black-week-2018_ankuendigung
Blog

Olafs Photoshop-Kurztipp zum Wochenende: Überscrollen

Am liebsten arbeite ich mit »Ansicht > Bildschirmmodus > Standardmodus« weil man dort über der Arbeitsfläche die Tabs aller geöffneten Dateien sieht und unten verschiedene Bildinformationen sieht beziehungsweise einblenden kann (Zoomstufe, Farbprofil, Ebenenanzahl und vieles mehr). Außerdem hat dieser Modus den Vorteil, dass man über »Strg/Cmd-0« ein geöffnetes Bild in die Fenstergröße einpassen kann, ohne dass Teile des Bildes – wie im Vollbildmodus mit Menüleiste – hinter den angedockten Paletten verschwinden. Unterbrechungsfrei arbeiten kann ich in diesem Modus aber nur bei aktivierter Option »Überscrollen«.


Überscrollen: Das Problem


Der »Standardmodus« hat nur ein Problem: Wird das Bild kleiner als die Arbeitsfläche angezeigt, können Sie das Bild nicht frei in der Ansicht verschieben, um beispielsweise etwas an den Bildecken in der gerade aktuellen Zoomstufe etwas zu ändern oder in einem bequemer gelegenen Bereich Ihres Grafiktabletts arbeiten zu können. Erst, wenn Sie soweit in ein Bild hineinzoomen, dass es leicht größer als die Arbeitsfläche ist, können Sie es verschieben.

Überscrollen
Ist das Bild kleiner als die Arbeitsfläche, können Sie es nicht frei verschieben.

Genau dieses nervige Problem, war für mich in der Vergangenheit immer der Grund, warum ich dann doch mit »F« meist sofort in den »Vollbildmodus mit Menüleiste« schaltete. Denn dort ist Ganze kein Problem. »Vollbildmodus mit Menüleiste« ist übrigens in älteren Photoshop-Versionen auch die einzige Lösung.


Überscrollen: Die Lösung


Zum Glück ist das in Photoshop CC inzwischen kein Problem mehr, jedenfalls WENN Sie eine etwas versteckte Option kennen. Deshalb mein Tipp: Aktivieren Sie in den Voreinstellungen unter »Werkzeuge > Optionen« die Checkbox »Überscrollen«. Problem gelöst. Nun können Sie auch im »Standardmodus« das Bild frei verschieben, und zwar unabhängig von der Zoomstufe.

Überscrollen
Aktivieren Sie in den Voreinstellungen die Option »Überscrollen«.
Nun können Sie das Bild – unabhängig von der aktuellen Zoomstufe frei auf der Arbeitsfläche positionieren.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit der gewonnenen, neuen Freiheit 😉 und ein schönes Wochenende.

Beste Grüße,

Olaf

Olaf Giermann
Schlagworte
Zeig mehr
black-week-2018_ankuendigung

Olaf Giermann

Sein Erstkontakt mit Photoshop erfolgte 2003 an der Uni, an der das Programm als reine Scanner-Software eingesetzt wurde. Inzwischen gilt Giermann sprichwörtlich als das »Photoshop-Lexikon« im deutschsprachigen Raum und teilt sein Wissen in DOCMA, in Video­kursen und in Seminaren.

Ähnliche Artikel

4 Kommentare

  1. Nun, gerade gestern darüber hatte ich mich mal wieder geärgert, dass sich nichts verschieben ließ. Das „Überscrollen“ hatte ich bislang nicht deuten können … und deshalb auch gar nicht versucht, dies herauszufinden.
    Also, vielen Dank für den Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close