drucker

Technik

Quick Color Match unterstützt Papiere von Hahnemühle, Tecco und SIHL

Mit dem jüngsten Update unterstützt die Software Quick Color Match nun auch die beliebtesten Fotopapiere der Hersteller Hahnemühle, SIHL und Tecco. Das Tool Quick Color Match (QCM) wurde im Rahmen einer Kooperation von EIZO, Adobe, Canon und Epson entwickelt und vereinfacht den Farbmanagement-Workflow für den Ausdruck am heimischen Tintenstrahldrucker. Per Drag-and-Drop nimmt Quick Color Match die erforderlichen Monitor-, Software- und Druckereinstellungen vor. Ziel ist es, die größtmögliche Übereinstimmung zwischen Monitordarstellung und Ausdruck zu erzielen. Mit den Papieren von Canon, Epson, ILFORD, Hahnemühle, SIHL und Tecco unterstützt QCM nun nahezu alle relevanten Fotopapiere auf dem europäischen Fine-Art-Printing-Markt. Quick Color Match steht ab sofort kostenfrei zum Download zur Verfügung. Informationen zu Hardware- und Software-Kompatibilität finden Sie auf den Internetseiten von Eizo. TIPP:…

Mehr
Blog

Die Druckertinten-Verschwörung

Wenn VW zu Lasten von Umwelt und Kunden den Schadstoffausstoß seiner Dieselmotoren manipuliert, wird daraus – zu Recht – ein Riesenskandal. Darüber, dass uns die Drucker-Industrie betrügerisch Tintenpatronen andreht, die gezielt Falschmeldungen über ihren Füllstand melden, scheint sich dagegen kaum jemand aufzuregen. Zum ersten Mal hörte ich von diesen Machenschaften, als ein TV-Magazin von einem Software-Experten die allzu frühe Meldung unter die Lupe nehmen ließ, die Druckerpatrone sei leer und müsse durch eine neue ersetzt werden. Der Profi schaute sich die Sache genauer an und stellte fest, dass der eingebaute Chip der Kartusche diese gezielte Falschmeldung verursachte. Ein kurzer Reset, und schon reichte der Füllstand wieder. Eine ähnliche Erfahrung machte ich vor einiger Zeit, als ich mir einen neuen Rechner…

Mehr
Technik

Kleiner Drucker für Bilder in Laborqualität

Canon präsentiert mit dem Selphy CP1000 einen kleinen Thermosublimationsdrucker, der Bilder bis zum Postkartenformat in Laborqualität ausgeben soll. Tinte benötigt der Drucker nicht, da die Farbe über ein Farbband auf das Papier aufgedampft wird. Das Gerät druckt hochauflösend mit 16,7 Millionen Farben und verfügt über eine automatische Bildoptimierung, die laut Canon für kräftige, farbtreue und kontrastreiche Farben sorgt. Die Automatik soll sogar in der Lage sein, rot geblitzte Augen zu neutralisieren. Für Selfies und andere Bilder von Menschen bietet der Drucker den Modus „Glatte Haut“ für optimale Hauttöne an. Durch die gezielte Kontrolle der auf das Farbband gelangenden Hitze bietet der SELPHY CP1000 auch vier verschiedene Finish-Optionen für das fertige Bild an, ohne dass das Verbrauchsmaterial gewechselt werden muss. Das…

Mehr
Technik

A3+-Fotodrucker für Fotografen

Canon stellt mit dem PIXMA iP8750 einen 6-Farben-Fotodrucker vor, der dank separater Grautinte hochwertige Farb- und Schwarzweißdrucke mit sanften Abstufungen liefern soll.

Mehr
Technik

Mobiler Fotodrucker für’s Smartphone

Fujifilm stellt mit dem „instax Share SP-1“ lassen sich Handyfotos unterwegs und ohne Computer ausdrucken.

Mehr
Technik

A3+ Fotodrucker für Semiprofis

Canon ergänzt das Druckerangebot um die neuen netzwerkfähigen A3+ Fotodrucker PIXMA PRO-100 und PIXMA PRO-10.

Mehr
Technik

A3+ Fotodrucker mit 12 Tintentanks

Canon bringt mit dem PIXMA PRO-1 den weltweit ersten A3+ Drucker mit zwölf separaten Tintentanks auf den Markt. Der Neuzugang druckt mit LUCIA-Pigmenttinten der neuesten Generation und ist sowohl für Profis als auch für ambitionierte Hobbyfotografen gedacht.

Mehr
Software

Profilerstellung per drag & drop

Die basICColor GmbH veröffentlicht verbesserte dropRGB- und CMYKick-Versionen für die automatisierte Erstellung von ICC-Profilen für Drucker.

Mehr
Software

Fine-Art-Drucker mit Gratis-Software

Vom 1. August 2012 bis zum 31. Januar 2013 erhalten Käufer des Epson Stylus Pro 3880 Mirage Edition die Software Mirage Premium Photo Edition 3880 gratis dazu.

Mehr
DOCMA Artikel

Hausbesuch des Farbendoktors

Ein gedrucktes Bild ist im fotografischem Prozess das erklärte Ziel aller Mühe. Wenn der Druck aber nicht so aussieht, wie man möchte, kann man dem Drucker auf die Sprünge helfen – mit spezieller Software und einem Spezialisten, der sie erklärt und einrichtet.

Mehr
Technik

A3+-Fotodrucker mit Funk-Schnittstelle

Der Epson Stylus Photo 1500W druckt mit sechs farbstoffbasierten Tinten und lässt sich Dank Wi-Fi-Schnittstelle kabellos bedienen.

Mehr
Technik

Proof-Lösungen für Werbetreibende

Werbetreibende können bei Epson und EFI ab sofort aus drei verschiedenen, aufeinander abgestimmten Drucker-RIP-Bundles für verschiedene Ansprüche wählen.

Mehr
Technik

Multifunktionsdrucker für Fotografen

Epsons neueste Multifunktionsgeräte empfangen Daten per Funk und drucken Bilder in Laborqualität.

Mehr
Software

PosterArtist

Mit der Software PosterArtist können Anwender Poster gestalten und auf Canon Large-Format-Printern ausdrucken.

Mehr
Technik

A3+-Fotodrucker mit WiFi

Der Epson Stylus Photo R2000 druckt mit hoher Reichweite und kommt Dank Wi-Fi-Funktion ohne Kabel-Verbindung zum Netzwerk aus.

Mehr
Technik

Großformatdrucker von Canon

Canon kündigt einen 24 Zoll- und einen 44 Zoll Großformatdrucker für den schnellen Produktionsdruck an.

Mehr
Back to top button
Close