Adobe Lightroom

Blog

Kompaktmodus in Lightroom (CC)

Ein kleiner, aber feiner Tipp für Lightroom (die CC-Version, also nicht Lightroom Classic): Mit einem Rechtsklick im »Bearbeiten«-Bereich und »Layout > Kompakt« könnt Ihr die Anzeige der Korrektur-Regler umschalten, um den Platz auf dem Bildschirm effektiver zu nutzen. Durch das Verschieben der Beschriftung wird hier der vertikale Abstand der Schieberegler reduziert, wodurch auf einem kleinen Notebook-Monitor mehr davon auf einmal angezeigt werden können, was das Scrollen reduziert. Kompaktmodus in Lightroom – sehr praktisch. Wäre schön, wenn es das auch auf dem iPad, in Lightroom Classic und in Camera Raw gäbe.  Beste Grüße und ein schönes Wochenende! Olaf

Mehr
Blog

Lightroom: Stichwortliste bereinigen

Vor kurzem habe ich den Großteil meiner Fotos (Originalfotos, Bearbeitungen, Stockfotos) in einem gemeinsamen Katalog zusammenegelegt, weil ich den häufigen Katalogwechsel leid war. Ein weiterer Grund war, dass Lightroom nur für einen einzigen Katalog die Onlinesynchronisierung mit Lightroom CC erlaubt, (was zum Beispiel toll ist, um sein Portfolio immer auf allen Geräten dabei zu haben!). Das Resultat: ein Chaos in der Stichwortliste! Was ich nicht bedacht hatte: All die Stockfotos enthalten Stichwörter, die meine sauber aufgebaute Stichworthierarchie zumüllen. Im Folgenden zeige ich Euch drei Tipps für das Bereinigen der Stichwortliste, um dem Chaos wieder Herr zu werden. 1. Stichwortliste bereinigen Falls Ihr einmal ein Bild mit eingebetteten Stichworten importiert und dieses dann wieder aus Lightroom gelöscht habt, merkt sich Lightroom…

Mehr
Blog

Loupedeck+ im Test, #AdobeNacht und Photokina

In meinem Blogbeitrag vom 12.7.2018 informierte ich Sie bereits über die Neuerungen der verbesserten Version des Loupedecks für Lightroom, namentlich Loupedeck+, und ich beschrieb auch meine persönliche Einstellungen zu solchen Zusatzgeräten. Seitdem hatte ich das Loupedeck+ im Test – hält das Produkt die Versprechen seines Herstellers? Und hat sich meine Meinung zu dieser Art von „Bildbearbeitungsmischpult“ geändert? Außerdem gibt es einen Livestream-Tipp und ein paar „docmatische“ Hinweise zur Photokina. Loupedeck+ im Test: Die Hardware Tatsächlich bin ich bereits von der haptischen Verbesserung des Geräts gegenüber seinem Vorgänger sehr angetan. Hier fühlt sich beinahe alles „richtig“ an. Schon die Verarbeitung des originalen Loupedecks war/ist beileibe nicht schlecht. Am meisten störte jedoch das Anschlagverhalten der etwas zu groß geratenen Tasten. Sie hatten…

Mehr
Blog

Hitzewelle-Lightroomtipp: Verdorrte Vegetation auffrischen

Die anhaltende regenfreie Hitze des Sommers 2018 lässt die Vegetation verdorren und sorgt stellenweise schon für herbstartige Ansichten. Mit dem folgenden Hitzewelle-Lightroomtipp können Sie Grasflächen nachträglich virtuell gießen und auffrischen. Hitzewelle-Lightroomtipp: Sommer 2018 Ein heißer und trockener Jahrhundertsommer liegt hinter uns, beziehungsweise wir befinden uns immer noch mitten drin. Die Klimaanlagen-Hersteller haben das Geschäft ihres Lebens gemacht. Tatsächlich hatte auch ich mich schon Anfang Juni durchgerungen, mir zusätzlich zum obligatorischen Ventilator endlich eine Klimaanlage zu kaufen, um in meiner permanent zu warmen Wohnung wieder vernünftig arbeiten und schlafen zu können. Als hätte ich schon geahnt, was da auf uns zukommt. Das größere Problem besteht aber für die Natur: Die Flüsse trocknen aus (siehe mein Foto vom Rhein) und überhitzen (das Kraftwerk…

