RSS

Lichtstarkes DSLR-Objektiv ZEISS Milvus 1.4/25

Lichtstarkes DSLR-Objektiv ZEISS Milvus 1.4/25

Lichtstarkes DSLR-Objektiv ZEISS Milvus 1.4/25

Zeiss erweitert seine Objektivfamilie für Vollformat-Spiegelreflexkameras um das lichtstarke Zeiss Milvus 1.4/25. Das für die DSLR-Kameras von Canon und Nikon entwickelte, manuell zu fokussierende Weitwinkel-Objektiv empfiehlt Zeiss vor allem für die Landschafts- und Architekturfotografie sowie für Reportage- und Videoaufnahmen. Der Hersteller verspricht Fotos mit hohen Kontrasten, ausgezeichneter Schärfe und einem harmonischen Bokeh sowie eine hohe Abbildungsleistung im gesamten Bildfeld, die es erlaubt, das Hauptmotiv auch weit entfernt vom Bildzentrum zu platzieren.

Das optische System des Milvus 1.4/25 besteht aus 15 Linsen in 13 Gruppen. Sein Floating Elements Design ermöglicht eine durchgängig gleichbleibend hohe Abbildungsleistung in der Fokusebene – von der Naheinstellgrenze, die bei 25 cm liegt, bis unendlich. Ein langer Fokusdrehwinkel von 172 Grad und die leichtgängige Fokussiermechanik erlauben das präzise manuelle Fokussieren, wobei die in Meter und Feet eingravierte Fokusdistanz sowie die Schärfentiefenskala eine zusätzliche Hilfe bieten.

Wie die anderen Vertreter der Milvus-Reihe hat das Milvus 1.4/25 ein robustes, gegen Staub und Spritzwasser abgedichtetes Metallgehäuse.

Mit dem Neuzugang hat Zeiss mittlerweile 11 Milvus-Objektive im Programm, die zusammen einen Brennweitenbereich von 15 bis 135 Millimetern abdecken. Die vier Objektive mit 25, 35, 50, und 85 Millimeter Brennweite bieten jeweils eine Lichtstärke von f1,4 und eignen sich insbesondere auch für Videoaufnahmen mit natürlichem Licht. Dank der De-Click-Funktion bei der Nikon-Version lässt sich die Blende stufenlos verstellen. Zeiss Lens Gears in verschiedenen Größen ermöglichen zudem den Einsatz von Follow-Focus-Systemen.

Das Zeiss Milvus 1.4/25 ist ab dem 2. November 2017 für 2400 Euro erhältlich. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Zeiss.

 


ZEISS Milvus 1.4/25: Technische Daten


 

Brennweite: 25 mm

Blendenbereich: f/1.4 – f/16

Kameranschluss: Canon EF-Mount (ZE) | Nikon F-Mount (ZF.2)

Formatkompatibilität: Full Frame

Fokussierbereich: 0,25 m (9.93″) – ∞

Freier Arbeitsabstand: 0,09 m (3.66″) – ∞

Bildwinkel** (diag. | horiz. | vert.): 81° / 71° / 50°

Bildkreisdurchmesser: 43 mm (1.69″)

Objektfeld bei kleinster Naheinstellung (MOD)**: 171 x 112 mm (6.72 x 4.41″)

Abbildungsmaßstab bei Naheinstellung: 1 : 4.6

Anzahl Elemente | Glieder: 15 / 13

Anlagemaß: ZE: 44 mm (1.73″) | ZF.2: 46 mm (1.83″)

Lage der Eintrittspupille (vor der Bildebene): 127 mm (5.00″)

Filtergewinde: M82 x 0.75

Drehwinkel des Fokussierrings: 172°

Durchmesser max.: ZE: 95 mm (3.75″) | ZF.2: 95 mm (3.75″)

Durchmesser des Fokussierrings: ZE: 83 mm (3.25″) | ZF.2: 83 mm (3.25″)

Länge (mit Objektivdeckel): ZE: 140 mm (5.52″) | ZF.2: 138 mm (5.43″)

Länge (ohne Objektivdeckel): ZE: 123 mm (4.82″) | ZF.2: 123 mm (4.85″)

Gewicht: ZE: 1225 g (43.20 oz) | ZF.2: 1171 g (41.30 oz)

**) Bezogen auf 24×36 mm Format
***) Bezogen auf APS-C Format

Mitdiskutieren