RSS

CrazyTalk Animator 3: Animationssoftware mit Gesichtsausdruckssteuerung und Lippensynchronisation

CrazyTalk Animator: AnimationssoftwareDie im Silicon Valley ansässige Firma Reallusion hat ihre für Windows und Mac OS erhältliche Animationssoftware CrazyTalk Animator mit einer Reihe neuer Funktionen ausgestattet. Mit CrazyTalk Animator können Anwender auf der Basis beliebiger Bilder und Grafiken professionelle 2D-Animationen für Videos, Webseiten, Spiele, Apps und Präsentationen erstellen. In die neue Version 3 hat Reallusion neue 2D-Charakter-Vorlagen, eine Bibliothek mit Bewegungsabläufen, elastische Bewegungseffekte, den „2D-Knochen-Editor“ sowie eine Gesichtsausdrucks-Steuerung und eine Funktion zur Lippen-Synchronisierung integriert.

Der in der Software enthaltene Charakter-Designer ermöglicht es, die Akteure individuell aus einer umfangreichen Vorlagenbibliothek selbst per Mausklick zusammenstellen und animieren. Um sich selbst, einen Bekannten oder eine neue Person zu erstellen, stehen fertige Gesichtsvorlagen bereit, die sich mit gesprochenen Kommentaren synchronisieren lassen. 2D-Charaktere können in 10 unterschiedlichen Perspektiven frei animiert werden. Damit lassen sich – anders als bei der herkömmlichen flachen 2D-Animation – 2D-Inhalte in allen gängigen Betrachtungswinkeln animieren.

Mithilfe sogenannter „Pins“ definiert der Nutzer Bewegungsachsen, anhand derer er Bilder in animierte Charaktere verwandelt. Noch einfacher gelingt die Charakter-Erstellung und -Animation vermittels der enthaltenen, umfassenden Sammlung an Knochenvorlagen und Bewegungsabläufen: Der Anwender muss lediglich die passende Vorlage auf das Bild eines Menschen oder Tiers legen und eine fertige Bewegung auswählen – schon erwacht der Darsteller zum Leben.

Das Generation 3 (G3)-Kopfsystem ist in der neuen Version auf Menschen und Tiere anwendbar. Die neue Freiform-„Deformation“ ermöglicht feine Übergänge von Gesichtsausdrücken und fließenden Bewegungsabläufen.

Neben der Erstellung eigener Inhalte besteht auch die Möglichkeit, Content-Pakete mit fertigen Charakteren, Vorlagen, Bewegungen und Szenen zu erwerben.

Anwender können die fertigen 2D-animierten Produktionen als Standard-Definition- und High-Definition-Videos in 2D- oder 3D-Stereo oder auch als Bilder mit bis zu 3000 x 3000 Pixel Kantenlänge ausgeben.

Reallusion bietet Animator 3 als Standard-, Pro- und Pipeline-Version mit jeweils unterschiedlichem Funktionsumfang für 59, 159 oder 259 an. Eine entsprechende Funktions-Übersicht sowie Workshop-Videos und weitere Informationen stehen auf der Reallusion-Internetseite bereit.

 

 

 

 

Mitdiskutieren