RSS

Drei neue Sigma-Objektive

Der Hersteller hat auf der Photokina drei neue Sigma-Objektive angekündigt: Ein 85mm-Porträtobjektiv, ein 12-24mm-Ultraweitwinkel-Zoom und ein 500mm-Teleobjektiv.

Ohne Angaben zur Verfügbarkeit zu machen, hat Sigma hat auf der Photokina drei neue Sigma-Objektive angekündigt: Die Art-Produktlinie wächst um ein 85mm-Porträtobjektiv und ein 12-24mm-Ultraweitwinkel-Zoom. Für die Sports-Produktlinie ist ein 500mm-Teleobjektiv geplant.

Neue Sigma-Objektive: 85mm_f14_dg_hsm_art


SIGMA 85mm F1.4 DG HSM | Art


Das neue 85mm-Objektiv ist Sigmas 5. Vollformatobjektiv mit Lichtstärke f1.4 und soll hinsichtlich seines Auflösungsvermögens auch die hohen Anforderungen von Vollformatsensoren ab 50 MP erfüllen. Laut Sigma zeichnet es sich durch geringste chromatische Aberrationen und ein attraktives und natürliches Bokeh mit sanftem Schärfeverlauf aus – nahezu ohne Schlierenbildung. Die optische Konstruktion umfasst 14 Elemente in 12 Gruppen.

Der neu konzipierte HSM (Hyper-Sonic-Motor) liefert eine 1,3-mal so hohe Drehzahl wie die seines Vorgängers. In den Autofokus lässt sich jederzeit durch Drehen am Fokusring manuell eingreifen, auch im Schärfenachführungsmodus.

Das SIGMA 85mm F1.4 DG HSM wird es mit Anschlüssen für Sigma, Canon und Nikon geben. Für Sony E-Mount kann Sigmas Objektivadapter MC-11 verwendet werden. Der Preis wird bei 1249 Euro liegen. Wann das neue Sigma-Objektiv auf den Markt kommt, gab Sigma noch nicht bekannt.

 


Technische Daten


Produktbezeichnung 85mm F1,4 DG HSM | Art
Produktlinie A – Art
Verwendungszweck Reisen, Natur / Landschaft, Mensch / Portrait, Available Light
Brennweite (mm) 85 mm
Lichtstärke (F) 1,4
Kameraanschluss HSM CA, NA, SA
Objektiveigenschaften DG, HSM
Bildwinkel (diagonal) max. 28,6
Optischer Aufbau (Linsen/Gruppen) 14 Linsen in 12 Gruppen
Anzahl Blendenlamellen 9
Kleinste Blende (F) 16
Naheinstellgrenze (cm) 85 cm
Größter Abbildungsmaßstab 1:8,5
Abmessungen – AD x Länge (mm) circa 94,7 x 126,2 mm
Mitgeliefertes Zubehör Köcher, Gegenlichtblende LH927-02

Neue Sigma-Objektive: 12-24_f4_dg_hsm_art


SIGMA 12-24mm F4 DG HSM | Art


Sigmas neues Ultraweitwinkel-Zoom ist bereits die 3. Auflage dieses Objektivs. Der Hersteller verspricht eine hervorragende Bildqualität, von der Bildmitte bis zu den Rändern, und das ohne Verzeichnung. Um die Verzeichnung effektiv zu minimieren, verbaut Sigma eine asphärische Linse mit 80mm Durchmesser aus blankgepresstem Glas. Dank einer Naheinstellgrenze von nur 24cm sind Nahaufnahmen mit weit ausgedehntem Hintergrund möglich.

Wie beim neuen 85mm-Objektiv kommt ein neu konzipierter HSM-Motor für die Scharfstellung zum Einsatz, dessen Drehzahl 1,3 Mal so hoch ist, wie die des Vorgängermodells.

In den Objektivanschluss ist eine Gummidichtung eingearbeitet, um den Anschluss vor Staub und Wassertropfen zu schützen. Die Front- und die Rücklinsen besitzen eine wasser- und ölabweisende Beschichtung.

Das SIGMA 12-24mm F4 DG HSM | Art wird es mit Anschlüssen für Sigma, Canon und Nikon geben. Mit dem Anschluss-Konverter MC-11 ist es möglich, Objektive mit SIGMA SA-Anschluss und SIGMA EF-Anschluss an Sony E-Mount-Kameras zu adaptieren. Der Preis liegt bei 1749 Euro, ein Termin für das neue Sigma-Objektiv für die Markteinführung wurde noch nicht genannt.

