Technik

Jinbei präsentiert den Systemblitz HD 2 Pro und den Studioblitz HD 200 Pro

Jinbei präsentiert den Systemblitz HD 2 Pro und den Studioblitz HD 200 Pro

Der Beleuchtungsspezialist Jinbei erweitert das Sortiment um zwei Blitzgeräte: den Systemblitz HD 2 Pro und den Studioblitz HD 200 Pro.

Der kompakte Aufsteckblitz HD 2 Pro bietet eine Leistung von 80 Ws und eignet sich für Kameras von Canon, Nikon, Fuji, Panasonic, Olympus und Sony – letztere jedoch nur mit Adapter. Er unterstützt TTL, HSS, Synchronisation auf 1. Verschlussvorhang, Synchronisation auf 2. Verschlussvorhang und kann zur Steuerung weiterer Jinbei-Blitze eingesetzt werden.

Die Recycling Time des Blitzes beträgt nur 1,2 Sekunden und die Abbrennzeit bis zu 1/10.000 s. Über den elektronischen Zoomkopf passt sich die Ausleuchtung an die Objektivbrennweite an. Auf der Rückseite befindet sich ein farbiges Touchdisplay für die Bedienung des Gerätes, zudem ist der Blitz mit einem 3-Watt-Einstelllicht ausgestattet.

Der HD-2 Pro wird mit Lithium-Polymer-Akku, Ladegerät, Bounce Card, Blitzstandfuß und Tragetasche geliefert. Er kostet rund 222 Euro.

Technische Daten

Leistung80 Ws
Leitzahl60
BlitzmodiM, TTL
SynchronisationsmodiNormal, HSS, Synchronisation auf den 1. Verschlussvorhang, Synchronisation auf den 2. Verschlussvorhang
LeistungsregelungM/HSS: 1.0 – 9.0 (1/256 – 1/1) / TTL: ± 3.0 EV
Abbrennzeit (t = 0,5 s)1/800 – 1/10.000 s
Recycling Time0,05 – 1,2 s
Kanäle 31 (01 – 31)
Gruppen6 (A – F)
Farbtemperatur5500 ± 200 K
EinstelllichtLED COB 3 W (3200 K ± 300 K)
FunkempfängerIntegriert, 2,4 GHz
Bowens S-type Bajonettnein, aber Adapter separat erhältlich
StromversorgungNur Akkubetrieb
AkkubetriebLithium-Polymer-Akku 11.1 V DC 10 A / 11.1 Wh / 1000 mAh
Input max. 1.5 A, 12.6 V
Akkulebensdauer: 300 Ladezyklen (bis 80% Kapazität)Akkuladegerät:
Input: 100 – 240 V ~ 0.5 A, 50/60 Hz
Output: 12.6 V DC 1 A / 12.6 W
Auslösungen im Akkubetrieb˃ 350
Weitere AusstattungElektrischer Zoom-Kopf 0 – 5 / AO (28 – 105 mm) / Canon RT-Modus an / aus (ID: 00 – 99)
Schlafmodus (automatische Abschaltung): 15 Min (20 Min) / 20 Min (40 Min)
Unterstützung SYNC-X / Firmware-Upgrade / Werkseinstellung
LCD-Touchscreen /
Trigger-Funktion zur Steuerung anderer Jinbei-Blitze
Kompatible FunkfernbedienungenJinbei TR-Q7, TR-Q6
Kompatible KamerasCanon, Nikon, Fuji, Panasonic, Olympus, Sony (nur mit separat erhältlichem Adapter)
Maße21,5 x 8 x 8 cm (L x B x H)
Gewicht450 g ohne Akku)
Bedienungsanleitungen, Firmware, … etc.:Zum Downloadcenter
Lieferumfang1 x HD-2 Pro Aufsteckblitz
1 x Lithium-Polymer-Akku
1 x Ladegerät inkl. Kabel
1 x Bounce Card
1 x Zubehörschuh
1 x Tragetasche
1 x Bedienungsanleitung englisch
Hinweis: Die deutsche Version der Bedienungsanleitung ist im Downloadcenter verfügbar.
Jinbei präsentiert den Systemblitz HD 2 Pro und den Studioblitz HD 200 Pro

