Freeloads

eBook Fotografieren für Fortgeschrittene

Der Franzis Verlag bietet ein rund 370 Seiten starkes Pdf von Klaus Kindermann zur Fotopraxis gratis an.

Der Profifotograf Klaus Kindermann vermittelt in seinem Buch „Fotografieren für Fortgeschrittene“ neben Fachwissen zur Fototechnik und einfachen Grundlagen der Bildgestaltung Know How, das Hobbyfotografen und Fortgeschrittene brauchen, um einfach bessere Fotos zu machen und einen eigenen Stil zu entwickeln.
Aus dem Inhalt

  • Kameratechnik von A bis Z: Sucher-, Spiegelreflex- und Mattscheibenkameras, Ermitteln der optimalen Schärfeleistung, Arbeiten mit einem kalibrierten System, Faktoren für perfekte Belichtung
  • Basiswissen Objektive: Brennweite und Blende, Lichtstärke und Perspektive, bauartbedingte Abbildungsfehler, Spezialobjektive und Objektivzubehör
  • Licht und Beleuchtung: Lichtberechnungen fürs Studio, Farbstiche und Reflexionen, selektives Blitzen, Fill in, Bouncelight, Weißabgleich: automatisch und manuell
  • Bild- und Motivgestaltung: Fotografisch sehen lernen, Motive untersuchen und auswerten, Bildbeziehungen erkennen, Flächenverhältnisse und Ortssymbolik
  • Besser fotografieren: Aktfotografie, Fine-light-Fotografie, Werbung und Mode, Architektur- und Industriefotografie,
  • im richtigen Licht: Szenarien für Studiofotografen
  • Farben perfekt darstellen: Verbindliche Farbdarstellung, Fehlerquellen bei der Farbabstimmung, Bildschirm kalibrieren mit Eye-One Match, Einstellungen für die Druckausgabe
  • Die digitale Dunkelkammer: Richtig scharfzeichnen, Bluescreen-Aufnahmen, analoge und digitale Filter, Bildfehler bei Digitalkameras finden, Clipping, Blooming, Moirés
  • HDR-Bilder – Fotos mit hohem Dynamikumfang: Vom LDR- zum HDR-Bild, Belichtungsreihen anfertigen, Methoden der HDR-Montage, HDR-Konvertierung
  • Foto und Layout: Auflösung und Dokumentgröße, Bildgrößen neu berechnen, Layoutprojekte durchführen, Satzspiegelkon-struktionen

Hier können Sie das eBook nach einer Registrierung kostenlos herunterladen.

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close