calibrite-pbpromo-de_970x250
Technik

Meyer Optik Görlitz Trioplan 100 f2.8 II jetzt auch für Nikon Z und Canon RF

Meyer Optik Görlitz Trioplan 100 f2.8 II jetzt auch für Nikon Z und Canon RF

Meyer Optik Görlitz bietet ab sofort das Trioplan 100 f2.8 II auch mit Nikon-Z- und Canon-RF-Bajonett an. Das manuelle Vollformatobjektiv mit dem typischen Seifenblasenbokeh, das vor allem in der Natur- und Porträt-Fotografie seine Stärken ausspielt, war bisher bereits mit Anschlüssen für Canon EF, Nikon F, Fuji X, Sony E, Pentax K, M42, Micro-Four-Thirds, Leica M und Leica L erhältlich. Auch das restliche Objektivportfolio soll sukzessive um Varianten für Nikon Z und Canon RF erweitert werden.

Der Hersteller hat außerdem bereits das Biotar 58 f1.5 II und das Biotar 75 f1.5 II in der Serienproduktion. Diese beiden Objektive sollen im Frühsommer 2022 auf den Markt kommen.

Das Trioplan 100 f2.8 II kann auf den Internetseiten von Meyer Optik Görlitz für 999 Euro bestellt werden.

Technische Daten

Brennweite & Blende:100mm / f2.8 – f22
Bildwinkel:24°
Blendenlamellen:15
Filterdurchmesser:52mm
Minimale Objekt Distanz:0,9 m
Länge (je nach Anschluss):83mm – 115mm
Gewicht:320g – 390g
Gehäuse:Aluminium / schwarz eloxiert
Leica-Messsucher:nein (LiveView erforderlich)
Meyer Optik Görlitz Trioplan 100 f2.8 II jetzt auch für Nikon Z und Canon RF
Meyer Optik Görlitz Trioplan 100 f2.8 II jetzt auch für Nikon Z und Canon RF
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"