RSS

Zwei neue Weitwinkelzooms für Sony E-Mount

Sony hat zwei Weitwinkel-Zoomobjektive angekündigt – zwei neue Weitwinkelzooms für Sony E-Mount. Mit dem neuen FE 16-35 mm F2,8 GM (SEL1635GM) decken die Zoom-Objektive der G Master-Reihe jetzt einen Brennweitenbereich von 16 bis 400 Millimetern ab, mit Telekonvertern sind bis zu 800 mm möglich. Bei den G-Objektiven kommt mit dem FE 12-24 mm F4 G (SEL1224G) ein Ultraweitwinkelzoom hinzu.

 


FE 16-35mm F2.8 GM Weitwinkel-Zoomobjektiv


 

Zwei neue Weitwinkelzooms für Sony E-MountDas erste Weitwinkelobjektiv der G Master-Serie ist mit fünf asphärischen Elementen ausgestattet – zwei davon sind „Original-XA-Elemente“ (XA = Extreme Aspherical), die für eine hervorragende Schärfe von der Bildmitte bis zum Rand sorgen sollen. Zudem reduzieren sie Abbildungsfehler und liefern laut Sony über den gesamten Zoom- und Blendenbereich hinweg eine erstklassige Auflösung. Das XA-Frontelement des SEL-1635GM ist das bisher größte XA-Element.

Zum optischen System gehören außerdem zwei ED-Glaselemente (Extra-low Dispersion), die chromatische Aberrationen auf ein Minimum reduzieren und die Auflösung des Objektivs zusätzlich verbessern. Eine Nanobeschichtung verringert Reflexionen und erhöht die Kontraste und Klarheit. Bei allen Blenden-Einstellungen erzeugen die 11 Lamellen eine nahezu kreisrunde Öffnung.

Der Autofokus wird bei diesem objektiv von zwei DDSSM-Ultraschallmotoren (Direct Drive Super Sonic Wave Motor) angetrieben. Sie bewegen die beiden Fokuseinheiten des sogenannten „Floating“-Fokussystems und ermöglichen ein schnelles, leises und präzises Scharfstellen.

Die Frontlinse verfügt über eine Fluor-Beschichtung, die das Reinigen erleichtert, außerdem ist das Objektiv gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Zur intuitiveren Bedienung gibt es eine frei konfigurierbare Fokushaltetaste sowie eine Entriegelungstaste für die Gegenlichtblende. Auch ein Bildstabilisator ist mit an Bord.

Der Preis für das FE 16-35mm F2.8 GM liegt bei 2700 Euro. Es soll ab August 2017 erhältlich sein.

 


FE 12-24mm F4 G Ultraweitwinkel-Zoomobjektiv


 

 

Zwei neue Weitwinkelzooms für Sony E-MountDas Vollformat-E-Mount-Objektiv mit der größten Weitwinkelabdeckung im Sortiment von Sony bietet sich für Landschafts-, Architektur- oder Innenaufnahmen an und ist für Filmer und Fotografen gleichermaßen geeignet.

Zum optischen System gehören vier asphärische Elemente, die für eine hohe Abbildungsleistung und Schärfe von der Bildmitte bis zum Rand sorgen. Außerdem sind drei ED-Glaselemente und ein Super ED-Glaselement verbaut. Alle reduzieren zusammen chromatische Aberrationen im gesamten Bildbereich auf ein Minimum. Hinzu kommt eine Nanobeschichtung.

Der von einem Ultraschallmotor (DDSSM) angetriebene Autofokus arbeitet laut Sony schnell und präzise. Eine konfigurierbare Fokushaltetaste sowie ein Fokuseinstellschalter erleichtern die Bedienung. Auch das FE 12-24mm F4 G verfügt über einen Bildstabilisator.

Das SEL-1224G soll im Juli 2017 für 2000 Euro in den Handel kommen.

 

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Sony.

 


Zwei neue Weitwinkelzooms für Sony E-Mount: Technische Daten


 

Zwei neue Weitwinkelzooms für Sony E-Mount

 

Mitdiskutieren