Technik

Firmware-Update für die Sony Alpha 9

Firmware-Update für die Sony Alpha 9Sony hat ein Firmware-Update für die Sony Alpha 9 veröffentlicht. Damit wird der Datentransfer auf einen  FTP-Server – die drahtlos per WiFi oder drahtgebunden per Netzwerkkabel erfolgen kann – benutzerfreundlicher gestaltet. Zudem soll durch das Update die Stabilität der Kamera verbessert werden.

Mit der Firmware-Version 4.0 wird die grundsätzlich bereits vorhandene Funktionalität des FTP-Uploads um Zusatzfunktionen erweitert. So kann die Kamera während des Uploads weiter genutzt werden. Auch bei der Auswahl der zu sendenden Fotos zeigt sich die Alpha 9 flexibler. Einzelbilder, Serien oder gleich alle noch nicht gesendeten Bilder können leicht ausgewählt werden. Mit einem Knopfdruck auf eine frei wählbare, zuvor entsprechend konfigurierte Taste startet daraufhin der Upload-Prozess. Auf Wunsch überträgt die Kamera auch selbstständig jedes einzelne geschossene Foto. Übertragen werden können Raw- oder JPEG-Dateien oder beides zusammen.

Ab sofort können außerdem bis zu neun FTP-Server registriert werden. Selbst die Ordnerstruktur des FTP-Servers lässt sich über die Kamera konfigurieren und der Zielordner frei auswählen. Bei Bedarf lässt sich die FTP-Server-Konfiguration auch 1:1 auf die Kamera spiegeln.

Die Firmware-Version 4.00 kann kostenlos von Sonys Support-Seite heruntergeladen werden.

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close