RSS

Schichtaufnahmen ohne Röntgen

Dass man mit einer Kantenschleifmaschine und einer Digitalkamera Filme erzeugen kann, die an Aufnahmen aus dem Kernspintomographen erinnern, zeigt Laurin Döpfner in einem Kurzfilm.

Mit einer Tischler-Kantenschleifmaschine wurde vom Werkstück (Holz, Walnuss, Trafo, Schädel oder analoger Kamera) immer ein halber Millimeter abgeschliffen und fotografiert. Aus rund 650 Aufnahmen entstand so ein Kurzfilm, der die innere Struktur von Natur und Technik gegenüberstellt.
Die Arbeitsschritte sind in einzelnen Bildern auf flickr erklärt. Hier gehts zum Video.

Related Posts

Mitdiskutieren