 


Technische Daten


Produktbezeichnung 12-24mm F4 DG HSM | Art
Produktlinie A – Art
Verwendungszweck Reisen, Natur / Landschaft, Sport & Action, Architektur / Innenaufnahmen, Spezial, Veranstaltungen
Brennweite (mm) 12-24 mm
Lichtstärke (F) 4
Kameraanschluss HSM CA, NA, SA
Objektiveigenschaften DG, ASP, HSM
Bildwinkel (diagonal) max. 122 – 84,1
Optischer Aufbau (Linsen/Gruppen) 16 Linsen in 11 Gruppen
Anzahl Blendenlamellen 9
Kleinste Blende (F) 22
Naheinstellgrenze (cm) 24-25,8 cm
Größter Abbildungsmaßstab 1:4,9
Abmessungen – AD x Länge (mm) circa 102 x 131,5 mm
Gewicht (g) circa 1150 g
spritzwassergeschützt ja
Mitgeliefertes Zubehör Köcher, Frontstülpdeckel

 

 

Neue Sigma-Objektive: 500mm_f4_dg_os_hsm_sports

 


SIGMA 500mm F4 DG OS HSM | Sports


Das neue Flaggschiff der Sports-Produktlinie richtet sich an Profifotografen und lässt hinsichtlich der Ausstattung keine Wünsche offen. Es bietet eine staub- und spritzwassergeschützte Konstruktion. Das vordere und das hintere Linsenelement besitzen eine wasser- und ölabweisende Beschichtung. Um das Gewicht des Super-Tele-Objektivs zu minimieren, wird der Objektivtubus aus einer Magnesiumlegierung gefertigt, die Gegenlichtblende besteht aus Carbonfasern. In der Nikon-Variante verfügt das Objektiv über den elektromagnetischen Blendenmechanismus und ist so in der Lage, die Signale des Kameragehäuses zu verarbeiten.

Die optische Konstruktion beinhaltet ein SLD- und zwei FLD-Glaselemente, um sphärische Abbildungsfehler und Farblängsfehler zu minimieren. Darüber hinaus minimiert das optische Design Farbquerfehler, die ansonsten Aufnahmen im Telebereich beeinträchtigen können.

Der optische Bildstabilisator des 3,3 kg schweren und 380mm langen Objektivs kompensiert laut Sigma bis zu vier Blendenstufen und arbeitet mit einem Beschleunigungs-Messsensor, der bei Mitziehaufnahmen zum Einsatz kommt und für die nötige Stabiliserung sorgt, unabhängig davon, ob die Kamera horizontal, vertikal oder diagonal bewegt wird.

Mit dem AF-Funktionsschalter können Fotografen individuelle Autofokus-Einstellungen vornehmen. Das Objektiv kann sich an eine bestimmte Fokusposition erinnern oder den AF abschalten, bis er wieder benötigt wird. Durch eine Verbesserung des Antriebsalgorithmus früherer Modelle wurde laut Sigma eine Steigerung der Fokusgenauigkeit im Schärfenachführungs-AF (AF-C) erreicht.

Das SIGMA 500mm F4 DG OS HSM | Sports kostet 6500 Euro. Zur Verfügbarkeit des neuen Sigma-Objektivs machte Sigma noch keine Angaben.

 


Technische Daten


Produktbezeichnung 500mm F4 DG OS HSM | Sports
Produktlinie S – Sports
Verwendungszweck Natur / Landschaft, Sport & Action, Tiere, Spezial
Brennweite (mm) 500 mm
Lichtstärke (F) 4
Kameraanschluss HSM CA, NA, SA
Objektiveigenschaften DG
Bildwinkel (diagonal) max. 5
Optischer Aufbau (Linsen/Gruppen) 16 Linsen in 11 Gruppen
Anzahl Blendenlamellen 9
Kleinste Blende (F) 32
Naheinstellgrenze (cm) 350 cm
Größter Abbildungsmaßstab 1:6,5
Filterdurchmesser (mm) 46 mm (Filterschublade)
Abmessungen – AD x Länge (mm) circa 144,8 x 380,3 mm
Gewicht (g) circa 3310 g
spritzwassergeschützt ja
Mitgeliefertes Zubehör Köcher, Stativschelle (fest verbaut), Gegenlichtblende LH1388-01, WR Protector

 

  1. fotoallrounder

    Vielen Dank für diese Übersicht über die drei neuen Sigma-Objektive!

    Ich war bereits auf der Suche nach einem UWW und denke, dass das 12-24 mm f4.0 jetzt eine gute Option für mich ist. Auch das Preis-Leistungsverhältnis ist denk ich recht gut. Aber mal schauen, wann dieses Objektiv bei uns auf den Markt kommen wird.

Mitdiskutieren