Mehr
Blog

Excire-Update: Bildbasierte Suche in Lightroom

Bei Google oder auch bei Adobe Stock können Sie seit einiger Zeit eine reverse Bildersuche durchführen. Das bedeutet, dass Sie ein Foto hochladen und der jeweilige Dienst dann in seinem Bildbestand nach demselben oder ähnlichen Bildern sucht. Auf die gleiche Weise können Sie seit dem letzten Excire-Update (Plug-ins) nun auch Ihren eigenen, mit Lightroom verwalteten Bildbestand durchsuchen. Excire-Update: Excire Search 1.3.2 Mit dem gestrigen Update 1.3.2 wurde die Möglichkeit implementiert, in Excire Search ein Beispielbild von Ihrer Festplatte oder über eine URL aus dem Internet zu laden – bisher ging das nur, indem Sie ein entsprechendes Bild zuvor in den Lightroom-Katalog importiert haben. Das Plug-in durchsucht dann Ihren Bildbestand nach ähnlichen Bildern – im Hinblick auf Motiv, Farbe und so…

Mehr
Software

Neue Profil-Funktion für Lightroom

Adobe hat Updates für Lightroom CC, Lightroom Classic CC und Adobe Camera Raw veröffentlicht, deren Highlight eine neue Profil-Funktion ist. Profile enthalten Farb-, Anzeige-, Drucker- und Arbeitseinstellungen des Benutzers, mit denen Fotografen das Erscheinungsbild ihres Fotos mit wenigen Klicks anpassen können und sich so angeblich eine Menge Zeit sparen. Die neue Profil-Funktion, die sich im Grundeinstellungen-Bedienfeld versteckt, bringt folgende Features mit sich: Stark erweiterte Möglichkeiten mit sechs brandneuen Adobe Raw-Profilen, über 40 neuen Creative-Profilen und einem völlig neuen Profil-Browser. „Camera-Matching“ Profile in Lightroom CC (bisher verfügbar in Adobe Camera Raw und Lightroom Classic CC). Einzigartige Profile von bekannten Preset-Erstellern wie Brian Matiash, Contrastly, DVLOP und anderen – weitere folgen in den kommenden Wochen und Monaten Außerdem gibt es für Lightroom Classic CC ein besser…

Mehr
Blog

Automatische Verschlagwortung in Lightroom (Classic)

In Lightroom CC erfolgt eine automatische Verschlagwortung durch Adobe – die Bilder liegen ja allesamt auf dem Cloudserver. Jetzt gibt es aber auch eine automatische Verschlagwortung in Lightroom, und zwar über das von mir hochgeschätzte Plug-in Excire Search. Excire Search 1.3 Als Excire Search letztes Jahr erschien, war ich schon recht angetan davon (ich berichtete). Mit der kürzlich erschienenen Version 1.3 ist das Plug-in nun noch besser geworden: Schneller, mehr Bildinhalte werden erkannt (die Stichwortliste ist inzwischen auf 500 angewachsen!) und es gibt ein neues Modul: Excire Search TT. Excire Search TT Das TT dieses Moduls steht für „Tag transfer“ und bedeutet nichts anderes als dass man mit dem neuen Modul die durch Excire Search erkannten Bildinhalte nun als Stichwörter…

