black-week-2018_ankuendigung
Software

Macphuns HDR-Software in neuer Version erhältlich

aurorahdr: Macphuns HDR-Software
Macphuns HDR-Software in neuer Version erhältlich

Macphun hat mit Aurora HDR 2017 eine neue Version seiner HDR-Software für den Mac veröffentlicht. Diese bietet 20 neue Funktionen und Verbesserungen an. Unter anderem wurde die Benutzeroberfläche aufgeräumt und die Verarbeitungsgeschwindigkeit gegenüber der Vorversion um rund 50% gesteigert. Zudem lassen sich mit Macphuns HDR-Software jetzt auch die neuesten Raw- und DNG-Dateien verarbeiten.

Aurora HDR 2017 bietet außerdem neue Möglichkeiten für die Arbeit mit Ebenen. Zu den neuen Blendenmodi für Ebenen und Texturen gehören „Abdunkeln“, „Farbig nachbelichten“ und „Aufhellen“.

Ein zonenbasiertes Auswahlwerkzeug für Luminanzmasken ermöglicht die schnelle und einfache Bearbeitung von unterschiedlich hellen Bildbereichen.

Das Anpassungswerkzeug für oben und unten beinhaltet jetzt neue Schieberegler für Kontrast, Lebendigkeit und Farbtemperatur.

Mit dem neuen Polfilterwerkzeug, dessen Wirkungsgrad zwischen 0 und 100 einstellbar ist, lassen sich Farben lebendiger eingestellen und Dunst entfernen.

Darüber hinaus wurde die Rauschunterdrückung in Aurora HDR 2017 deutlich verbessert. Die neue smarte Technologie entfernt laut Macphun Low-Light Farbrauschen bereits während des Zusammenfügens von Belichtungen beziehungsweise des Erstellens eines HDRs vom Einzelbild.

Bei den Presets wurden Voreinstellungen von Trey Ratcliff, Captain Kimo und Serge Ramelli hinzugefügt.

Eine vollständige Liste der Neuerungen können Sie hier herunterladen, einen Versionsvergleich finden Sie hier.

Macphuns HDR-Software Aurora HDR 2017 kostet 99 Euro. Nutzer der Vorversion Aurora HDR Pro oder Standard können zu einem günstigeren Preis upgraden.

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Macphun.

 

Zeig mehr
black-week-2018_ankuendigung

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close