Das Bildbearbeitungspaket für Urlaubsfotos
Das Bildbearbeitungspaket für Urlaubsfotos
DOCMA abonnieren und Prämie wählen!
DOCMA, ein Heft gratis.
Technik

Zwei Laowa-Objektive jetzt auch für Canon RF/Nikon Z

Zwei Laowa-Objektive jetzt auch für Canon RF/Nikon Z

Venus Optics hat mitgeteilt, dass zwei seiner Manuell-Fokus-Objektive der Marke Laowa, die bisher nur mit Sonys E-Mount verfügbar waren, in Kürze auch für Nikon Z-Kameras beziehungsweise Nikon Z- und Canon EOS R-Kameras lieferbar sind.

Das extreme Weitwinkel-Zoom LAOWA 10-18 mm f/4,5-5,6 Zoom ist mit seinen kompakten Abmessungen und dem geringen Gewicht von 520 Gramm (Nikon Z) speziell für die Reisefotografie konzipiert. Sein Bildwinkel liegt zwischen 102 und 130 Grad. Dank der kurzen Naheinstellgrenze von nur 15 cm sind Makroaufnahmen mit großer Schärfentiefe im Maßstab 1:4 möglich. Es ist ab August 2019 für rund 1000 Euro mit Nikon-Z-Anschluss lieferbar. Mehr über das Objektiv lesen Sie hier auf docma.info.

Zudem können nun auch Fotografen mit Canon EOS R- und Nikon Z-Vollformatkameras das derzeit lichtstärkste Ultra-Weitwinkelobjektiv für Vollformatkameras nutzen. Das LAOWA 15 mm f/2,0 Zero-D ist ebenfalls kompakt gebaut und wiegt mit Nikon-Z-Anschluss 580 Gramm. Bei der Entwicklung dieses Objektivs wurde besonderer Wert darauf gelegt, die üblicherweise bei der Unendlich-Einstellung auftretende Verzeichnung zu vermeiden – deshalb der Zusatz „Zero D“ im Namen. Auch hier liegt die Naheinstelldistanz bei nur 15 cm und der maximale Vergrößerungsfaktor bei 0,25. Ab August 2019 ist das LAOWA 15 mm f/2,0 Zero-D mit Canon RF- und Nikon-Z-Anschluss für rund 1000 Euro erhältlich. Mehr über das Objektiv erfahren sie hier.

Zwei Laowa-Objektive jetzt auch für Canon RF/Nikon Z: Zuständig für den Vertrieb der Laowa-Objektive in Deutschland ist die Weidener Brenner Import und Handels GmbH.

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close