Adobe Photoshop CC 2018

Blog

Free Stock Search-Panel

Der Macher des praktischen Configurator-Reloaded-Panels hat einen weiteren Workflowbeschleuniger herausgebracht: das Free Stock Search-Panel. Falls Sie Nutzer von Adobe Stock sind, dann kennen Sie den schnellen Workflow damit: Einfach das Stockfoto aus der Bibliothek in das Bild oder auf die leere Arbeitsfläche von Photoshop ziehen und das Bild wird als Smartobjekt platziert, sodass Sie es nicht-destruktiv skalieren, verformen und mit Korrekturen und Filtern bearbeiten können. Beim Free Stock Search-Panel funktioniert es ähnlich: Sie geben einen Suchbegriff (am besten in Englisch) ein und können ein gewünschtes Bild mit einem Doppelklick laden. Ist bereits ein Bild geöffnet, wird das Stockfoto als eigene Smartobjektebene in diesem platziert; ist kein Bild geöffnet, wird das Stockfoto als eigene Datei geöffnet und praktischerweise auch dabei direkt mit dem…

Mehr
Blog

Der eigentliche Adobe-Update-Knaller

Gestern erschienen eine ganze Reihe Updates für verschiedene Adobe-Programme, darunter auch Bugfixes für Photoshop sowie Verbesserungen für Camera Raw und Lightroom CC Classic. In den letzten beiden gab es einige gravierende Veränderungen. Aber der eigentliche Adobe-Update-Knaller ist einer, der – wenn überhaupt – bisher nur am Rande erwähnt wurde. Die Neuerungen Zumindest Lightroom CC Classic zeigt nach dem Update eine kurze Übersicht der Neuerungen: Im Zentrum der Aufmerksamkeit steht bei den Neuerungen (wir berichteten) natürlich der neue Presetbrowser. Klar: Der macht in Demos natürlich am meisten her mit seinen Vorschauen und neuen, verbesserten Farb- und Schwarzweiß-Profilen! Und tatsächlich kann man damit schneller als über die frühere, einfache Dropdown-Liste die optimale Ausgangsbasis für die weitere Foto-Optimierung finden. Die fast beiläufig erwähnte…

Mehr
Blog

Photoshop-Easter-Eggs

Ostern steht vor der Tür. Was liegt da näher als auch mal auf die … ehm … Eier von Photoshop einzugehen, also auf die Ostereier, die Photoshop-Easter-Eggs. Also kleine versteckte Dinge, die zwar keinerlei Funktion haben, aber ganz witzig sind. Kannten Sie schon alle? Photoshop-Easter-Eggs: Kaffee und Toast Gehen Sie mit »Strg/Cmd-K« und dann »Strg/Cmd-2« in »Voreinstellungen > Benutzeroberfläche«. Halten Sie »Shift« und »Alt« gedrückt und klicken Sie unter »Erscheinungsbild« auf eine der »Farbpaletten«, um sich die verschiedenen Helligkeitsstufen in verschiedenen Toastungsgraden anzeigen zu lassen. Nutzen Sie stattdessen »Shift« und »Strg/Cmd« dabei, gibt es Kaffee mit mehr oder weniger Milch. 😉 Photoshop-Easter-Eggs: Das Äffchen Zunächst müssen Sie in Photoshop eine Datei geöffnet haben. Wählen Sie »Fenster > Ebenen-Komposition« und erzeugen…

Mehr
Blog

Photoshop-Hack: Radiale und Mandala-Symmetrie malen

In Photoshop CC 2018 wurde (endlich) das Malen mit Symmetrie eingeführt. In DOCMA Heft 80 hatte ich Ihnen bereits die neue Funktion vorgestellt, mit der Sie (auch mehrfach) gespiegelt entlang von vordefinierten Pfaden malen können. Heute möchte ich Ihnen hier exklusiv einen Photoshop-Hack vorstellen, mit dem Sie auch radiale und „Mandala“-Symmetrie erhalten. Photoshop-Hack: Symmetrie aktivieren Genau genommen ist es ein doppelter Hack. Denn Sie müssen die Symmetrie-Funktion zunächst einmal unter »Voreinstellungen > Technologievorschau« aktivieren. Beim Pinselwerkzeug können Sie dann unter neun verschiedenen Symmetrien wählen: acht vordefinierte und die Symmetrie entlang eines selbst erzeugten Pfades. Photoshop-Hack: Symmetrie ändern Was bei den bisherigen Vorgaben fehlt, ist die radiale Symmetrie. Doch diese gibt es „unter der Haube“ schon durchaus, und mit diesem Trick…

Mehr
Blog

Kostenlose Photoshop-Pinselspitzen von Kyle T. Webster

Im neuen Photoshop CC 2018 ließ Adobe endlich der angestaubten Pinselvorgaben-Verwaltung etwas Liebe zukommen, und dank der rundum erneuerten »Pinsel«-Palette (ehemals: »Pinselvorgaben«) kann man nun im Handumdrehen Photoshop-Pinselspitzen- und auch Werkzeug-Vorgaben hier anlegen, sortieren und in Ordnern und Unterordnern zusammenfassen. Und neue Pinselvorgaben gibt es von Kyle T. Webster. Fein! Neue Standardpinsel Im Zuge der Überarbeitung der »Pinsel«-Palette  hat Adobe auch die alten Pinselspitzen kräftig entrümpelt und in leicht verständlichen Kategorien »Allgemeine Pinsel«, »Pinsel für trockene Farbe«, »Aquarellpinsel« sowie »Pinsel für Spezialeffekte« gruppiert. Dank der verbesserten Pinselperformance in Photoshop CC 2018 wurde übrigens auch der Standard-Malabstand bei einigen Pinselspitzen auf 5 % verringert, wodurch man deutliche glattere Pinselstriche erhält. Weitere hochwertige Pinselpresets laden Adobe hat bei den neuen Pinselspitzen mit dem…

Mehr
Back to top button
Close