Eizo

DOCMA Artikel

Colourclass Namibia

Foto: Stephan Klein Zwei Jahre nach der Colourclass „Lofoten“ machte sich Christian Ohlig, Fotograf und Farbmanagement-Experte bei EIZO, erneut auf die Reise. Zusammen mit dem Fotocoach Alexander Heinrichs und dem Kameramann Stephan Klein ging es nach Namibia, das zwischen der Küste des Süd­atlantiks und der Wüste im Landesinneren vielfältige Foto- und Filmmotive bereithält. Von den Lofoten am nörd­lichen Polarkreis (siehe DOCMA 84, Seite 82 f.) zum südlichen Afri­ka – größer könnte ein Gegensatz kaum sein, und so versprach die zweite Colourclass völlig neue Motive. In Namibia gibt es Savannenlandschaften mit einer Tierwelt wie in Kenia oder Tansania, aber auch die Wüste Namib. Das Gebiet zwischen Küste und Wüste ist aufgrund der trockenen Luft und der minimalen Lichtverschmutzung auch ideal für die Astrofotografie…

Mehr
Technik

HDR Referenzmonitor mit Kalibrierungssensor: EIZO ColorEdge PROMINENCE CG3146

Der Monitorspezialist EIZO bringt im Juni 2020 den neuen HDR-Referenzmonitor EIZO ColorEdge PROMINENCE CG3146 auf den europäischen Markt. Das 4K-Display mit 31 Zoll Diagonale bietet eine hohe Farbtreue, deckt den DCI-P3-Farbraum zu 99 % ab und wurde für den Einsatz in der Fernseh- und Filmindustrie entwickelt. Sein empfohlener Verkaufspreis liegt bei 28560 Euro. Der Referenzmonitor unterstützt HLG- (Hybrid Log-Gamma) und die PQ-Kurve (Perceptual Quantization) zur Bearbeitung von Fernsehinhalten, Filmen und anderem Video-Content in HDR. Sowohl HLG- und PQ-Kurve als auch Helligkeit sind präzise auf Referenzklasse-1-Niveau kalibriert. Eine 3D-24-BIT-LUT sorgt für die exakte Darstellung von Farben und weiche Verläufe. Mithilfe des eingebauten Sensors lässt sich das Gerät vollautomatisch rekalibrieren, bei Bedarf sogar selbsttätig nach einem definierten Zeitplan. Ein Temperatursensor misst permanent die…

Mehr
Technik

Eizo ColorEdge CS2740 – farbverbindlicher 4K-Monitor für alles

Mit dem ColorEdge CS2740 stellt EIZO einen hardwarekalibrierbaren Monitor mit 27 Zoll Diagonale und 4K-Auflösung (3840 × 2160 Pixel) vor. Das Gerät, dass auf der japanischen Internetseite von EIZO bereits seit Oktober letzten Jahres geslistet ist, soll bei uns ab Mai 2020 für 1547 Euro in den Handel kommen. Der Monitor eignet sich für grafische Anwendungen ebenso wie für Bild- und Videobearbeitung und deckt 99 Prozent des Adobe-RGB-Farbraums ab. Er verfügt über eine 16-Bit-LUT und kann laut EIZO in nur 90 Sekunden mit der Software EIZO ColorNavigator und einem Kolorimeter kalibriert werden. Der maximale Kontrast liegt bei 1000:1, die maximale Helligkeit beträgt 350 cd/qm. Anschlussseitig ist der ColorEdge CS2740 mit einem USB-C-Eingang, einem Display Port- und einem HDMI-Eingang ausgestattet. Darüber hinaus…

Mehr
Technik

ColorEdge CS2731 – 27-Zoll-Display für Grafik und Bildbearbeitung

EIZO stellt mit dem ColorEdge CS2731 einen preislich attraktiven Monitor für farbverbindliches Arbeiten vor. Das hardwarekalibrierbare 27-Zoll-Display basiert auf einem IPS-Panel mit WQHD-Auflösung (2560 × 1440 Bildpunkte) und LED-Hintergrundbeleuchtung, das 99% des Adobe-RGB- und 100% des sRGB-Farbraums sowie nahezu den ganzen CMYK-Farbraum abdeckt. Dadurch ist der Monitor, der sich bei Bedarf ins Hochformat drehen lässt (Pivot-Modus) für die Bildbearbeitung, Grafik und die Druckvorstufe geeignet. Der ColorEdge CS2731 bietet ein Kontrastverhältnis von 1000:1 und eine Helligkeit von 350 cd/m2. Auf Grundlage einer 16-Bit-LUT kann der Monitor ein großes Farbspektrum mit über 1 Milliarde Farbabstufungen (10 Bit) darstellen. Für die Kalibrierung mit einem nicht im Lieferumfang enthaltenen Kolorimeter steht die Software ColorNavigator zum kostenlosen Download bereit. Der Digital Uniformity Equalizer (DUE) des…

