Software

Plug-in von Getty Images für Creative Cloud

Plug-in von Getty Images german_adp_colorfulNachdem die Microstock-Agentur Shutterstock kürzlich ein Photoshop-Plug-in veröffentlicht hat, bietet auch Getty Images ein solches für Photoshop, Indesign und Illustrator CC 2015 an.  Das Plug-in von Getty Images bietet den direkten Zugriff auf Bilder und Vektorgrafiken über eine Suchfunktion und ermöglicht den Kauf, ohne dabei die Anwendung zu verlassen.

Das Plug-in von Getty Images ermöglicht einen Zugang zum Angebot von Getty Image. Es umfasst neben lizenzfreien Bildern, Illustrationen und Vektorgrafiken auch handverlesene kreative Arbeiten aus der Prestige Collection, preisgekrönte Fotografien von den rund 130.000 News-, Sport- und Entertainment-Events, die Getty Images alljährlich abdeckt und das weltweit größte digitale Archiv für historische Fotografien.

Anwender können mit Hilfe des Plug-ins nach Bildern und Vektorgrafiken suchen, hochauflösende Layoutbilder herunterladen und Bilder auf Pinnwänden speichern und organisieren. Sie haben Zugang zu allen früheren Downloads und bereits gekauften Bildern – plattformunabhängig von der Website über Apps bis hin zum Plug-in. Änderungen werden automatisch übertragen, wenn das Layoutbild gegen das lizensierte, endgültige Bild ausgetauscht wird. Über Individuelle Favoriten lässt sich das Plug-in von Getty Images an eigene Bedürfnisse anpassen. Premium Access, Easy Access und UltraPacks von Getty Images können reibungslos integriert werden und erlauben es Kunden, Bilder direkt in die Creative Cloud herunterzuladen.

Das kostenlose Plug-in steht auf den Internetseiten von Getty Images für Mac OS und Windows zum Download bereit. Künftig soll es auch im Adobe Add-On Marketplace zu finden sein. Zu Getty Images gehört auch die Website www.istockphoto.com.

 

 

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close