Tastaturkürzel

Blog

Kante verbessern per Shortcut aufrufen

Wir schreiben jetzt nun schon das Jahr 12019 der Ära der Menschen 😉 und trotz der immer zahlreicheren technischen Fortschritte der Menschheit brennt nach wie vor ein Dorn unter den Fingernägeln der Bildbearbeiter, bei dem seit nun drei Jahren Stillstand herrschte: »Auswählen und maskieren«. Nun hat sich in Photoshop CC 2019 (also die Version mit der völlig falsch umgesetzten Transformieren-Änderung) endlich etwas getan! Wurde etwa das “Kante verbessern” optimiert oder das „Anwender-Erlebnis“ verbessert? Nein, aber es gibt immerhin neue Bugs! Zum Glück habe ich endlich einen Workaround gefunden, mit dem wir den alten »Kante verbessern«-Dialog per Shortcut aufrufen können. Mit einem kleinen Trick können Sie den alten Dialog »Kante verbessern« statt »Auswählen und Maskieren« aufrufen. Hintergrundfoto: ungermedien – Adobe Stock…

Mehr
Blog

Wie kann ich Tastaturkürzel in Lightroom anpassen?

Es gibt leider aktuell keine Möglichkeit, Tastaturkürzel in Lightroom selbst zu ändern. Über einen Workaround mit einem Texteditor geht es aber doch – sowohl auf dem PC als auch auf dem Mac. Tastaturkürzel in Lightroom: Das Problem Mich nerven zwar die vielen Unterschiede bei den Tastenkombinationen zwischen Lightroom und Camera Raw (ich bevorzuge die Camera Raw-Variante) – aber bislang hatte ich keinen wirklichen Anlass, die Standardbelegung in Lightroom ändern zu wollen. Doch beim Update auf Lightroom 7.4 hatte Adobe den Shortcut für das Stapeln von Bildern (»Strg/Cmd-G«; »Foto > Stapeln > In Stapel gruppieren«) versemmelt, da für das Aufrufen der Voreinstellungen derselbe Shortcut vergeben war. Dadurch wurde das Stapeln von Dateien per Tastaturkürzel unmöglich. In der aktuellen Version 7.5 besteht…

Mehr
Blog

Olafs kurzer Quicktipp kurz vorm Wochenende: Leertaste-F

Helligkeit von Photoshop und Arbeitsflächen-Hintergrund Vor zwei Jahren zeigte ich Ihnen bereits [in diesem Blogeintrag], wie Sie die Helligkeit der Photoshop-Oberfläche schnell ändern können (Shift-F1 beziehungsweise F2) und warum das wichtig ist. Dort erfahren Sie auch, wie Sie den Hintergrund der Arbeitsfläche in Helligkeit und Farbe per Rechtsklick ändern können. Shortcut für den Arbeitsflächen-Hintergrund Doch wussten Sie, dass es für letzteres auch einen Shortcut gibt? Dieser ist etwas ungewöhnlich: Leertaste-F! Damit können Sie die einzelnen eingestellten Helligkeitsstufen des Arbeitsflächenhintergrunds schnell durchlaufen und so an die Helligkeit des jeweils zur Bearbeitung geöffneten Fotos anpassen. Achtung: Falls Sie die Zeichenflächen-Funktion einsetzen, funktioniert dieses Tastenkürzel nicht. Der Rechtsklick in den Hintergrund lässt sich hier aber noch einsetzen. Beste Grüße, Olaf

Mehr
Blog

Olafs kurzer Shortcut-Tipp

Eigentlich wollte ich heute einen längeren Blogeintrag über die erschreckend gefallene und weiter fallende Aufmerksamkeitsspanne der meisten Menschen schreiben (die durchschnittliche war 2015 bereits unter die eines Goldfisches gesunken!), was sich durch hektisch geschnittene Youtube-Videos und Facebookanmerkungen zu gar nicht erst gelesenen (oder auch nur überflogenen) Artikeln äußert. Na gut. Da ich gerade geschäftlich in Graz bin, belassen wir es heute mal bei einem sehr praktischen Shortcut-Tipp für Photoshop.

