Technik

Farbverbindlich: BenQ 27-Zoll-Display

Farbverbindlich: BenQ 27-Zoll-Display

BenQ bringt mit dem PD2720U ein farbverbindliches 27-Zoll-Display für Profis in den Bereichen Video- und Bildbearbeitung auf den Markt. Der Monitor bietet UHD-Auflösung und stellt 3840 × 2160 Punkte auf einer Fläche von 597 × 336 Millimetern dar (16:9-Format). Zudem gibt das 10-Bit-Display mehr als eine Milliarde Farben wieder. Der BenQ PD2720U unterstützt den DCI-P3- und Display-P3-Farbraum zu 96% und deckt die Farbräume AdobeRGB, sRGB sowie Rec.709 jeweils zu 100% ab. Außerdem ist er Pantone-zertifiziert.

Das Gerät ist mit 2 Thunderbolt-3-Ports, einem Display-Port (1.4), zwei HDMI-Anschlüssen (2.0) und drei USB-Ports ausgestattet und damit für viele Anschlussszenarien vorbereitet. Zur Ausstattung gehören außerdem zwei 2-Watt-Lautsprecher.

Mit dem handlich gestalteteten, kabelgebundenen „Hotkey Puck“ ist das Navigieren im OSD und der Wechsel zwischen den verschiedenen Modi (Darkroom, CAD/CAM und Animation) leicht möglich. Integrierte Lautsprecher (2 × 2 Watt) ermöglichen die bequeme Wiedergabe von Audiofiles.

Das Profi-Display mit Pivot-Funktion lässt sich flexibel in Höhe und Neigungswinkel (horizontal und vertikal) an die Gegebenheiten des Arbeitsplatzes anpassen. Durch Flicker Free- und Low Blue Light-Technologien sollen die Augen bei längeren Arbeitsphasen geschont werden.

Der PD2720U kostet 1079 Euro. BenQ gewährt für alle Modelle der PD-Serie drei Jahre Garantie inklusive Vor-Ort-Austausch-Service. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Anbieters. Das Datenblatt können Sie hier herunterladen.

Farbverbindlich: BenQ 27-Zoll-Display





Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Kommentar

  1. Bei den immer grösseren Auflösungen sollte man beachten, dass ein menschliches Auge nur eine Bogenminute auflöst. Das sind gerade mal 3 cm auf 100 m und 0,3 mm auf 1 m Distanz. Dieser Monitor löst mt 0,155 mm sogarl die Hälfte auf. Somit sind einzelne Pixel höchstens auf einen halben Meter vom Bildschirm entfernt zu ahnen. Eine weitere Erhöhung der Auflösung, wie sie bei 8 K propagiert wird, ist in normalem Abstand von Bildschirm-Arbeitern nicht mehr sichtbar.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Back to top button
Close