Mit 200 Ws bietet der ebenfalls von einem Lithium-Ionen-Akku stromversorgte Studioblitz HD-200 Pro deutlich mehr Leistung. Auch er unterstützt TTL und HSS sowie eine Synchronisation auf dem ersten oder zweiten Verschlussvorgang. Zudem verfügt er über einen „Freeze-Modus“ mit einer Abbrennzeit von 1/20000 Sekunde. Die Recycling-Time liegt bei maximal 1,3 Sekunden.

Jinbei präsentiert den Systemblitz HD 2 Pro und den Studioblitz HD 200 Pro

Der HD-200 Pro ist mit Kameras von Canon, Nikon, Fuji, Panasonic, Olympus und Sony kompatibel, allerdings nur in Verbindung mit einer Funkfernbedienung, beispielsweise dem TR-Q7 oder dem TR-Q6. Er lässt sich nur mit dem Akku betreiben, wobei eine Aufladung für mindestens 450 Auslösungen reichen soll.

Der Jinbei HD 200 Pro kostet 290 Euro. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Jinbei Deutschland.

Technische Daten

Leistung200 Ws
LeitzahlF 32.2 (1 m, HD-200 Pro Reflektor, ISO 100, t = 1/125 s)
BlitzmodiM, TTL, EasyCap*, Delay**müssen durch Jinbei Trigger und App realisiert werden
SynchronisationsmodiNormal, HSS, Synchronisation auf 1. Verschlussvorhang, Synchronisation auf 2. Verschlussvorhang, Freeze (nur bei “M”)
LeistungsregelungM/HSS: 1.0 – 9.0 (1/256 – 1/1) / TTL: ± 3.0 EV
Abbrennzeit (t = 0,5 s)Normal: 1/800 – 1/8000s, Freeze: 1/800 – 1/20.000 s
Recycling Time0,05 – 1,3 s
Kanäle 32 (00 – 31)
Gruppen16 (A – J / L / O / P / Q / S / U)
FarbtemperaturM/TTL: 5500 K ± 150 K
Freeze/HSS: 5200 K (kann variieren bis zu 9000 K)
Einstelllicht5 W LED (5000K ± 300 K)
FunkempfängerIntegriert, 2,4 GHz, Reichweite ˃ 100 m
Bowens S-type Bajonettnein, aber Adapter separat erhältlich. Hier: Jinbei-Adapter
StromversorgungNur Akkubetrieb
AkkubetriebLithium-Ionen-Akku 14.4 V DC 10 A / 37 Wh / 2600 mAh
Input max. 1.3 A, 16.8 V
Akkulebensdauer: 300 Ladezyklen (bis 80% Kapazität)Akkuladegerät:
Input: 100 – 240 V ~ 1.4 A, 50/60 Hz
Output: 16.8 V DC 1 A / 16.8 W
Auslösungen im Akkubetrieb˃ 450
Weitere AusstattungAutomatische Abschaltung: 10 Min / 30 Min / Aus
Sync-Anschluss 3,5 mm / Sync-Spannung DC 5 V
Firmware-Upgrade
Abnehmbarer Griff/Stativhalterung
Kompatible FunkfernbedienungenJinbei TR-Q7, TR-Q6
Kompatible KamerasCanon, Nikon, Sony, Fuji, Panasonic, Olympus
Maße23 x 14,2 x 8 cm (L x B x H)
Gewicht1,15 kg (ohne Akku)
Bedienungsanleitungen, Firmware, … etc.:Zum Downloadcenter
Lieferumfang1 x HD-200 Pro Studioblitz
1 x Lithium-Ionen-Akku
1 x Ladegerät inkl. Kabel
1 x HD-200 Pro Reflektor
1 x Zubehöradapter
1 x Wabe
6 x Farbfolien
1 x Tragekoffer
1 x Bedienungsanleitung englisch
Hinweis: Die deutsche Version der Bedienungsanleitung ist im Downloadcenter verfügbar.
Jinbei präsentiert den Systemblitz HD 2 Pro und den Studioblitz HD 200 Pro

