Technik

Funktionsupdate für die Fujifilm GFX 50S

Funktionsupdate für die Fujifilm GFX 50SFujifilm hat ein Funktionsupdate für die Fujifilm GFX 50S angekündigt, das die spiegellose Mittelformatkamera mit einem Flimmerreduzierungsmodus sowie diversen individuell konfigurierbaren Features ausstattet. Fujifilm reagiert mit dem Firmware-Update auf Vorschläge und Anregungen von professionellen GFX-Nutzern, die diese Funktionen besonders nachgefragt hatten. Die im Laufe des kommenden Monats erhältliche neue Firmware 3.1 ist außerdem Voraussetzung für die Nutzung bestimmter Fokus-Funktionen des ebenfalls für Mai 2018 angekündigten Teleobjektivs Fujinon GF250mmF4 R LM OIS WR

Funktionsupdate für die Fujifilm GFX 50S: Die Neuerungen im Detail

1. Kompatibilität mit dem neuen FUJINON GF250mmF4 R LM OIS WR

Sämtliche neue Funktionen des FUJINON GF250mmF4 R LM OIS WR können genutzt werden (zum Beispiel „Focus Preset“, „AF-L“ und „AF-ON“).

2. Flimmerreduzierungsmodus

Das für das menschliche Auge praktisch nicht wahrnehmbare Flimmern von Kunst­licht, zum Beispiel in einer Sporthalle, kann das Ergebnis der Belichtungsmessung verfälschen. Der Flimmer­redu­zier­ungsmodus garantiert auch bei schwierigen Lichtbedingungen verlässliche Belichtungs­messergebnisse.

3. Funktionen „Ordner wählen“ und „Neuer Ordner“

Es kann ein Ordner bestimmt werden, in dem neu aufgenommene Bilder gespeichert werden. Zudem lässt sich ein neuer Ordner anlegen und individuell benennen (mit bis zu fünf Buchstaben).

4. Vergrößerte und benutzerdefinierte Informationsanzeige

Die Darstellung der Indikatoren und Informationen im Sucher und/oder LCD-Monitor lässt sich vergrößern. Zudem kann die Positionierung der Anzeigen individuell angepasst werden.

5. Funktionstaste für „Kleinbildformat-Modus“

Eine Funktionstaste (Fn-Taste) kann mit der Funktion „Kleinbildformat-Modus“ belegt werden, um diesen bei Bedarf direkt aktivieren zu können.

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close