Firmware

Technik

Firmware-Update für Fujifilm X100V wegen Hitzeproblem

Update für Fujifilm X100V Fujifilm hat für die erst im Februar 2020 vorgestellte Premiumkompaktkamera Fujifilm X100V eine neue Firmware bereitgestellt. Mit der Version 1.1 wird das Power-Management-Menü um die Option „Auto Power Off Temp.“ ergänzt. Dies wurde nötig, weil sich die Kamera bei kontinuierlicher Beanspruchung wie beim Filmen so stark erwärmen kann, dass dies am Griff deutlich spürbar ist. Außerdem wurde ein kleinerer Fehler behoben. Der neue Menüpunkt AUTO POWER OFF TEMP bietet die Wahl zwischen STANDARD (Kamera schaltet bei Erreichen einer bestimmten Temperatur aus) und HIGH (Kamera kann bei Überschreiten der Standard-Temperatur weiter genutzt werden). Fujifilm empfiehlt die Verwendung der HIGH-Option nur, wenn die Kamera auf einem Stativ montiert ist, da der Griff sehr heiß werden kann. Weitere Informationen…

Mehr
Technik

Canon kündigt Firmware 1.2 für die EOS R an

Aus der asiatischen Internetseite von Canon kündigt der Hersteller zu Mitte April 2019 ein Firmware-Update für die EOS R an. Die Firmware 1.2 soll demnach Verbesserungen beim Augenerkennungs-Autofokus bringen und ansonsten einige Fehler beheben. Neuerungen der Firmware 1.2 für die EOS R im Detail Der Augenerkennungs-Autofokus unterstützt beim Fotografieren den kontinuierlichen Autofokus und ist jetzt auch beim Filmen verfügbar, unabhängig von der Einstellung des kontinuierlichen Autofokus für Videoaufnahmen. Die Eistellung der „AF-Feldgröße“ auf „Klein“ unterstützt ebenfalls beim Fotografieren den kontinuierlichen Autofokus und ist jetzt auch beim Filmen verfügbar, unabhängig von der Einstellung des kontinuierlichen Autofokus für Videoaufnahmen. Des Weiteren sollen mit der Firmware 1.2 für die EOS R folgende drei Fehler behoben werden: Unter bestimmten Bedingungen zeigt die elektronische Wasserwaage…

Mehr
Technik

Firmware-Update für Sigma Mount Converter MC-11

Sigma hat eine neue Firmware für seinen Mount Converter MC-11 veröffentlicht. Dieser ermöglicht es, Wechselobjektive von Sigma mit Anschlüssen für Sigma (SA) oder Canon (EF) an Kameragehäusen mit Sony E-Mount zu verwenden, ohne Funktionseinschränkungen hinnehmen zu müssen. Selbst die Stabilisatoren des jeweiligen Objektivs und der Kamera arbeiten zusammen. Objektivtyp, Brennweite, Blendenwert und andere Aufnahmedaten werden in die Exif-Daten der Bilddatei integriert. Das Update des Sigma Mount Converter MC-11 stellt die Kompatibilität mit der neuesten Firmware von Sigma-Objektiven her. Mit der Software Sigma Optimization Pro lässt sich das Firmware-Update durchführen. Zuvor muss sichergestellt sein, dass Sigma Optimization Pro mindestens in der Version 1.5.0 installiert ist. Den Sigma Mount Converter MC-11 gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen, die sich im objektivseitigen Anschluss…

Mehr
Technik

Firmware 2.0 für Sony Alpha 7 III/7R III fehlerhaft

Sony hat die im Oktober 2018 veröffentlichte Firmware 2.0 für die Kameras Alpha 7 III und Alpha 7R III zurückgezogen, weil es beim Speichern von Raw-Dateien auf eine SD-Karte, die bereits mehrfach verwendet wurde, passieren kann, dass die Kamera streikt. Dies kann auch dazu führen, dass keine Bilder auf dem Display angezeigt werden und die Bilddatenbank neu erstellt werden muss. Der Hersteller rät Fotografen dazu, die Daten zu sichern und die Speicherkarten in beiden Steckplätzen der Kamera zu formatieren oder eine neue Speicherkarte zu verwenden. Außerdem sollte die Auto-Review-Funktion beim Fotografieren ausgeschaltet sein. Firmware 2.0 für Sony Alpha 7 III/7R III fehlerhaft: Sony teilt auf der entsprechenden Supportseite mit, dass Mitte Dezember 2018 eine neue Firmware bereitgestellt werden soll.   Supportmitteilung…

Mehr
Technik

Firmware-Update für die Sony Alpha 9

Sony hat ein Firmware-Update für die Sony Alpha 9 veröffentlicht. Damit wird der Datentransfer auf einen  FTP-Server – der drahtlos per WiFi oder drahtgebunden per Netzwerkkabel erfolgen kann – benutzerfreundlicher gestaltet. Zudem soll durch das Update die Stabilität der Kamera verbessert werden. Mit der Firmware-Version 4.0 wird die grundsätzlich bereits vorhandene Funktionalität des FTP-Uploads um Zusatzfunktionen erweitert. So kann die Kamera während des Uploads weiter genutzt werden. Auch bei der Auswahl der zu sendenden Fotos zeigt sich die Alpha 9 flexibler. Einzelbilder, Serien oder gleich alle noch nicht gesendeten Bilder können leicht ausgewählt werden. Mit einem Knopfdruck auf eine frei wählbare, zuvor entsprechend konfigurierte Taste startet daraufhin der Upload-Prozess. Auf Wunsch überträgt die Kamera auch selbstständig jedes einzelne geschossene Foto. Übertragen…

Mehr
Technik

Kompaktblitz mit Touch-Display

Metz stellt eine Weiterentwicklung des mecablitz 50 AF-1 mit höherer Leitzahl, neu entwickeltem Touch-Display und weiteren Verbesserungen vor.

Mehr
Back to top button
Close