Mehr
Blog

Adobe Stock-Workshop „Frauen/Bilder“

Am Samstag, den 18.7.2017, war ich in Berlin, um beim Adobe Stock-Workshop „Frauen/Bilder“ einen Eindruck vom praktischen Teil zu gewinnen. Hier ein Einblick und meine Eindrücke. Der Adobe Stock-Workshop Persönlich war ich nur einen Tag vor Ort, aber tatsächlich handelte es sich um einen zweitägigen Workshop, der vom Adobe Stock-Team in einem Kreuzberger Loft veranstaltet wurde, um Nachwuchsfotografinnen und -fotografen Hintergründe, Arbeitsweisen (Planning, Shooting, Postproduction), Möglichkeiten und aktuelle Trends der professionellen Stockfotografie näher zu bringen. Gastgeber Murat Erimel, seines Zeichens Head of Marketing bei Adobe Stock für den zentraleuropäischen Raum, moderierte beide Workshop-Tage und erklärte den Teilnehmern Adobes Vision von Adobe Stock als kreativen Marktplatz. Zu diesem Workshop konnten die Teilnehmer sich nicht einfach ein Ticket kaufen, sondern es wurden…

Mehr
Blog

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum neuen Lightroom

Adobes Ankündigung nicht nur einer, sondern gleich zweier neuer Lightroom-Versionen, die man nur noch mieten, aber nicht mehr kaufen kann, hat erwartungsgemäß die Gegner des Abo-Modells auf die Barrikaden getrieben – Adobe ist es aber auch gelungen, die Kundschaft recht gründlich darüber zu verwirren, was die Zukunft für Lightroom-Fans bringt, zwischen welchen Optionen sie wählen können und was sie tun oder besser lassen sollten; deshalb lesen Sie hier etwas über die wichtigsten Fragen und Antworten zum neuen Lightroom. Zum Für und Wider des Abo-Modells will ich hier nichts sagen. Schon als Adobe dieses Modell mit der Creative Cloud einführte, wurden alle Argumente dazu ausgetauscht. Seitdem haben sich auch viele Skeptiker auf ein Abo eingelassen, aber manche Kunden lehnen es kategorisch…

Mehr
Blog

Fotos vom Rechner aus zu Instagram hochladen

Instagram ist eine immer noch schnell wachsende bedeutende Social-Media-Plattform. Vorgesehen ist hier eigentlich, Fotos vom Smartphone aus hochzuladen. Doch das Tippen am Handy ist etwas mühselig und wenn Sie nicht nur die mit der Handy-Kamera gemachten Bilder hochladen wollen, müssten Sie diese zunächst vom Rechner auf das Smartphone übertragen. Einfacher geht es direkt vom Rechner aus. Eine sehr leistungsfähige Variante, die jedoch einen Onlinedienst und eine Registrierung erfordert ist http://gramblr.com/ – hier haben Sie den Vorteil die Instagram-Looks am Rechner anzuwenden, Symbole in den Bildern einfügen und unter den Bildern diskutieren zu können – und die Uploads auch zeitlich zu planen. Einige Anwender berichten jedoch von Problemen mit Hashtags. Eine Liste von Programmen für Windows oder Mac finden Sie in diesem englischen Blogeintrag. Fotos vom Rechner aus zu Instagram hochladen:…

Mehr
DOCMA Artikel

Lightroom-Tipp: Rote-Augen-Korrektur

Zum Bereich der lokalen Bildkorrekturen in Lightroom gehört auch die Rote-Augen-Korrektur, das Spezialwerkzeug für das Entfernen roter Augen. Diese entstehen durch frontales Blitzlicht nahe der optischen Achse, das vom gut durchbluteten und daher roten Augenhintergrund reflektiert wird [2]. Für die Rote-Augen-Korrektur definieren Sie je nach Bildperspektive einen kreis­förmigen oder elliptischen Bereich, in dem Lightroom die Pupille sucht und den roten Bildanteil darin entsättigt und abdunkelt [3]. Mit »Pupillengröße« und »Abdunkeln« lässt sich die Korrektur fein justieren [1]. Für den andersfarbigen Augenhintergrund von Haustieren gibt es die Variante »Haustieraugen« [1 a].   Lightroom hat neben der Rote-Augen-Korrektur noch eine Reihe weiterer Werkzeuge für die lokale Bildkorrektur zu bieten. Wie Sie Teilbereiche eines Bildes damit gezielt bearbeiten können, lesen Sie in der Lightroom-Akademie…

Mehr
Blog

Auch ein Photoshop Speed-Junkie?

