DOCMA abonnieren und Prämie wählen!
Das Bildbearbeitungspaket für Urlaubsfotos
Das Bildbearbeitungspaket für Urlaubsfotos
DOCMA, ein Heft gratis.
Technik

Smartphone-Objektive mit Clip

Smartphone-Objektive mit Clip

Das Fotografieren mit Smartphones erfreut sich auch unter professionellen Fotografen immer größerer Beliebtheit, weil man sie problemlos immer dabei haben kann und die stetig zunehmende Qualität von Smartphone-Kameras inzwischen ein beachtliches Niveau erreicht hat. Wer die Funktionalität erweitern möchte, findet inzwischen bei verschiedenen Anbietern universelle Smartphone-Objektive, die man auf die verbaute Linse aufsetzen kann. So hat der Fotograf Frank Luger, der einen Online-Shop für Smartphone-Zubehör betreibt, neben Taschen, Hüllen, Stativen und Klemmen auch diverse Vorsatzobjektive der Marke Snaptools im Angebot – vom Tele-Objektiv bis zum Makro- und Fisheye-Objektiv. Die in China gefertigten, hochwertigen Vorsatz-Objektive werden mit einer universell verwendbaren Klammer am Smartphone befestigt.

Für die meisten Einsatzzwecke ist man mit dem „Objektiv-Kit Serie II 4 in 1“ gerüstet. Es beinhaltet ein Weitwinkel-, ein Tele-, ein Fisheye- und ein Makro-Objektiv, eine stabile Klammer zum Anklipsen und eine U-förmige Klammer zum Aufstecken auf das Smartphone sowie ein Etui. Beide Klammern sind mit einem Gewinde ausgestattet, auf das jedes Objektiv aufgeschraubt und je nach Bedarf schnell ausgetauscht werden kann. Das Kit kostet 199 Euro.

Frank Luger lädt Fotografen, Influencer und Youtuber ein, das Zubehör für einige Tage selbst auszuprobieren. Dafür verschickt er an Interessierte ein Set aus vier Objektiven (Weitwinkel, Makro, Fisheye und Tele), sowie eine Klemme und ein Stativ.

Weitere Smartphone-Objektive und sonstiges Zubehör finden Sie im Snaptools-Shop.

Smartphone-Objektive mit Clip
Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Back to top button
Close