RSS

Adobe-Hardware jetzt auch in Deutschland

InkSlide_1Wie bereits im Juni bekannt gegeben, verbinden sich der digitale Stift Adobe Ink und das digitale Lineal Adobe Slide jetzt auch in Deutschland, Großbritannien und Frankreich mit der Adobe Creative Cloud. Sie lassen sich in die mobilen Apps „Adobe Illustrator Line“, „Illustrator Draw“, „Adobe Photoshop Sketch“ und „Adobe Brush CC“ (Adobe Brush unterstützt die Druckempfindlichkeit von Ink, für Slide gibt es keine spezifische Unterstützung.) integrieren.

Bei Adobe Ink handelt es sich um einen drucksensitiven Zeichen- und Eingabestift aus Aluminium für iPads ab iOS 7, der sich mit der Creative Cloud verbinden lässt. Über die Cloud können Anwender auf ihre Zeichnungen, Fotos oder auch auf Farbpaletten aus Adobe Color CC (ehemals Adobe Kuler) zugreifen.

Adobe Slide ist ein neuartiges digitales Lineal für iPads ab iOS 7 und eine Ergänzung für Adobe Ink. Er soll das das akkurate Zeichnen und Entwerfen auf dem iPad – mit geraden Linien, perfekten Kreisen und gleichmäßigen Formen – ermöglichen.

Adobe Ink & Slide sind ab sofort über Adonit.net in Deutschland, Großbritannien und Frankreich zum Einführungspreis von 175 US Dollar zuzüglich Steuern, Versand- und ggf. Einfuhrabgaben erhältlich (allein die Versandkosten liegen bei mindestens 22,15 USD). Ab 6. Januar gilt ein Preis von 199 US Dollar zuzüglich Steuern, Versand- und ggf. Einfuhrabgaben.

Weiterführende Links: Produktseite | Bestellseite

Related Posts

Mitdiskutieren