Kameramarkt

Blog

Olympus: (Wie) geht’s weiter?

Vor wenigen Tagen verunsicherte eine Pressemeldung alle Fans des Micro-FourThirds-Systems: Olympus will seine Imaging-Sparte verkaufen. Was steckt dahinter und was bedeutet es für die Olympus-Kunden? Wenn ein Ereignis lange Zeit erwartet wird und es schließlich so scheint, als sei es tatsächlich eingetreten, dann ist es verführerisch, es genau so zu beschreiben, wie man es sich die ganze Zeit vorgestellt hatte. Auch wenn es am Ende ganz anders sein sollte. In diesem Fall ging das Narrativ so: Der Kameramarkt schrumpft, der zu verteilende Kuchen wird immer kleiner und es wird niemand mehr davon satt. Über kurz oder lang müssen einige der Marktteilnehmer die Runde verlassen, um das Überleben der übrigen zu sichern. Olympus war aus verschiedenen Gründen einer der Player, die…

Mehr
Blog

CIPA, Corona und die Zukunft der Kameraindustrie

Auch in diesem Jahr sehen die Verkaufszahlen auf dem Kameramarkt wenig erfreulich aus, aber diesmal schlagen auch noch die Auswirkungen der Pandemie durch. Die Spiegelreflexkamera könnte zum Corona-Opfer werden. Wie sieht die Zukunft der Kameraindustrie aus? Kameraindustrie – Die Kamera-Verkaufszahlen im ersten Quartal dieses Jahres: Der jahreszeitlich übliche Aufschwung im März blieb diesmal aus. (Quelle: CIPA) Januar und Februar sind traditionell schwache Monate für die Kamerahersteller, aber im März ziehen die Verkaufszahlen normalerweise an; in den letzten drei Jahren war es noch so, auch wenn die Verkäufe im Jahresmittel von Jahr zu Jahr zurückgingen. Nicht so in diesem Jahr, wie die jetzt veröffentlichten CIPA-Zahlen für das erste Quartal zeigen. Die Gründe sind offensichtlich: Erst mussten einige der chinesischen Produktionsstätten während…

Mehr
Blog

Schon wieder neue Kameramodelle – muss das sein?

Das neue Jahr hat gerade erst begonnen, aber nach der Verschnaufpause im Dezember haben die Kamerahersteller schon wieder neue Modelle angekündigt oder auf den Markt gebracht, von der Leica M10 Monochrom bis zur gestern vorgestellten Fuji X100V. Warum tun sie das, obwohl man doch auch mit den jeweiligen Vorgängermodellen noch immer ganz ansehnliche Bilder machen kann? Schon wieder neue Kameramodelle – muss das sein? Seit 2017 wurden jedes Jahr weniger Kameras verkauft. (Quelle: CIPA) Ich könnte an dieser Stelle ja auch über die jetzt verfügbaren CIPA-Zahlen des vergangenen Jahres berichten – in jedem Monat waren die Verkaufszahlen der Kameraindustrie schlechter als 12 Monate zuvor, und damals waren sie bereits schlechter als 24 Monate früher. Oder ich könnte über den Niedergang…

Mehr
Blog

Die neuen CIPA-Zahlen: Auf und ab

Die neue CIPA-Statistik zur Entwicklung des Kameramarkts bis einschließlich Mai 2019 bestätigt den generellen Abwärtstrend, aber ein genauerer Blick auf die CIPA-Zahlen führt zu einem differenzierteren Bild. Die neuen CIPA-Zahlen Die Verkaufszahlen, die der japanische Industrieverband CIPA monatlich veröffentlicht, sorgten jüngst meist für Endzeitstimmung, denn Monat für Monat wiesen sie deutlich niedrigere Werte als im jeweiligen Vormonat 2018 aus – und die waren schon niedriger als die Zahlen von 2017. Ich hatte an dieser Stelle darüber berichtet. Die jetzt veröffentlichte Statistik für den Mai dieses Jahres liegt auf der Linie der bisherigen Reports. Die Absatzzahlen von Januar bis Mai zeigen den üblichen saisonalen Verlauf: Im Mai beginnt die Saure-Gurken-Zeit des Kameramarkts, denn im Sommer wird zwar viel fotografiert, aber es…

Mehr
Blog

Systemkameras: Canon sagt, es geht abwärts!

Canons CEO Fujio Mitarai verriet in einem am letzten Freitag erschienenen Interview mit dem Wirtschaftsblatt Nikon Keizai Shimbun, dass der Absatz von Canons Systemkameras seit 2010 in jedem Jahr um rund 10% zurückgegangen sei. Bis 2020 würde sich der Markt, wie er hofft, auf niedrigem Niveau stabilisieren. Wie die aktuellen Zahlen des Industrieverbandes CIPA zeigen, spiegelt das die allgemeine Entwicklung im Kameramarkt wider und ist kein spezifisches Problem dieses Herstellers. Haben Systemkameras eine Zukunft? Laut Fujio Mitarai gibt es aktuell noch einen Markt für 10 Millionen Systemkameras (mit oder ohne Spiegel) – weltweit. 2020 wird man seiner Einschätzung nach nur noch 5 bis 6 Millionen Kameras für anspruchsvollere Fotografen absetzen können. Nachdem der Markt für Kompaktkameras schon vor Jahren eingebrochen…

Mehr
Blog

Mittelformat Mainstreaming?

Eigentlich werden die Sensoren ja immer kleiner; dennoch hätte das Mittelformat jetzt Chancen, aus seiner Nische auszubrechen. APS-C und Micro-FourThirds sind, was die Verbreitung dieser Sensorformate und die damit erzielbare Bildqualität betrifft, das neue Kleinbild. Entsprechend haben DSLRs mit Kleinbildsensor viele Bereiche erobert, die einst die Domäne von Mittelformatkameras waren. Hat das echte Mittelformat da überhaupt noch eine Existenzberechtigung? Möglicherweise stehen seine Chancen heute besser denn je. Digitale Mittelformatkameras konnten zwar das Potential eines großen Sensorformats demonstrieren, blieben technisch aber lange Zeit hinter DSLRs mit kleineren Sensoren zurück. Die Hersteller im Mittelformat sind meist relativ kleine Unternehmen mit einem gegenüber Canon, Nikon oder Sony eng begrenzten Budget für Forschung und Entwicklung. Beispielsweise verfügt allein Pentax über einen eigenen AF-Sensor für seine Mittelformatkameras; andere Anbieter…

Mehr
Back to top button
Close