Na, stehen Sie auch auf Photoshop Speed? Meine Beichte: Ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch. Wenn ich lese, um Informationen zu tanken, dann lese ich schnell. Wenn ich Video-Tutorials gucke, skippe ich die meisten Teile, in denen eh nur angepriesen, um den heißen Brei herumgelabert oder bereits Erläutertes wieder und wieder wiederholt wird (American style). Und in Photoshop ist es mir zuwider mit dem Cursor erst hoch ins Menü zu müssen, dann wieder runter zu beispielsweise »Scharfzeichnungsfilter« und dann nach rechts ins Untermenü zu »Unscharf maskieren«. Deshalb – um beim Thema Photoshop zu bleiben – suche ich ständig nach Beschleunigungen/Verbesserungen des Workflows.   Photoshop Speed: Lightroom/Camera Raw sind schnell und platzsparend Vieles geht heute schon viel schneller, wenn man gar nicht erst…

Mehr
Blog

Schneller Bilder bearbeiten – mit Proxys

Lightroom CC 2015.7 Die kürzlich erschienene, neue Lightroom-Version CC 2015.7 sorgt für die Unterstützung weiterer Kameras und ermöglicht mit einem neuen Veröffentlichungsdienst Adobe-Stock-Verkäufern den direkten Upload von Fotos aus Lightroom. Einzelheiten können Sie hier nachlesen. Spannend finde ich die neue Option »Smart-Vorschau statt Originalbilder für die Bildbearbeitung verwenden« unter »Voreinstellungen > Leistung«. Wenn Sie diese Option aktivieren, verwendet Lightroom für die Bildbearbeitung die Smartvorschau – also eine verkleinerte Dateiversion im Lossy-DNG-Format, wodurch sich die Bearbeitungsgeschwindigkeit gerade auf nicht so so leistungsfähigen Rechnern deutlich beschleunigen soll. Beim Export wird dagegen auf die Originaldatei zurückgegriffen. Zwar sind die Bearbeitungsfunktionen im »Entwickeln«-Modul bereits per GPU beschleunigt, jedoch hilft auch das bei immer mehr Fotos jenseits der 30 MPx nicht immer. In diesem Fall könnte Ihnen die neue Option helfen. Das Konzept von Proxys Das Prinzip, dass…

Mehr
Blog

Erster Eindruck: Excire Search – Bilder in Lightroom ohne Verschlagwortung finden

In DOCMA 70 hatten wir Ihnen die zu jenem Zeitpunkt noch in der Entwicklung befindliche Software bereits in einem Interview mit den Machern vorgestellt. Klicken Sie hier, um das Interview zu lesen. Und nun gibt es sie schon unter dem Namen „Excire“ unter www.excire.de als Plug-in für Lightroom bereits zu kaufen (vorerst nur für Mac OS X). Übersicht Mit einer durchgeplanten Stichworthierarchie kann ich zwar in Lightroom die Inhalte von hunderten verschiedenen Fotos irre schnell und genau verschlagworten, aber das ist eigentlich nur eine lästige Notwendigkeit, um später schneller passende Fotos für Fotomontagen zu finden. Deshalb finde ich diese auf automatischer Mustererkennung basierende Software-Entwicklung extrem spannend. Hier mein erster Eindruck. Funktionsweise Nach der Installation des Zusatzmoduls muss der eigene Bilderbestand erst einmal „initialisiert“ werden. Die Software analysiert die Bilder…

Mehr
Blog

Lightroom CC 2015.2 verfügbar. Installieren?

