tamron_17-70mm
Technik

SIGMA 28-70mm F2,8 DG DN Contemporary – Vollformat-Standardzoom für L- und E-Mount

SIGMA 28-70mm F2,8 DG DN Contemporary – Vollformat-Standardzoom für L- und E-Mount

Sigma kündigt ein kompaktes und lichtstarkes Vollformat-Standardzoom für L- und E-Mount an. Das Design des SIGMA 28-70mm F2,8 DG DN basiert auf dem 24-70mm F2.8 DG DN | Art. Obwohl es zur preislich günstigeren Contemporary-Reihe gehört, soll es die gleiche hohe optische Leistung bieten. Dies wurde durch den etwas kleineren Brennweitenbereich möglich. Zudem wurde gegenüber dem Art-Objektiv auf die AFL-Taste und den Zoom-Lock-Schalter verzichtet, und der Staub- und Spritzwasserschutz ist auf das Objektivbajonett beschränkt.

Im optischen System, das aus 16 Elementen in 12 Gruppen besteht, sind drei asphärische, zwei FLD- und zwei SLD-Elemente enthalten. Diese sorgen für eine umfangreiche Korrektur der Farblängsfehler und sagitalen Koma und eine durchgehend scharfe Abbildung von der Bildmitte bis zum Rand. Das neue Objektiv verfügt über ein einzelnes, leichtes Fokussierelement, sodass die AF-Einheit ebenfalls klein gehalten werden konnte. Die Naheinstellgrenze liegt in Weitwinkelstellung bei 19 Zentimetern, im Telebereich kann man bis auf 38 Zentimeter an das Motiv herangehen.

Das  SIGMA 28-70mm F2,8 DG DN Contemporary ist ab März 2021 mit L- und E-Mount für 850 Euro erhältlich. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Sigma.

SIGMA 28-70mm F2,8 DG DN Contemporary – Vollformat-Standardzoom für L- und E-Mount

Pressemitteilung

C | Contemporary 
SIGMA 28-70mm F2,8 DG DN

Exklusiv für spiegellose Kameras |Kompatibel mit Vollformatkameras 

Elegant und einfach in der Handhabung. Das neue Standard-Zoom-Objektiv für spiegellose Kameras. 

  1. Basierend auf dem Design der SIGMA Art-Produktlinie, mit der gleichen beispiellosen optischen Leistung 
  2. Leichtes und kompaktes Gehäuse – ideal für den täglichen Einsatz 
  3. Hervorragende Verarbeitungsqualität mit Liebe zum Detail, was für ein außergewöhnliches Nutzererlebnis sorgt 

SIGMA setzt neue Maßstäbe bei lichtstarken Zoom-Objektiven für spiegellose Kameras 

Das SIGMA 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary definiert das Standard-Zoom-Objektiv für spiegellose Kameras neu: Es verbindet eine herausragende optische Leistung und eine durchgehende Blende von F2,8 mit einem leichten und kompakten Gehäuse. Designtechnisch basiert das 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary auf dem 24-70mm F2.8 DG DN | Art, jedoch mit einem Brennweitenbereich ab 28mm. So wird das Objektivgehäuse deutlich kleiner und leichter, bei der gleichen hervorragenden optischen Leistung. Es ist das kleinste und leichteste Objektiv seiner Klasse*. Insgesamt folgt dieses neue Objektiv dem Kernkonzept der Contemporary-Produktlinie, eine optimale Balance zwischen optischer Leistung und Objektivgröße zu erreichen. Es liefert professionelle Qualität in einem so kompakten Gehäuse, dass es zu jedem Anlass mitgenommen werden kann. 

Neben der Priorisierung der Handlichkeit haben SIGMAs Ingenieure eine neue Kombination aus Beschichtungen und Strukturelementen eingeführt, die dieses Standard-Zoom-Objektiv für den Einsatz in einer Vielzahl von Aufnahmesituationen rüstet. Zudem wurden die neuesten Produktions- und Fertigungstechniken eingesetzt, um eine außergewöhnlich hohe Verarbeitungsqualität zu gewährleisten. 

Mit dem 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary erweitert SIGMA seine Produktpalette für spiegellose Kameras um ein weiteres lichtstarkes Zoom-Objektiv und bietet eine kompaktere Alternative zum 24-70mm F2.8 DG DN | Art. 

