Pinselspitzen

Blog

Kostenlose Photoshop-Pinselspitzen von Kyle T. Webster

Im neuen Photoshop CC 2018 ließ Adobe endlich der angestaubten Pinselvorgaben-Verwaltung etwas Liebe zukommen, und dank der rundum erneuerten »Pinsel«-Palette (ehemals: »Pinselvorgaben«) kann man nun im Handumdrehen Photoshop-Pinselspitzen- und auch Werkzeug-Vorgaben hier anlegen, sortieren und in Ordnern und Unterordnern zusammenfassen. Und neue Pinselvorgaben gibt es von Kyle T. Webster. Fein! Neue Standardpinsel Im Zuge der Überarbeitung der »Pinsel«-Palette  hat Adobe auch die alten Pinselspitzen kräftig entrümpelt und in leicht verständlichen Kategorien »Allgemeine Pinsel«, »Pinsel für trockene Farbe«, »Aquarellpinsel« sowie »Pinsel für Spezialeffekte« gruppiert. Dank der verbesserten Pinselperformance in Photoshop CC 2018 wurde übrigens auch der Standard-Malabstand bei einigen Pinselspitzen auf 5 % verringert, wodurch man deutliche glattere Pinselstriche erhält. Weitere hochwertige Pinselpresets laden Adobe hat bei den neuen Pinselspitzen mit dem…

Mehr
Blog

Wie Sie zum Photoshop-Profi werden und mit Vorgaben schneller zum Ziel kommen

Es folgt ein Gastbeitrag von Steffen Lippke: Wie wird man zum Photoshop-Profi? Zum Photoshop-Profi werden Sie nicht von heute auf morgen. Auch Talent spielt keine Rolle, denn hinter vielen „Talenten“ steckt oft sehr viel Arbeit und wiederholtes Üben. Üben Sie 10 000 Stunden mit Photoshop, experimentieren Sie mit Ihren Bildern und fotografieren Sie täglich bewusst – danach sind Sie schon deutlich weiter. Diese 10 000-Stunden-Regel wurde vom US-Neurologen Daniel Levitin von der McGill Universität in der Stadt Montreal aufgestellt – und meine Erfahrungen können sie nur bestätigen. Während der Übungsphase sind Rückschläge normal und Teil des Lernprozesses. Damit Sie nicht blind herumprobieren müssen, sondern schnell und geplant zum Ziel kommen, profitieren Sie von Wissen und Erfahrung anderer Fotografen und Bildbearbeiter, die Sie…

Mehr
Blog

„Malen Sie mit Pinselspitze Nummer 60.“ Halt, stop!

Ich möchte in meinem heutigen Blogbeitrag nicht auf die derzeitigen schrecklichen Geschehnisse in der ganzen Welt eingehen. Auch das Thema, dass zusätzlich zu den „tatsächlich-gesicherten“ News vor allem in den sozialen Medien bewusst auch Falschmeldungen gepostet und verbreitet werden, möchte ich nicht vertiefen. Denn mir geht es nicht um die manipulative Energie der Menschen, die hinter diesen Dingen stecken, sondern um die Eigenverantwortung jedes einzelnen Menschen, der damit umgehen muss – natürlich auch in Photoshop-Dingen. Hinterfragen Sie, was Sie lesen oder hören! Das Problem: Allzu wenige Menschen hinterfragen, was sie weitertragen. So wird dann mal nebenbei gehörter Quatsch und Unfug munter weiterverbreitet. Zum Glück ist das im Falle von Computer, Photoshop & Co. nicht weiter schlimm (sondern oft nur lustig),…

Mehr
Blog

Da fehlen doch Ordner im Application Support!?

Es ist interessant, wie sich manche Fragen rund um Photoshop immer wieder wiederholen, wie neue entstehen und wie diese dann kurioserweise in Zyklen gehäuft in meinen Postfächern auftreten. Eine derartige Frage – von Mac-Usern – betrifft das Installieren von Presets. Woran es liegt, dass sich die gleiche Frage zu bestimmten Zeiten immer wieder häuft, habe ich noch nicht wirklich ausmachen können. Aber es erscheint mir zumindest so … Erst hört man monatelang nichts davon und plötzlich fragen viele Leser auf einmal dasselbe. Ist an Rupert Sheldrakes Idee der Morphischen Felder vielleicht doch etwas dran? 😉 Kürzlich ging es häufig um Folgendes: Das Installieren von Presets in Photoshop Vorgaben, wie zum Beispiel Sets von Pinselspitzen, Ebenenstilen, Mustern, Aktionen und so weiter…

Mehr
Technik

Platzsparende Backuplösung

Mit dem BDX-S600U stellt Sony Optiarc einen externen Blu-ray-Brenner vor, der bis zu 100 Gigabyte Daten auf einer Disc speichert und ohne Netzteil auskommt

Mehr
Technik

Schnell, schlank und Blu-ray

Ideal für Leute, die unterwegs große Datenmengen sichern wollen, ist der tragbare Blu-ray-Brenner SE-506AB von Samsung.

Mehr
Back to top button
Close