Mehr
Blog

Olafs Workflow-Beschleuniger

Workflow-Beschleuniger Ich liebe ja jeden noch so kleinen Workflow-Beschleuniger. Deshalb möchte ich Ihnen in meinem heutigen Blog-Post mal eine kurze Auswahl der von mir ständig genutzten und sehr geschätzten Tools (abgesehen von Photoshop-Plug-ins) kurz und bündig vorstellen. Workflow-Beschleuniger: GREP-Stile in Adobe InDesign Unser DOCMA-Layout-Profi Johannes Wilwerding hat in unsere InDesign-Vorlage zur Heft-Produktion sogenannte GREP-Stile eingebaut, die automatisch Zeilenanfänge und Buchstaben in Klammern in Fettdruck, in Guillemets gesetzte Zeichen kursiv setzen und bei bestimmten Sonderformaten (wie unser Tipp-Format) die ersten Worte großgeschrieben, fett, weiß und vor einem roten Hintergrund setzen. Toll! Workflow-Beschleuniger: Shortcuts in jeder Software Tastenkürzel nutze ich in jeder Software für jede Funktion, die ich ständig benötige und nicht nur mal alle Jubeljahre aufrufe. Erwähnenswerter Wermutstropfen: Leider kann man in…

Mehr
Blog

Auch ein Photoshop Speed-Junkie?

Na, stehen Sie auch auf Photoshop Speed? Meine Beichte: Ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch. Wenn ich lese, um Informationen zu tanken, dann lese ich schnell. Wenn ich Video-Tutorials gucke, skippe ich die meisten Teile, in denen eh nur angepriesen, um den heißen Brei herumgelabert oder bereits Erläutertes wieder und wieder wiederholt wird (American style). Und in Photoshop ist es mir zuwider mit dem Cursor erst hoch ins Menü zu müssen, dann wieder runter zu beispielsweise »Scharfzeichnungsfilter« und dann nach rechts ins Untermenü zu »Unscharf maskieren«. Deshalb – um beim Thema Photoshop zu bleiben – suche ich ständig nach Beschleunigungen/Verbesserungen des Workflows.   Photoshop Speed: Lightroom/Camera Raw sind schnell und platzsparend Vieles geht heute schon viel schneller, wenn man gar nicht erst…

Mehr
Blog

Tastatur nur für Photoshop?

Hallo, Olaf Giermann hier. Ich als Poweranwender von Tastaturkürzeln möchte Ihnen heute einmal dazu ein paar Gedanken zu genau diesem Thema mitteilen. Denn sehr viele Anwender denken, man müsse Tastaturkürzel auswendig lernen. Und manche Hersteller wollen die Programmbedienung mit Spezialtastaturen oder Tastatur-Overlays vereinfachen. Bringt das tatsächlich etwas? Der Bildbearbeitungs-Einsteiger wird in Photoshop nicht nur von der Funktionsfülle und den merkwürdigen Bezeichnungen diverser Werkzeuge (»Abwedler«? »Color lookup«? …) und Befehle quasi erschlagen, sondern er staunt sicher auch über die unzähli­gen Shortcuts, die er offensichtlich auswendig lernen muss. Bei letzterem verspricht das unter www.shortcut-s.eu vorge­stellte Kickstarterprojekt Abhilfe, das es sich zum Ziel gesetzt hat, eine dedizierte Tastatur für Photoshop und weitere Kreativpro­gramme zu produzieren, bei der 319 Tasten auf 40 mal 30 Zenti­metern Fläche den Aufruf…

Mehr
Szene

Wie verrückt ist das denn – Kameraentwicklungen

in 175 Jahren Fotografiegeschichte wurden nicht nur Kameras entwickelt, mit denen Fotografen möglichst gute Bilder machen können. Auch bisweilen skurrile Nischenprodukte für kleine Zielgruppen tummeln sich auf dem Markt.

Mehr
Back to top button
Close