[Hauptmerkmale] 

1. Basierend auf dem Design der Art-Produktlinie SIGMAs, mit der gleichen beispiellosen optischen Leistung 

Das optische Design des SIGMA 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary basiert auf dem 24-70mm F2.8 DG DN | Art, das für seine hervorragende optische Leistung über den gesamten Brennweitenbereich bekannt ist. Das 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary folgt dem Kernkonzept der Contemporary-Produktlinie: Es wurde so entwickelt, dass es das richtige Verhältnis von Leistung und Handlichkeit bietet. In einem Gehäuse, das leicht genug für den täglichen Einsatz ist, liefert dieses lichtstarke Standard-Zoom-Objektiv somit eine herausragende Bildqualität, die es mit den Objektiven der Art-Produktlinie aufnehmen kann. Das 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary bedient sich modernster Technologie und verfügt über ein modernes optisches Design, das drei asphärische, zwei FLD- und zwei SLD-Elemente umfasst. 

Trotz der insgesamt geringeren Anzahl an Elementen als beim 24-70mm F2.8 DG DN | Art ergibt sich durch die Konstruktion dennoch eine umfangreiche Korrektur der Farblängsfehler und sagitalen Koma, die sich mittels Kamera nicht korrigieren lassen. So können Nutzer Bilder erstellen, die von der Mitte bis zum Rand der Aufnahme durchgehend scharf sind. Neben dem Anti-Ghosting-Design sorgen die Super-Multi-Layer- und Nano-Porous-Vergütungen für gut kontrollierte Streulichtbildung und damit für kontrastreiche Ergebnisse auch bei Gegenlicht. Die Frontlinse des Objektivs verfügt über eine wasser- und ölabweisende Beschichtung. 

Kurz gesagt, das SIGMA 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary vereint alle wesentlichen optischen Eigenschaften eines lichtstarken Standard-Zoom-Objektivs, die unverzichtbar dafür sind, viele unterschiedliche Motive in verschiedenen Aufnahmesituationen zu fotografieren. 

Vergleich der beiden optimalen Standard-Zoom-Objektiv-Lösungen mit einer Lichtstärke von F2,8 über den gesamten Zoombereich. 

Mit dem neuen 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary hat SIGMA nun zwei optimale Standard-Zoom-Objektiv-Angebote mit einer Lichtstärke von F2,8 für spiegellose Kameras im Programm – das 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary ist bemerkenswert klein und leicht und bietet die gleiche optische Leistung wie das etablierte 24-70mm F2.8 DG DN | Art für den professionellen Einsatz mit überragende Leistung über den gesamten Brennweitenbereich. 

28-70mm / F2,8 Brennweite / Blendenwert (F) 24-70mm / F2,8 
16 Elemente in 12 Gruppen, mit 2 FLD-Linsen, 2 SLD-Linsen und 3 asphärischen Linsen Objektivkon-struktion 19 Elemente in 15 Gruppen, mit 6 FLD-Linsen, 2 SLD-Linsen und 3 asphärischen Linsen 
19-38cm / 1:3,3(W) – 1:4,6(T) Naheinstell-grenze / größte Abbildungs-maßstab 18-38cm / 1:2,9(W) – 1:4,5(T) 
Super-Multi-Layer-Vergütung, Nano-Porous-Vergütung, wasser- und ölabweisende Beschichtung Vergütung Super-Multi-Layer-Vergütung, Nano-Porous-Vergütung, wasser- und ölabweisende Beschichtung 
Fokusmodus-Schalter Mechanismus Fokusmodus-Schalter, AFL-Taste, Zoom-Lock-Schalter 
Staub- und spritzwassergeschützte Konstruktion  (gilt nur für den Anschluss) Staub- und Spritzwasser-schutz Staub- und spritzwassergeschützte Konstruktion 

2. Leichtes und kompaktes Gehäuse – ideal für den täglichen Einsatz 

Durch den etwas geringeren Weitwinkelbereich des 28-70mm F2,8 DG DN | Contemporary im Vergleich zum 24-70mm F2,8 DG DN | Art konnte die Größe des 28-70mm-Gehäuses deutlich reduziert werden. Das Konzept der Contemporary-Produktlinie bringt Leistung und Handlichkeit in Einklang. Entsprechend verfügt das neue Objektiv über einen einfacheren Staub- und Spritzwasserschutz und kleinere Schalter. Damit ist es das kleinste und leichteste Objektiv seiner Klasse*. 

Das neue Objektiv verfügt über ein einzelnes, leichtes Fokussierelement, sodass die AF-Einheit ebenfalls klein gehalten werden kann. Zusammen mit einem leisen und schnellen Schrittmotor sorgt dies für eine reaktionsschnelle und nahezu geräuschlose Autofokusleistung. 

Das 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary alleine wiegt 470g und beispielsweise zusammen mit der SIGMA fp gerade mal 890g. Ein solches mit weniger als 1kg überragend leichtes Kamerasystem verschafft Fotografen ein enormes Maß an Freiheit und Flexibilität, um ihre kreativen Visionen zu verwirklichen. Es ist außerdem eine perfekte Wahl für Filmemacher, die ein leistungsstarkes, leichtes und einfach handzuhabendes Kamerasystem suchen, das noch dazu gut mit einem Gimbal und anderem Zubehör harmoniert. 

