Technik

Verbessert: Samyang AF 35mm F1.4 FE II für E-Mount-Kameras

Verbessert: Samyang AF 35mm F1.4 FE II für E-Mount-Kameras

Samyang bringt nach dem AF 50mm F1,4 FE ein zweites E-Mount-Objektiv der Lichtstärke f/1.4 technisch auf den neuesten Stand. Das Samyang AF 35mm F1.4 FE II für Sony Vollformat- und APS-C-Kameras ist wie das 50-Millimeter-Pendant für Videoaufnahmen optimiert und mit einem leisen Autofokus, einer Fokushaltetaste sowie einem Schiebeschalter, dem Custom Switch, ausgestattet. Die Funktionen der Fokushaltetaste und des Custom Switch können individuell zugewiesen werden.

Das optische System des Samyang AF 35mm F1.4 FE II beinhaltet 11 Linsen in neun Gruppen, darunter zwei asphärische Elemente und zwei hochbrechende Linsen. Der Hersteller verspricht eine hohe Schärfeleistung und einen hohen Kontrast über das gesamte Bild, selbst bei Offenblende. Ein vibrationsarmer linearer Schrittmotor sorgt für die schnelle und leise Fokussierung und Nachverfolgung ab 29 Zentimeter Abstand zum Motiv.

Die Funktion der Fokushaltetaste lässt sich über das Kameramenü ändern. Die Belegung des Custom Switchs, der es erlaubt, den Fokusring für die Blendenverstellung zu nutzen, kann mit der separat erhältlichen Samyang Lens Station den eigenen Bedürfnissen angepasst werden.

Das Samyang AF 35mm F1.4 FE II ist mit einem 67-Millimeter-Filtergewinde ausgestattet, hat eine Länge von 115 Millimetern und wiegt 659 Gramm. Seine wettergeschützte Konstruktion erlaubt den Einsatz bei leichtem Regen und Schneefall.

Das neue Objektiv ist ab Mitte April 2022 für rund 700 Euro erhältlich. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Samyang.

Verbessert: Samyang AF 35mm F1.4 FE II für E-Mount-Kameras
Verbessert: Samyang AF 35mm F1.4 FE II für E-Mount-Kameras
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"