News & Szene

Photocase startet Kampagne #NotForFree

Photocase startet Kampagne  #NotForFree

Die Bildagentur Photocase hat mit #NotForFree eine Kampagne für bezahlten Content gestartet, um mehr Wertschätzung für die Leistung von Bildermachern zu fördern.

Die Stockagentur weist darauf hin, dass auch hinter kostenlosen Bildern Menschen stehen, die Zeit, Mühe und Kosten aufgebracht haben, um sie zu produzieren. Websites, die Gratisbilder im großen Stil anbieten, könnten demnach die Existenzgrundlage von Künstlern zerstören, da nur die Portale durch den generierten Traffic Geld verdienten, Fotografen aber leer ausgingen.

Wer die Kampagne – und damit sowohl Fotografen als auch Photocase – unterstützen möchte, kann die Bilder von der Kampagnenseite herunterladen und kostenlos im Rahmen der #NotForFree-Kampagne verwenden, oder aber eigene Bilder für die Kampagne hochladen.


Im DOCMAshop finden Sie alle Infos zum aktuellen Heft: Das ausführliche Inhaltsverzeichnis, einige Seiten als Kostprobe sowie alle Möglichkeiten, das gedruckte Heft zu abonnieren. Erfahren Sie dort auch mehr über unsere preiswerten Online-Abos – jetzt ab 3,99 € pro Monat.

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"