Mehr
DOCMA Artikel

Farbsicherheit ist man seinen Kunden schuldig

Lasse Behnke ist einer von Deutschlands ­erfolgreichsten Mikrostock-Fotografen und wahrscheinlich einer von wenigen, die nur Composings anbieten. Im Interview spricht er über den Weg zum Erfolg und sein wichtigstes Werkzeug. DOCMA: Wie bist Du dazu gekommen, Fotomontagen über Stockfoto-­Anbieter zu vermarkten? Lasse Behnke: Ich habe schon in meiner Schulzeit immer gerne mit Photoshop gearbeitet. So war es für mich eigentlich ganz logisch, auch bei Fotolia Fotomontagen anzubieten. Damals hatte ich eine Ausbildung als Mediengestalter ­begonnen und konnte in der Agentur mein Photoshop-Wissen professionali­sieren. Von Stock war ich nach den ersten Verkäufen schnell angefixt, 3D-Tools waren später die sinnvolle Konsequenz, um meine Bilder noch stärker von den meisten anderen Angeboten abzuheben. DOCMA: Und dann hast Du Dich gleich für eine Selbständigkeit…

Mehr
Technik

EIZO CS2410 – günstiger hardware-kalibrierbarer Monitor für Bildbearbeiter und Grafiker

EIZO hat mit dem ColorEdge CS2410 ein neues 24-Zoll-Display im Programm, das sich mit einem Preis von 559 Euro an weniger zahlungskräftige Kreative richtet, die im sRGB-Farbraum arbeiten und Wert auf eine präzise Farbwiedergabe und die Möglichkeit legen, den Monitor regelmäßig zu kalibrieren. Der CS2410 bietet eine Auflösung von 1920 × 1200 Pixeln, verfügt über eine 16-Bit-Look-Up-Table zur exakten Hardware-Kalibrierung und deckt 100 % des sRGB-Farbraums ab. Dank „Digital Uniformity Equalizer“ (DUE) ist für eine homogene Farbdarstellung über die ganze Monitorfläche gesorgt. Der CS2410 wird mit der Hardware-Kalibrierungs-Software ColorNavigator kalibriert, die zum kostenlosen Download bereitsteht. Der ColorEdge CS2410 verfügt über einen Display Port-, einen DVI-D- und einen HDMI-Eingang. Damit lässt er sich an Geräte wie PC, Laptop oder Kameras anschließen.…

Mehr
DOCMA Award 19

CS2420 ColorEdge von EIZO

Beim DOCMA Award 2019 lohnt es sich mitzumachen, denn es winken wieder hochwertige Preise unserer Sponsoren. EIZO stellt diesmal den CS2420 ColorEdge im Wert von 699 Euro zur Verfügung. Der 24,1 Zoll große CS2420 von EIZO bietet eine Bildschirmdiagonale von 24,1 Zoll mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln. Die exakte Kalibrierung des Monitors gelingt im Handumdrehen. Hierfür sorgt sein EIZO Mikroprozessor, der das Potenzial des Wide Gamut-LCDs optimal nutzt. Deshalb zeigt der CS2420 Farben und Verläufe genauestens an. Fotoenthusiasten und Hobby-Bildbearbeiter erhalten einen unverfälschten Blick auf ihre Bilder. Der Bildschirm überzeugt mit höchster Auflösung, einem sehr guten Kontrastverhältnis von 1000:1 und einer Helligkeit von 350 cd/m2. So können beispielsweise Grafiken und Bilder pixelgenau bearbeitet werden. Das LCD-Modul mit…

Mehr
DOCMA Artikel

Farbmanagement mit Quick Color Match

Farbmanagement ist wie Sport: Die Vorteile sind einem bewusst, und man weiß, dass man mehr tun müsste, aber es bleibt oft bei der guten Absicht. Geht es nicht vielleicht auch mit etwas weniger Mühe? Farbmanagement mit Quick Color Match ist ein einfacher und schneller Weg zu Druckergebnissen mit genau den Farben, die Sie auf dem Bildschirm sehen. Michael J. Hußmann erklärt in der neuen DOCMA 85, wie das funktioniert und wie sich dieses Verfahren von den klassischen Methoden unterscheidet. Die Problematik sollte jedem Bildbearbeiter bekannt sein: Man arbeitet mit RGB-Werten, aber welche Farbe den Helligkeitswerten für Rot, Grün und Blau entspricht, ist unbestimmt. Für den Drucker müssen sie in CMYK-Werte umgewandelt werden, und wenn Sie nicht mit einem durchgehenden Farbmanagement…

