RSS

Gleich und doch ungleich

Der Fotograf Martin Schoeller hat eineiige Zwillinge aufgenommen und stellt in seinem Buch „Identical“ deren Porträts ­gegenüber. Ein faszinierender Band, in dessen Abbildungen sich zu versenken lohnt.

Wenn Sie dieses Buch im Laden kurz durchblättern, werden Sie sich zunächst fragen, warum dieselben Porträts auf Doppelseiten zweimal abgedruckt wurden. Dann kommt das Aha-Erlebnis: Es gibt minimale Unterschiede! Da hat also jemand mit Photoshop eingegriffen: Hier ein Fältchen mehr, dort ein Leberfleck weniger, der Mund leicht verändert, ein paar Haare ausgetauscht.
Stimmt aber gar nicht. Der Fotograf Martin Schoeller hat eineiige Zwillinge aufgenommen und stellt in diesem Band deren Porträts ­gegenüber. Was auf den ersten Blick identisch erscheint, erweist sich bei längerer Betrachtung als individuell und durch abweichende Erfahrungen geprägt: Die Gesichter sind zwar in der Tat sehr ähnlich (unterstrichen durch Übereinstimmung von Kleidung, Schmuck, Frisur oder Make-up) – aber eben nicht völlig identisch. Der im Klappentext herausgestellte „unverwechselbare Close-up-Stil“ des Fotografen dagegen … nun ja, der soll bei Porträts ja mitunter vorkommen. Ein faszinierender Band, in dessen Abbildungen sich zu versenken lohnt.

Identical.
Portraits of Twins
Martin Schoeller

gebunden, 96 Seiten, Großformat
teNeues 2012
59,90 Euro

Möchten Sie dieses Buch kaufen? Dann bestellen Sie es doch direkt über diesen Link bei Amazon und unterstützen gleichzeitig unsere Arbeit.


Hinweis: Wenn Sie über einen unserer Links die Amazon-Seite aufrufen und dann etwas anderes kaufen profitiert DOCMA trotzdem von Ihren Bestellungen.


Weitere Bücher für Fotografen finden Sie in unserem Archiv und in der Kategorie Bücher.

Related Posts

Mitdiskutieren