Ab gestern steht laut Adobe die Lightroom-Version CC 2015.2 zur Verfügung. Ich stelle Ihnen kurz die Neuerungen vor und wie, beziehungsweise ob Sie diese Version direkt installieren sollten. Verfügbarkeit und Installation Im Lightroom Journal und auf der Lightroom-Facebook-Page gab Adobe gestern die Veröffentlichung von Lightroom CC 2015.2 bekannt. Anders als bei den anderen Adobe Programmen taucht Lightroom nicht als Update in der Creative Cloud-App auf, sondern unter „Neueste Versionen“ als „neues Programm“. Wenn überhaupt. Zumindest auf meinen Macs bekomme ich bis dato nichts davon zu sehen. Auch die üblichen Workarounds: in der CC-App anmelden und wieder anmelden (unter dem Zahnrädchen > Voreinstellungen wählen), die CC-App schließen und wieder starten, innerhalb von Lightroom Hilfe > Aktualisierungen funktionieren für mich (noch?) nicht. Probieren Sie diese zunächst aus, falls auch Sie das Update nicht…

Mehr
Software

Lightroom 6 und CC in den Startlöchern

Adobe hat gestern eine neue Lighroom-Version für die Creative Cloud mit der Bezeichnung Lightroom CC angekündigt. Viele Fotografen wird es freuen, dass sie die Fotosoftware auch als Lightroom 6 kaufen können und um ein Abo herumkommen. Außerdem soll es verbesserte Versionen für Mobilgeräte und erstmals eine Version für Android-Tablets geben. Zu den Neuerungen der Desktopversion zählen unter anderem Werkzeuge, mit denen sich HDR- und Panorama-Aufnahmen kreieren lassen sowie eine gesteigerte Performance. Außerdem können iPhone- und iPad-Nutzer ihre Fotos aus der mobilen Anwendung von Lightroom komfortabel in die Storytelling-Apps Adobe Slate und Adobe Voice einfügen. Um eine höhere Verarbeitungsgeschwindigkeit zu erzielen, hat Adobe die Zusammenarbeit mit dem Grafik-Prozessor weiterentwickelt, sodass Lightroom CC Bearbeitungsschritte auf aktuellen Computern und älteren Geräten deutlich schneller…

Mehr
Software

Lightroom 6 nicht mehr für 32 Bit

Adobe weist im Lightroom Journal auf die Systemvoraussetzungen für die kommende Lightroom-Version hin. Man wolle Anwender rechtzeitig informieren, damit sie Zeit genug haben, sich darauf vorzubereiten, heißt es. Im Klartext bedeutet das für manche User, dass sie ihr Betriebssystem updaten oder gar einen neuen Computer anschaffen müssen. Wer mit Lightroom 6 arbeiten will, benötigt dafür mindestens eine 64-Bit-Version von Windows 7, 8 oder 8.1. beziehungsweise mindestens Mac OSX 10.8. 32-Bit-systeme werden ab LR6 nicht mehr unterstützt. Adobe begründet diese Entscheidung damit, dass es nur auf 64-Bit-Systemen möglich ist, Lightroom mit bestimmten neuen Funktionen auszustatten und die nötige Performance sicherzustellen. Wer noch mit OSX 10.7 oder einer 32-Bit-Version von Windows arbeitet, muss mit Lightroom 5 vorliebnehmen. Den Blogeintrag in englischer Sprache…

Mehr
Software

Adobe legt nach

Adobe veröffentlicht Camera Raw 8.7.1 und Lightroom 5.7.1 mit zwei Neuerungen. Zum einen werden ab sofort Rohdaten der Sony ILC-A7M2 (Alpha 7II) unterstützt. Außerdem wurde das Profil für Rohdaten der Samsung NX1 erneuert, da es fehlerhaft war. Die Camera-Raw-Updates stehen für Photoshop CS6 und die Creative Cloud zur Verfügung. Besitzer einer älteren Photoshop-Version können Rohdaten gegebenenfalls mit dem ebenfalls veröffentlichten DNG Konverter 8.7.1 konvertieren. Download DNG-Konverter: Mac | Windows Links zum Lightroom-Team: Facebook | Twitter | Adobe-Lightroom-Blog  

Mehr
Back to top button
Close