Mehr
Technik

Quick Color Match unterstützt Papiere von Hahnemühle, Tecco und SIHL

Mit dem jüngsten Update unterstützt die Software Quick Color Match nun auch die beliebtesten Fotopapiere der Hersteller Hahnemühle, SIHL und Tecco. Das Tool Quick Color Match (QCM) wurde im Rahmen einer Kooperation von EIZO, Adobe, Canon und Epson entwickelt und vereinfacht den Farbmanagement-Workflow für den Ausdruck am heimischen Tintenstrahldrucker. Per Drag-and-Drop nimmt Quick Color Match die erforderlichen Monitor-, Software- und Druckereinstellungen vor. Ziel ist es, die größtmögliche Übereinstimmung zwischen Monitordarstellung und Ausdruck zu erzielen. Mit den Papieren von Canon, Epson, ILFORD, Hahnemühle, SIHL und Tecco unterstützt QCM nun nahezu alle relevanten Fotopapiere auf dem europäischen Fine-Art-Printing-Markt. Quick Color Match steht ab sofort kostenfrei zum Download zur Verfügung. Informationen zu Hardware- und Software-Kompatibilität finden Sie auf den Internetseiten von Eizo. TIPP:…

Mehr
Szene

Podcast-Tipp: Christian Ohlig – Der Mann der Farben

DOCMA-Redakteur Christian Thieme hat den erfahrenen Fotografen und Farbmanagement-Experten Christian Ohlig interviewt. Im Podcast erzählt Ohlig über seinen Werdegang und sein aktuelles Aufgabengebiet beim Monitorhersteller EIZO. Seine Fotoleidenschaft entdeckte er schon früh. Bis er aber später in den Fotojournalismus einstieg, nahm er den Umweg über eine Ausbildung bei der Finanzverwaltung, später dann ein Lehramtstudium in den Richtungen Sonderpädagogik und Sozialwissenschaften. Danach hat er sich über viele Jahre der Pressefotografie verschrieben und war immer unterwegs. Heute kennen viele Christian Ohlig als Experten für Farb-Management. Ein Aufgabengebiet, das er seit 2015 bei dem Monitorhersteller EIZO einnimmt. Heute erzählt er über seinen Werdegang und wie er die Fotografie neu für sich entdeckt hat. In den Heftartikeln berichtet DOCMA regelmäßig über Künstler, die Entstehung von Bildern…

Mehr
Technik

ColorEdge CG279X für Video-Postproduction, Druckvorstufe und Bildbearbeitung

EIZO stellt mit dem neuen ColorEdge CG279X das neue Spitzenmodell der 27-Zoll-Klasse vor. Der Monitor eignet sich für den professionellen Einsatz in Video-Postproduction, Druckvorstufe und Bildbearbeitung. Das High-End-Display bietet eine Auflösung von 2560 × 1440 Pixeln (WQHD) und deckt 98% des DCI-P3-Farbraums sowie 99% des Adobe-RGB-Farbraums ab. Für eine hohe Farbgenauigkeit sorgen die 10-Bit-Darstellung auf Grundlage einer 16-Bit-Look-Up-Tabelle und der eingebaute Kalibrierungssensor, für eine gleichmäßige Wiedergabe über die gesamte Fläche der Digital Uniformity Equalizer. Die Funktionsweise des eingebauten Kalibrierungssensors wurde im Vergleich zum Vorgänger CG277 noch einmal verbessert. Während der Neukalibrierung ist ein Arbeiten an farbunkritischen Anwendungen ohne Unterbrechung möglich. Außerdem kommt der CG279X ohne eingebauten Lüfter aus und ermöglicht so beispielsweise in Grading-Suites ein Arbeiten in angenehmer Stille. Die bereits…

Mehr
DOCMA Artikel

Bildschirm – Viel Farbe für wenig Geld

Ohne einen farb­ver­bindlichen Workflow können Sie nur hoffen und bangen, dass der Betrachter annähernd das Bild sieht, das Sie als Endergebnis gespeichert hatten. Oft scheitert die gute Absicht aber am Preis, denn hardware-kalibrierbare Bildschirme gelten als teuer. Der EIZO ColorEdge CS240 soll diese Geräteklasse nun erschwinglich machen. Color Management ist eine gute Idee – eigentlich. Kaum jemand zweifelt daran, dass ein farbverbindlicher Workflow mit kalibrierten Geräten eine Grundbedingung für die seriöse Bildbearbeitung ist. Ohne ein durchgängiges Farbmanagement weiß der Bildbearbeiter schlicht nicht, was er tut. Aber auch wenn Sie sich darüber im Klaren sind, wie es im Idealfall sein sollte, kann die Umsetzung der Theorie in die Praxis an verschiedenen Hindernissen scheitern. Ein nicht zu unterschätzendes Problem sind die Kosten,…

Mehr
Freeloads

PSD-Dateien für Montagen

Die Website Photoshop Freebies hat eine Sammlung von 25 ausgefallenen Photoshop-Dateien zusammengestellt, die frei verwendet werden dürfen.

Mehr
Back to top button
Close