Technik

LED-Dauerlicht mit dualer Stromversorgung

LED-Dauerlicht mit dualer StromversorgungJinbei präsentiert mit dem EF-150D ein LED-Dauerlicht, das wie ein Studioblitzgerät aussieht und so hell leuchten soll wie eine konventionelle 1500-Watt-Halogenleuchte. Das Gerät kann sowohl an das Stromnetz angeschlossen als auch mit dem mitgelieferten Lithium-Polymer-Akku betrieben werden. Dieser eignet sich auch für die Akku-Studioblitzgeräte HD-601 HSS und HD-610 HSS.

Mit einer Farbtemperatur von 5500 Kelvin produziert die EF-150D konstant tageslichtähnliches Licht mit einem hohen Farbwiedergabeindex (Color Rendering Index, CRi) über 95 und einem Television Lighting Consistency Index (TLCI) von 98,3. Die Wärmeabgabe ist sehr gering, und der Stromverbrauch liegt bis zu 90 Prozent unter dem einer entsprechend hellen Halogenleuchte. Ein weiterer Vorteil ist die Lebensdauer von bis zu 100.000 Betriebsstunden.

Die gewünschte Lichtleistung lässt sich mit einem Drehregler auf der Rückseite des Geräts in Fünf-Prozent- oder in Zehn-Watt-Schritten einstellen. Ein LC-Display gibt Aufschluss über alle Einstellungen. Alternativ kann das Gerät mit den optional erhältlichen Funkfernsteuerungen Jinbei TR-A6 C/N und TRS-V bedient werden.

Für den Anschluss von Reflektor, Beauty Dish oder Softbox ist das EF-150D mit dem verbreiteten Bowens S-type Bajonett ausgerüstet.

Das Jinbei EF-150D LED-Dauerlicht ist im Online-Shop von Foto-Morgen zu einem Preis von 500 Euro erhältlich. Ein aktuelles Video und eine Produktvorstellung des Jinbei EF-150D LED-Dauerlichts stehen auf YouTube bereit.

 

LED-Dauerlicht mit dualer Stromversorgung LED-Dauerlicht mit dualer Stromversorgung

 

LED-Dauerlicht mit dualer Stromversorgung

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close