Technik

Nitecore NFZ100: Smarter Kamerakku für Sony Alpha 7 III/IV und 9

Nitecore NFZ100

Mit der Alpha 9 hat Sony im Frühjahr 2017 einen neuen, leistungsfähigen Kamerakku eingeführt, den NP-FZ100. Dieser wird auch in der Alpha 7M3, 7RM3 und 7RM4 verwendet und zum Preis von 90 Euro angeboten. Jetzt hat der chinesische Hersteller Nitecore einen alternativen Akku mit den gleichen Leistungsdaten vorgestellt, der sich mit einer App überwachen lässt und einige elektronische Finessen bietet, die dem Schutz der Lithiumzellen dienen und die Lebensdauer des Akkus verlängern sollen. Sogar Firmware-Updates per App sind vorgesehen, etwa um die Kompatibilität mit neueren Kameras herzustellen. Der Nitecore NFZ100 ist derzeit nur im Shop des Herstellers für 45 USD vorbestellbar, wird aber vermutlich später auch über Amazon angeboten werden.

Mit der NNERGY-App lässt sich der Ladezustand und die Spannung mehrerer Akkus überwachen, zudem werden die Ladezyklen aufgezeichnet. Bei aktiviertem „Lagermodus“ entlädt sich der Akku automatisch bis auf 70%, wenn er länger als 10 Tage nicht benutzt wurde, um die Lebensdauer der Akkuzellen zu verlängern. Der optimale Ladezustand bei Lagerung liegt zwischen 60% und 80%.

Darüber hinaus soll ein elektronischer Schaltkreis im Nitecore NFZ100, der „Power Balance Circuit“, für eine möglichst lange Lebensdauer sorgen. Hinzu kommen Schutzschaltungen gegen Überladen, tiefes Entladen, zu hohe Stromstärke, Überspannung und Kurzschluss.

Der Nitecore NFZ100 ist kompatibel mit folgenden Kameramodellen: Sony α7 III, α7R III, α7R IV, α9 (ILCE-9), α9R und α9s. Für eine möglichst schnelle Aufladung empfiehlt Nitecore, das originale Sony-Ladegerät oder das Nitecore USN4 Pro zu verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

3 Kommentare

  1. Also das mit den Kameratypen α9R und α9s halte ich für etwas überzogen, denn diese gibt es schlichtweg nicht; trotzdem eine sehr interessante Alternative. Da ich nur bisher einen originalen α9-Akku habe, war ich bisher etwas zögerlich, was den Neuerwerb angeht. Dumm eigentlich, weil ich schon so viel Geld für die Kamera an sich ausgegeben habe, dass mich der Akku-Preis stört. Ist aber so, zumal die Konkurrenz ja nicht unbedingt schlechtere Produkte herstellt. Hier klingt das sogar nach einem ziemlich ausgeklügeltem System! Danke für den Hinweis, werde mir sogleich mal einen vorbestellen, den ich finde die App-Kontrolle wirklich genial.

    1. Hallo Herr Wilwerding, Danke für die Antwort.
      Ich habe Nitecore kontaktiert und eben die Antwort erhalten, dass sie selbst nur innerhalb der USA und nach Kanada versenden. Man verwies mich an einen eBay-Store, der auch internationale Lieferungen durchführt, dieser “Seller” bietet die Akkus aber leider nicht an (dafür aber Ladegeräte). Wollen wir hoffen, dass amazon diese bald führt.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Back to top button
Close