DOCMA Artikel

Smartobjekte für die Raw-Entwicklung nutzen

Smartobjekte für die Raw-Entwicklung nutzen

Auch wenn Sie Ihre Raw-Dateien in Camera Raw oder Lightroom entwickeln und dabei mit Hilfe von »Korrektur­pinsel«, »Verlaufsfilter« und »Radial-Filter« manche Bereiche sogar selektiv bearbeiten können, erzielen Sie nicht immer optimale Ergebnisse. Falls Sie auch mit Photoshop arbeiten, kommen Sie schneller zum Ziel, indem Sie die Raw-Entwicklung mit den Vorteilen von Smartobjekten kombinieren.

Wenn Sie wissen wollen, wie das geht, lesen Sie im Photoscala-Magazin den Beitrag „Raw-Entwicklungen kombinieren“ aus dem aktuellen DOCMA Heft.

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Back to top button
Close