RSS

Tough-Speicherkarten von Sony: Robust und schnell

Tough-Speicherkarten von Sony

Tough-Speicherkarten von Sony

Sony kündigt mit den Tough-Speicherkarten besonders robuste, wasser- und staubdichte Speichermedien an. Sie sind bis zu einer Kraft von 180 Newton biegefest und auch ein Fall aus bis zu fünf Metern Höhe sollen sie unbeschadet überstehen. Um dies zu erreichen, wurde auf Rillen und den Schreibschutz-Schalter im gehärteten, einteiligen Monolith-Gehäuse der Karten verzichtet.

Die UHS-II-SD-Karten der SF-G-Serie mit TOUGH-Spezifikation bieten eine Schreibgeschwindigkeit von 299 MB/s und eine Lesegeschwindigkeit von 300 MB/s. Dadurch können Serienbildaufnahmen mit geringer Pufferzeit aufgezeichnet werden. Auch für Videoaufnahmen in hochauflösender Qualität eignen sich die SD-Karten, da sie den Standard V90, der extrem schnelle Schreibgeschwindigkeiten erfordert, unterstützen.

Die UHS-II-SD-Karten, die Sony besonders für die Vollformatkameras Alpha 9 und Alpha 7 empfiehlt, werden ab Oktober 2018 in den Größen 32GB, 64GB und 128GB erhältlich sein. Preise gab Sony für die neuen Tough-Speicherkarten noch nicht bekannt.

 


Pressemitteilung von Sony zu den neuen Tough-Speicherkarten


Die neuen Speichermedien von Sony sind mit ihrem neuen versiegelten Design optimal gegen Beschädigungen von außen geschützt. Selbst Wasser und Staub können ihnen nichts anhaben. Gleichzeitig sind sie mit einer Schreibgeschwindigkeit von 299 MB/s und einer Lesegeschwindigkeit von 300 MB/s idealer Begleiter der Alpha Kameras von Sony.

Berlin, 28. August 2018. Während der Arbeit wissen Fotografen ihre Speichermedien in der Kamera gut aufgehoben. Damit ihre Aufnahmen auch außerhalb des Kameragehäuses sicher gespeichert sind, stellt Sony die neuen UHS-II-SD-Karten der SF-G-Serie mit TOUGH-Spezifikation vor. Ihr robustes Design macht sie bis zu 180N biegfest und selbst ein Fall aus bis zu fünf Meter kann ihr nichts anhaben. Auch wer die SD-Karte versehentlich in Wasser oder Staub fallen lässt, kann beruhigt sein, denn sie ist gemäß IPX8 und IP6X-Spezifikationen sowohl wasser- als auch staubdicht.

Das neue, weltweit erste gehärtete einteilige Monolith-Design der Speicherkarte kommt ohne die leicht zerbrechlichen Rillen sowie ohne Schreibschutz-Schalter aus. Das macht sie 18 Mal stabiler als herkömmliche SD-Karten mit einem traditionellen dreiteiligen Aufbau. Dadurch können typische Schäden wie ein defektes Kunststoffgehäuse, beschädigte Anschlüsse oder ein gebrochener Schreibschutz-Schalter verhindert werden. Die versiegelte einteilige Struktur schützt nicht nur vor äußeren Beschädigungen, sondern sorgt gleichzeitig dafür, dass weder Wasser noch Staub in das Gehäuse eindringen können.

Die Speichermedien der SF-G-Serie mit TOUGH-Spezifikation sind damit in jeder Situation bestmöglich vor Datenverlust geschützt.

Der ideale Partner für Vollformatkameras

Die wachsende Beliebtheit von spiegellosen Vollformatkameras, wie die Alpha 9 und Alpha 7 Serie von Sony, ermöglichen Fotos und Videos in immer höherer Qualität. Die Premium-Kameras sind dabei auf schnelle Speicherkarten angewiesen, um ihr Potential voll ausschöpfen zu können. Profifotografen verwenden dabei häufig mehrere SD-Karten und müssen sich sowohl auf Leistung als auch Langlebigkeit verlassen können. Die SF-G-Serie von Sony ist daher nicht nur äußerst robust gegenüber Umwelteinflüssen, sondern gleichzeitig auch extrem schnell. Mit einer der schnellsten Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 299 MB/s können Serienbildaufnahmen mit geringer Pufferzeit auf die Karte geschrieben werden. Auch für Videoaufnahmen in hochauflösender Qualität ist die SD-Karte der ideale Partner, denn sie unterstützt den Standard V90, der extrem schnelle Schreibgeschwindigkeiten erfordert.

Auch die Übertragung von Fotos und Videos von der Kamera auf den PC geht mit den SD-Karten der SF-G-Serie dank einer Lesegeschwindigkeit von bis zu 300 MB/s schnell vonstatten.

Die neuen SD-Karten sind zudem in einem hellgelben Design gehalten, damit Fotografen auch bei dunklen Aufnahmebedingungen die Karte leicht erkennen können.

Hohe Sicherheit

Die SF-G-Serie mit TOUGH-Spezifikation bietet darüber hinaus eine Reihe weiterer Funktionen, die Fotografen zusätzliche Sicherheit bieten. Dazu gehört die Software „SD Scan Utility“, mit der der Zustand der Karte überprüft werden kann sowie eine Dateisicherungssoftware, mit der Daten und Fotos wiederhergestellt werden können, die versehentlich gelöscht wurden.

Nicht zuletzt sind die SD-Karten der SF-G-Serie mit TOUGH-Spezifikation röntgensicher, magnetdicht, antistatisch, temperaturbeständig und mit UV-Schutz ausgestattet.

Die UHS-II-SD-Karten werden ab Oktober 2018 in den Größen 32GB, 64GB und 128GB verfügbar sein.

Unverbindliche Preisempfehlungen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Related Posts

Mitdiskutieren