Blog

Kostenlose Photoshop-Pinselspitzen von Kyle T. Webster

Im neuen Photoshop CC 2018 ließ Adobe endlich der angestaubten Pinselvorgaben-Verwaltung etwas Liebe zukommen, und dank der rundum erneuerten »Pinsel«-Palette (ehemals: »Pinselvorgaben«) kann man nun im Handumdrehen Photoshop-Pinselspitzen- und auch Werkzeug-Vorgaben hier anlegen, sortieren und in Ordnern und Unterordnern zusammenfassen. Und neue Pinselvorgaben gibt es von Kyle T. Webster. Fein!


Neue Standardpinsel


Im Zuge der Überarbeitung der »Pinsel«-Palette  hat Adobe auch die alten Pinselspitzen kräftig entrümpelt und in leicht verständlichen Kategorien »Allgemeine Pinsel«, »Pinsel für trockene Farbe«, »Aquarellpinsel« sowie »Pinsel für Spezialeffekte« gruppiert. Dank der verbesserten Pinselperformance in Photoshop CC 2018 wurde übrigens auch der Standard-Malabstand bei einigen Pinselspitzen auf 5 % verringert, wodurch man deutliche glattere Pinselstriche erhält.

Photoshop-Pinselspitzen
Die neuen Pinselkategorien wirken deutlich aufgeräumter

Weitere hochwertige Pinselpresets laden


Adobe hat bei den neuen Pinselspitzen mit dem Illustrator Kyle T. Webster, dessen ausgefeilte Pinselspitzen- und Werkzeug-Vorgaben nun kostenlos erhältlich sind, zusammen gearbeitet. Wählen Sie im Menü der »Pinsel«-Palette »Weitere Pinsel abrufen« gelangen Sie auf diese Seite, wo Sie kostenlos Hunderte hochwertige Vorgaben für Photoshop CC herunterladen können. Sehr empfehlenswert!

Photoshop-Pinselspitzen
Über »Weitere Pinsel abrufen« erhalten Sie Zugriff auf hunderte hochwertiger Pinselvorgaben.
Photoshop-Pinselspitzen
Die unterschiedlichen Pinsel- und Werkzeugvorgaben laden Sie nach dem Download einfach mit einem Doppelklick und finden diese dann in der »Pinsel«-Palette fein säuberlich in Ordnern sortiert.

Und die alten Pinselspitzen?


Aber was tun Sie, wenn Sie sich an bestimmte Vorgaben der alten Pinselspitzen-Sammlung von Photoshop gewöhnt haben – beispielsweise an den Graspinsel oder die fliegenden Blätter – und diese benötigen? Keine Sorge! Laden Sie über das Menü der »Pinsel«-Palette das Set »Frühere Pinsel« und alles wird gut. 😉

Photoshop-Pinselspitzen
Hier sind die alten Photoshop-Pinselspitzen-Vorgaben versteckt, falls Sie diese jemals noch benötigen sollten.

Beste Grüße,

Ihr Olaf Giermann

Olaf Giermann
Schlagworte
Zeig mehr

Olaf Giermann

Sein Erstkontakt mit Photoshop erfolgte 2003 an der Uni, an der das Programm als reine Scanner-Software eingesetzt wurde. Inzwischen gilt Giermann sprichwörtlich als das »Photoshop-Lexikon« im deutschsprachigen Raum und teilt sein Wissen in DOCMA, in Video­kursen und in Seminaren.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close