Technik

Smartphone mit Top-Kamera: Huawei 30 PRO

Huawei 30 PROHuawei hat das Nachfolgemodell seines Top-Smartphones P20 Pro mit einem noch einmal verbesserten Kamerasystem vorgestellt, das lichtempfindlicher ist als bisher und einen 10-fachen Hybrid-Zoom bietet: das Huawei 30 PRO. Es besteht aus einer 40-Megapixel-Hauptkamera mit neuem Sensordesign, einer 20-MP-Ultra-Weitwinkel-Kamera, einer 8-MP-Super-Zoom-Kamera sowie einer sogenannten „Time of Flight-Kamera“ (TOF).

Beim Sensor der 40-MP-Hauptkamera weicht dieser mit seinem RYYB-Filter vom herkömmlichen RGB-Bayer-Filter ab, indem die grünen Pixel durch gelbe Pixel ersetzt wurden. Dies führt laut Huawei zu mehr Lichtdurchlässigkeit und entsprechend hohen maximalen ISO-Werten von 409.600 beim Huawei P30 Pro. Zudem wurde die Blende von f/1,8 durch eine größere mit f/1,6 ersetzt. Beides verbessert die Low-Light-Qualitäten des Kamerasystems.

Auch beim Super-Zoom-Objektiv mit 5-fach optischem Zoom geht Huawei neue Wege. Um eine größere Brennweite nutzen zu können, als es bei der üblichen Bauweise möglich wäre, wurde die Kamera erstmals im Periskop-Design konstruiert. Dabei lenkt ein Prismen-Element das Licht nach dem Objektiv im rechten Winkel zum Sensor. Dadurch wird ein 10-facher Hybrid-Zoom ermöglicht. Den optischen Zoom hat Huawei auf 50-fach gepuscht.

Das neu hinzugekommene TOF-Objektiv dient dazu, die Entfernungen der im Bildausschnitt vorhandenen Objekte zu bestimmen, um die Simulation mehrerer Bokeh-Ebenen zu ermöglichen.

Beim Filmen können zwei der Objektive der Hauptkamera zur gleichen Zeit verschiedene Aufnahmen machen. Der Dual-View-Modus macht sowohl Ultra-Weitwinkel- als auch Zoom-Aufnahmen und liefert damit Panorama- auf der rechten und Nahaufnahmen auf der linken Seite des Bildschirms.

Huawei 30 PRO: Hauptmerkmale laut Huawei

  • HUAWEI Kirin 980 SoC: Ultimative Performance mit hoher Effizienz und Dual-NPU
  • Fingerabdrucksensor im Display zur schnellen und zuverlässigen Identitätsprüfung
  • Neue HUAWEI Akustik-Display-Technologie: ein magnetischer, schwebender In-Screen-Lautsprecher, der bei Telefonaten ein erstklassiges Audioerlebnis garantiert
  • EMUI 9.1: Einführung eines erweiterbaren, schreibgeschützten Dateisystems, das die Lesegeschwindigkeit des Speichers erheblich verbessert
  • HUAWEI Share OneHop: kabellos und einfach Daten austauschen zwischen HUAWEI Smartphones und PCs
  • Ordentlich Power: Der 4.200 mAh Akku des HUAWEI P30 Pro ist enorm ausdauernd und mit 40 W HUAWEI SuperCharge ist er auch schnell wieder aufgeladen.
  • Graphen-Kühlsystem: Wärme wird effizient und effektiv verteilt und abgeleitet.
  • Dual-SIM und Dual-VoLTE für uneingeschränkte Konnektivität

Das Huawei P30 Pro kostet mit 8 GB RAM und 128 GB ROM rund 1000 Euro, mit 256 GM ROM sind es rund 1100 Euro. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Huawei. Spiegel Online hat das Huawei 30 PRO bereits getestet. Hier geht es zum Testbericht.

Auf der Webseite des Schulungsanbieters Cleverprinting finden Sie außerdem ein rund 20-minütiges Testvideo sowie diverse Originalbilder zum Download.


 

 

 

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Back to top button
Close