Technik

Firmware 2.0 für Sony Alpha 7 III/7R III fehlerhaft

Firmware 2.0 für Sony Alpha 7 III/7R III fehlerhaftSony hat die im Oktober 2018 veröffentlichte Firmware 2.0 für die Kameras Alpha 7 III und Alpha 7R III zurückgezogen, weil es beim Speichern von Raw-Dateien auf eine SD-Karte, die bereits mehrfach verwendet wurde, passieren kann, dass die Kamera streikt. Dies kann auch dazu führen, dass keine Bilder auf dem Display angezeigt werden und die Bilddatenbank neu erstellt werden muss.

Der Hersteller rät Fotografen dazu, die Daten zu sichern und die Speicherkarten in beiden Steckplätzen der Kamera zu formatieren oder eine neue Speicherkarte zu verwenden. Außerdem sollte die Auto-Review-Funktion beim Fotografieren ausgeschaltet sein.

Firmware 2.0 für Sony Alpha 7 III/7R III fehlerhaft: Sony teilt auf der entsprechenden Supportseite mit, dass Mitte Dezember 2018 eine neue Firmware bereitgestellt werden soll.

 

Supportmitteilung von Sony

Benachrichtigung zu Systemsoftware-Updates für Kunden, die α7R III (ILCE-7RM3) und α7 III (ILCE-7M3) Digitalkameras mit Wechselobjektiv verwenden

Vielen Dank für die Verwendung von Sony-Produkten.

Wir haben bemerkt, dass folgende Probleme mit unseren Digitalkameras α7R III und α7 III mit Wechselobjektiv auftreten können.

  1. In seltenen Fällen funktionieren die Modelle α7R III und α7 III möglicherweise nicht mehr, wenn RAW-Daten auf eine SD-Karte geschrieben werden, die bereits mehrfach verwendet wurde.

Hinweise:

  • Dies kann auch dazu führen, dass Fehler in den Dateien auftreten, über die die Bilder verwaltet werden, sodass die Bilder nicht auf der Kamera angezeigt werden.
  • Es werden keine weiteren Bilddaten auf der Speicherkarte beschädigt oder gelöscht, außer den Daten, die zum Zeitpunkt der Unterbrechung geschrieben wurden.
  • Wenn keine Bilder auf dem Kameradisplay angezeigt werden, folgen Sie den unten stehenden Anweisungen zur Verwendung der Funktion „Recover Image DB“ (Bilddatenbank wiederherstellen):
    • Wählen Sie MENU (MENÜ) → (Setup) (Einstellungen)→ [Recover Image DB] (Bilddatenbank wiederherstellen)→ gewünschten Speicherkartensteckplatz → [Enter].
      Nehmen Sie dann ein Bild auf, sichern Sie Ihre Daten auf einem PC oder einem anderen Gerät und formatieren Sie anschließend die Speicherkarte, die sich in der Kamera befindet.
  1. Beim Fotografieren mit der α7R III mit eingeschalteter Auto-Review-Funktion kann es in seltenen Fällen passieren, dass die Kamera nicht mehr reagiert.

Wir stellen Mitte Dezember eine aktualisierte Systemsoftware bereit, um die oben beschriebenen Probleme zu beheben. Treffen Sie bis dahin bitte die folgenden Vorsichtsmaßnahmen.

Hinweis: Während die Vorbereitungen für die Bereitstellung der neuen Systemsoftware laufen, bieten wir die aktuelle Version der Systemsoftware nicht mehr als Update an.

  1. Bevor Sie neue Aufnahmen machen, sichern Sie Ihre Daten und formatieren Sie die Speicherkarten in beiden Steckplätzen der Kamera oder verwenden Sie eine neue Speicherkarte.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Auto-Review-Funktion ausgeschaltet ist, wenn Sie Bilder aufnehmen.

Wir entschuldigen uns für jegliche Unannehmlichkeiten, die Ihnen bei der Verwendung der betroffenen Produkte entstanden sind, und danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close