Technik

HDR Referenzmonitor mit Kalibrierungssensor: EIZO ColorEdge PROMINENCE CG3146

Für 4K-Postproduktion, Studio-Anwendung sowie 4K-Cinematographie und professionelles Color Grading

HDR Referenzmonitor mit Kalibrierungssensor: EIZO ColorEdge PROMINENCE CG3146

Der Monitorspezialist EIZO bringt im Juni 2020 den neuen HDR-Referenzmonitor EIZO ColorEdge PROMINENCE CG3146 auf den europäischen Markt. Das 4K-Display mit 31 Zoll Diagonale bietet eine hohe Farbtreue, deckt den DCI-P3-Farbraum zu 99 % ab und wurde für den Einsatz in der Fernseh- und Filmindustrie entwickelt. Sein empfohlener Verkaufspreis liegt bei 28560 Euro.

Der Referenzmonitor unterstützt HLG- (Hybrid Log-Gamma) und die PQ-Kurve (Perceptual Quantization) zur Bearbeitung von Fernsehinhalten, Filmen und anderem Video-Content in HDR. Sowohl HLG- und PQ-Kurve als auch Helligkeit sind präzise auf Referenzklasse-1-Niveau kalibriert. Eine 3D-24-BIT-LUT sorgt für die exakte Darstellung von Farben und weiche Verläufe. Mithilfe des eingebauten Sensors lässt sich das Gerät vollautomatisch rekalibrieren, bei Bedarf sogar selbsttätig nach einem definierten Zeitplan. Ein Temperatursensor misst permanent die Temperatur im Monitor, während ein KI-Schätzalgorithmus zwischen verschiedenen Temperaturänderungsmustern unterscheidet und eine Korrektur in Echtzeit berechnet. 

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von EIZO und in unten stehender Pressemitteilung.


Pressemitteilung von EIZO

EIZO ColorEdge PROMINENCE CG3146 

 Weltweit erster HDR-Referenzmonitor mit eingebautem Kalibrierungssensor 

 Als Referenzmonitor gibt der ColorEdge PROMINENCE CG3146 Profis in der Fernseh- und Film-Industrie die zweifelsfreie Gewissheit, das tatsächliche Bild zu sehen. Präzision wie Konsistenz erreicht er in unübertroffener HDR-Referenz-Qualität. So stellt er die optimale Lösung für 4K-Postproduktion- und Studio-Anwendung sowie 4K-Cinematographie dar und ist ideal für professionelle Koloristen. Seine präzise und farbtreue Wiedergabe über die gesamte Leuchtdichtekennlinie (EOTF) qualifiziert den CG3146 für den vollständigen 4K-Produktionsworkflow sowohl in HDR als auch in SDR. 

Mit DCI-4K (4.096 x 2.160)-Auflösung stellt der ColorEdge PROMINENCE CG3146 auf seinem 31,1 Zoll großen Display sowohl sehr helle als auch sehr dunkle Bereiche korrekt dar, ohne jeweils die Integrität von Farbe oder Zeichnung zu opfern. Dabei erreicht er eine maximale Helligkeit von 1.000 Nits (typisch) und ein Kontrastverhältnis von 1.000.000:1 für echte HDR-Darstellung. 

Der EIZO Referenzmonitor unterstützt HLG- (Hybrid Log-Gamma) und die PQ-Kurve (Perceptual Quantization) zur Bearbeitung von Fernsehinhalten, Filmen und anderem Video-Content in HDR. Sowohl HLG- und PQ-Kurve als auch Helligkeit sind präzise auf Referenzklasse-1-Niveau kalibriert. Die gesamte Referenz-Kalibrierung umfasst Standards wie: BT.2020, BT.709, DCI-P3, PQ BT.2100, PQ DCI-P3 und HLG BT.2100. 

Ein Referenz-Monitor muss eine dauerhaft zuverlässige Helligkeit, Farbwiedergabe und Leuchtdichtekennline (EOTF) bieten. Hierfür ist der ColorEdge PROMINENCE als weltweit erster HDR-Referenzmonitor mit einem eingebauten Kalibrierungssensor ausgestattet. Er dient der vollautomatischen Rekalibrierung in Referenz-Qualität und für projektspezifische Kalibrierungen. Die verlustfreie Hardwarekalibrierung in der 24Bit-3D-LUT (Look Up Table) des Monitors sorgt dafür, dass Farben kontinuierlich exakt darstellt werden. Die Rekalibrierung kann sogar so eingestellt werden, dass sich der CG3146 zu bestimmten Zeiten automatisch selbst rekalibriert. Dies kann nachts oder am Wochenende sein, so dass die Creativ-Arbeit in der übrigen Zeit unterbrechungsfrei bleibt. 

Damit Farbtonverläufe, Farbe, Helligkeit und sonstige Merkmale selbst bei Änderungen der Umgebungstemperatur immer exakt dargestellt werden, ist der ColorEdge PROMINENCE CG3146 mit einem Temperatursensor ausgestattet. Er misst die Temperatur im Inneren des Monitors genau, während ein KI-Schätzalgorithmus zwischen verschiedenen Temperaturänderungsmustern unterscheidet und eine präzise Korrektur in Echtzeit berechnet. Für die Genauigkeit über die gesamte Bildfläche hinweg sorgt die von EIZO entwickelte DUE-Technologie (Digital Uniformity Equalizer), deren Steuerung ebenfalls Temperaturschwankungen kompensiert. 

Für schnelles und einfaches Navigieren und individuelles Anpassen der Monitoreinstellung besitzt der CG3146 an seiner Frontblende einen Drehregler, der beispielweise mit der Helligkeitseinstellung belegt werden kann. Zahlreiche Funktionen, wie Aspect Marker, Blue Only, Gamut und Brightness Warning, Clipping und D65 (CRT) Support gehören zur Standard-Ausstattung des Bildschirms. 

Weitere Features 

• Single-Link 12G/6G/3G/HD-SDI und Dual- oder Quad-Link 3G/HD-SDI, sowie HDMI und DisplayPort-Anschlüsse 

• VPID-Unterstützung für SDI-Verbindungen 

• HDMI- und DisplayPort-Eingänge 

• 99-prozentige Reproduktion von DCI-P3 

• tiefes Schwarz ohne ABL oder lokal Dimming mit bis zu 1.000.000 Kontrast 

• 3D LUT zur Anpassung einzelner Farben gemäß einer kubischen RGB-Tabelle 

• 10-Bit-Darstellung über eine 24-Bit-LUT für weiche Farbtonverläufe 

• Schnellanpassung der Monitoreinstellungen per Regler an der Gehäusevorderseite 

• Lichtschutzhaube im Lieferumfang enthalten 

• 5 Jahre Herstellergarantie (vor-Ort Double Swap-Austauschservice optional) 

Verfügbarkeit: ab Juni 2020 

Empfohlener Verkaufspreis: 28.560 Euro (inkl. MwSt.) 

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"