Blog

Location-Tipp Berlin: OM-D-Playground

Auch in diesem Jahr lädt Kamerahersteller Olympus wieder in Berlin zum Playground ein. Der Austragungsort ist derselbe wie im Vorjahr: die Opernwerkstätten. Als Zeitraum sind rund sechs Wochen zwischen dem 11. April und dem 25. Mai angesetzt.


Geblieben ist auch das Konzept: Der Playground soll zum Bildermachen anregen. Es gibt eine Vielzahl von künstlerisch anspruchsvollen Installationen, die mit der Kamera in der Hand entdeckt werden wollen. Jeder Besucher erhält auf Wunsch eine aktuelle Olympus der OM-D-Baureihe geliehen und darf damit im Gebäude solange fotografieren, bis die eingelegte 4GB-Speicherkarte voll ist. Die Karte darf er zum Abschluss mit nach Hause nehmen, die Kamera muss vor Ort zurückbleiben.   

Gegenüber dem ersten Playground, der im vergangenen Jahr stattfand, haben sich die Möglichkeiten, in den  Opernwerkstätten spannende Bilder aufzunehmen, erheblich verbessert. Die diesjährigen Installationen sind vielfältiger und komplexer geworden.

Ein kleiner Tipp: Wer in der so sorgfältig präparierten Location nicht einfach nur spielen will, sollte sich seine eigenen Models mitbringen und die Möglichkeiten für spannende Experimente nutzen.

Zeig mehr

Christoph Künne

Christoph Künne ist Mitbegründer, Chefredakteur und Verleger der DOCMA. Der studierte Kulturwissenschaftler fotografiert leidenschaftlich gerne Porträts und arbeitet seit 1991 mit Photoshop.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close