farbverbindlich

Technik

32-Zoll-Display für Foto- und Videobearbeitung

BenQ hat mit dem PhotoVue SW321C ein 32-Zoll-Display für Foto- und Videobearbeitung vorgestellt. Der hardwarekalibrierbare Monitor basiert auf einem IPS-Panel mit 4K-Auflösung (3840 x 2160 / 16:9) und deckt 99 Prozent des Adobe-RGB-Farbraums, 100% des sRGB-Farbraums sowie 95 % von DCI-P3 / Display P3 ab. Die matte Bildschirm-Oberfläche soll zusammen mit der sogenannten „Paper Color Sync-Funktion“ dafür sorgen, dass Fotos auf dem Bildschirm und auf dem Papier fast gleich aussehen. Die 10-Bit-Farbtiefe und die 16-Bit-3D-LUT des SW321C erzeugen laut BenQ makellose Farben mit hoher Genauigkeit (Delta E <2), die dank einer homogenen Ausleuchtung auf der gesamten Bildschirmfläche gleich dargestellt werden. Der Monitor eignet sich nicht nur für professionelle Bildbearbeitung und Grafik, sondern auch für die Videobearbeitung. Er unterstützt nativ unkomprimierte…

Mehr
Technik

Farbverbindlich: BenQ 27-Zoll-Display

BenQ bringt mit dem PD2720U ein farbverbindliches 27-Zoll-Display für Profis in den Bereichen Video- und Bildbearbeitung auf den Markt. Der Monitor bietet UHD-Auflösung und stellt 3840 × 2160 Punkte auf einer Fläche von 597 × 336 Millimetern dar (16:9-Format). Zudem gibt das 10-Bit-Display mehr als eine Milliarde Farben wieder. Der BenQ PD2720U unterstützt den DCI-P3- und Display-P3-Farbraum zu 96% und deckt die Farbräume AdobeRGB, sRGB sowie Rec.709 jeweils zu 100% ab. Außerdem ist er Pantone-zertifiziert. Das Gerät ist mit 2 Thunderbolt-3-Ports, einem Display-Port (1.4), zwei HDMI-Anschlüssen (2.0) und drei USB-Ports ausgestattet und damit für viele Anschlussszenarien vorbereitet. Zur Ausstattung gehören außerdem zwei 2-Watt-Lautsprecher. Mit dem handlich gestalteteten, kabelgebundenen „Hotkey Puck“ ist das Navigieren im OSD und der Wechsel zwischen den…

Mehr
Technik

Update: UHD-Display für Bildbearbeiter

Nec Display Solutions erweitert die professionelle SpectraView Reference-Serie um ein farbverbindliches 31,5 Zoll-Display mit Ultra-HD-Auflösung (3840×2160 Pixel). Das High-End-Gerät soll noch im Februar in den Handel kommen und richtet sich an Profis aus dem Kreativbereich, wie Designer, Fotografen, Video- und Bildbearbeiter, die höchste Ansprüche an die Farbgenauigkeit stellen. Der Spectraview Reference 322UHD basiert auf einem 10-Bit-IPS-Panel mit LED-Hintergrundbeleuchtung, das 1,074 Milliarden. Farben darstellen kann, und deckt laut Nec 99 Prozent des Adobe-RGB-Farbraums ab. Er verfügt über eine 14-bit Look-Up-Table für die Hardware-Kalibrierung, eine „Digital Uniformity Control“ für gleichmäßige Farbtreue auf dem gesamten Bildschirm sowie eine 3D-LUT für die Emulation von Druckfarbräumen. Ein Umgebungslichtsensor ermöglicht die automatische Helligkeitsanpassung abhängig von den Lichtverhältnissen. Dank „Bild-in-Bild“-Funktionen können bis zu vier Videoquellen gleichzeitig nebeneinander…

Mehr
Back to top button
Close