Als lichtstarkes Standard-Zoom-Objektiv, das leicht und klein genug für jedwede Ausflüge ist, eröffnet das 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary neue fotografische Möglichkeiten für bessere und kreativere Ergebnisse. 

* Als Standard-Zoom-Objektiv für spiegellose Vollformatkameras mit einer Lichtstärke von F2,8 über den gesamten Zoombereich (Quelle: SIGMA, Stand Februar 2021) 

Hervorragende Verarbeitungsqualität mit Liebe zum Detail, was für ein außergewöhnliches Nutzererlebnis sorgt 

Das Gehäuse des SIGMA 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary, das vor allem transportabel sein sollte, besteht überwiegend aus Leichtbauteilen. Obwohl es nach gängiger Meinung bei Kunststoffteilen schwieriger ist als bei Metallteilen, die Verarbeitungsgenauigkeit zu gewährleisten, wurden beim 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary keinerlei Kompromisse bei der Verarbeitungsqualität gemacht. Ein Grund dafür ist die Verwendung des speziellen Polycarbonats TSC (Thermally Stable Composite), das eine vergleichbare thermische Schrumpfung wie Aluminium aufweist. Dies verringert die Unterschiede in der thermischen Schrumpfung von metallischen und nichtmetallischen Bauteilen, was eine gleichbleibende Leistung auch bei extremen Temperaturschwankungen gewährleistet. Durch den Einsatz von Polycarbonaten bei der Konstruktion von Zoom- und Fokusringen können sie in der Praxis weniger erstklassig wirken. Werden diese Teile jedoch sorgfältig auf Präzision verarbeitet und in der Bewegung entsprechend durch Schmiermittel eingestellt, bieten die Ringe eine präzise Mechanik mit einem außergewöhnlich hochwertigen Arbeitsgefühl. 

Der beeindruckende Standard der Fertigungstechnologie und die strengen Qualitätskontrollen im SIGMA Aizu Werk ermöglichen es, die Teile derart präzise zu fertigen und eine solche Premium-Ästhetik zu erreichen. 

Das SIGMA 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary bietet Fotografen mit einer spiegellosen Kamera, die ein lichtstarkes Standard-Zoom-Objektiv benötigen, ein neues und verbessertes fotografisches Erlebnis. Sein hochwertiger, intuitiver Aufbau macht den Einsatz des Objektivs ebenso aufregend wie die unglaublichen Bilder, die es hervorbringen kann – und inspiriert auf diese Weise dazu, sein kreatives Potenzial auszuschöpfen. 

[Weitere Eigenschaften] 

● Objektivkonstruktion: 16 Elemente in 12 Gruppen, mit 2 FLD-Elementen, 2 SLD-Elementen und 3 asphärischen Elementen 

● Innenfokussierung 

● Kompatibel mit Hochgeschwindigkeits-Autofokus 

● Schrittmotor 

● Kompatibel mit objektivbasierter optischer Korrektur

Funktion nur in Kombination mit unterstützenden Kameras verfügbar. Darüber hinaus können sich die Korrekturmöglichkeiten je nach Kameramodell unterscheiden. 

● Nano-Porous-Vergütung 

● Super-Multi-Layer-Vergütung 

● Wasser- und ölabweisende Beschichtung (Frontlinse) 

● Fokusmodus-Schalter 

Unterstützt DMF, AF+MF 

● Tulpenförmige Gegenlichtblende 

● Staub- und spritzwassergeschützte Konstruktion (gilt nur für den Anschluss) 

● Kompatibel mit dem SIGMA USB-Dock UD-11 (separat erhältlich/nur für L-Mount) 

● Reflexe und Geisterbilder minimierendes Design 

● Jedes einzelne Objektiv durchläuft das SIGMA-eigene MTF-Messsystem „A1“. 

● 9-lamellige runde Blendenöffnung 

● Hochpräzises und robustes Messing-Bajonett 

[Technische Daten] Die unten genannten Daten beziehen sich auf das Objektiv mit L-Mount. 

Objektivkonstruktion: 12 Gruppen, 16-Elemente (2 FLD-Elemente, 2 SLD-Elemente, 3 asphärische Elemente) | Bildwinkel: 75,4°-34,3°|Anzahl der Blendenlamellen: 9 (runde Blendenöffnung)|Kleinste Blende: F22 | Naheinstellgrenze: 19 (W) – 38 (T) cm|Größte Abbildungsmaßstab: 1:3,3 (W) – 1:4.6 (T)|Filterdurchmesser: Ø 67mm|Durchmesser x Länge: Ø 72,2mm × 101,5mm |Gewicht: 470g 

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"