Pressemitteilung von Jinbei Deutschland

Jinbei HD-2 Pro und HD-200 Pro

Neu von Jinbei: Aufsteckblitz und Studioblitz 

Jinbei bringt zwei neue Produkte auf den Markt, die das Blitzsortiment des Herstellers erweitern: den Aufsteckblitz HD-2 Pro und den Studioblitz HD-200 Pro. Fotografen dürfen gespannt sein!

Jinbei erweitert sein Blitzsortiment um zwei Produkte. Damit bietet der Hersteller für Studiobeleuchtung ambitionierten Fotografen neue Produkte, die auf die verschiedenen Anwendungsgebiete zugeschnitten sind. Einfache Bedienung, moderne Technik und hohe Kompatibilität zeichnen die Produkte von Jinbei aus.

Der HD-2 Pro ist einer der ersten Aufsteckblitze mit Farb-Touchdisplay. Außerdem verfügt er über eine Trigger-Funktion, die die Steuerung anderer Jinbei-Blitze erlaubt. Das Leichtgewicht (450 g) ist kompatibel mit Kameras von Canon, Nikon, Fuji, Panasonic, Olympus und auch Sony (mit Adapter). Super kompakt bietet der HD-2 Pro eine Leistung von 80 Ws (in neun Blendenstufen verstellbar), eine Recycling Time von maximal 1,2 s und verschiedene Modi, wie etwa TTL und HSS. Dank des elektronischen Zoom-Kopfes bietet der akkubetriebene HD-2 Pro eine präzise Lichtgebung. Im Lieferumfang sind ein Lithium-Polymer-Akku, ein Ladegerät, eine Bounce Card, ein Blitzstandfuß und eine Tragetasche enthalten. Erhältlich ist der HD-2 Pro für 222,13 €.

Zusätzlich bietet Jinbei optionales Zubehör für den HD-2 Pro an wie den HD-2 Pro Softball, der weicheres Licht entstehen lässt sowie ein weiteres Zubehör-Set bestehend aus Wabe, 6 Farbfolien und einem Zubehör-Adapter. 

Der HD-200 Pro ist ein ultra kompakter, handlicher Studioblitz mit 200 Ws Power und einem 5W-LED-Einstelllicht. Der mitgelieferte Lithium-Ionen-Akku ermöglicht eine mobile Nutzung des Blitzes, der einen Durchmesser von 80 mm aufweist, eine Länge von 230 mm und ein Gewicht von lediglich 785 g (ohne Akku). Auch der HD-200 Pro bietet den TTL- und HSS-Modus sowie eine Synchronisation auf dem ersten oder zweiten Verschlussvorgang. Außerdem verfügt der Blitz über den Freeze-Modus. Die Farbtemperatur beträgt 5500 K (M, TTL) die Recycling Time liegt bei maximal 1,3 s. Kompatibel ist der HD-200 Pro mit allen Jinbei-Auslösern. Mitgeliefert werden Akku, Ladegerät, Reflektor, Zubehöradapter, Wabe, sechs Farbfolien und ein Tragekoffer. Erhältlich ist der Studioblitz für 290,03 €.

Auch hier bietet Jinbei optionales Zubehör an, wie den HD-200 Pro Softball oder einen konischen Spotvorsatz. Für beide Blitze sind ebenfalls separat Bowens-Adapter erhältlich, um weiteres Zubehör, wie Softboxen oder Spotvorsätze zu verwenden. 

Erhältlich sind die neuen Produkte ab sofort unter https://www.jinbei-deutschland.de/collections/studioblitz

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close