black-week-2018_ankuendigung
Software

DxO OpticsPro unterstützt EOS 5DS und 5DS R

DxO SuiteDxO Labs hat kostenlose Updates für den Raw-Konverter DxO OpticsPro, die Effekt-Software DxO FilmPack, die Entzerrungssoftware DxO ViewPoint veröffentlicht. Die Updates bringen den Raw-Support für Dateien der Canon EOS 5DS und 5DS R und stellen die Kompatibilität von DxO FilmPack 5 und DxO ViewPoint 2 mit Photoshop CC 2015 sicher.

Darüber hinaus erweitert DxO OpticsPro v10.4.2 die Bibliothek optischer Korrektur-Module um beachtliche 789 neue Kamera-Objektiv-Kombinationen, unter anderem für Objektive von Canon, Samsung, Sigma, Sony, Tamron, Tokina, Voigtlander sowie Zeiss für zahlreiche Kameras von Canon, Nikon, Panasonic, Samsung und Sony.

Die auf Messungen basierenden optischen DxO-Module enthalten alle Informationen über die Charakteristika jeder Kamera und jedes Objektivs. Die umfangreiche Datenbank ermöglicht es DxO OpticsPro, automatisch Fehler wie Verzeichnung, Vignettierung, chromatische Aberrationen und die Unschärfe der Objektive zu korrigieren.

Fotografen, die DxO OpticsPro 9 nach dem 1. September 2014 erworben haben, erhalten ein kostenloses Upgrade auf Version 10.4.2. Wer DxO FilmPack 4 nach dem 1. September 2014 erworben hat, ist zum kostenlosen Upgrade auf Version 5.1.4 berechtigt. Das Update von DxO ViewPoint auf Version 2.5.6 ist für alle Anwender kostenlos, die eine entsprechende Software-Lizenz nach dem 1. August 2013 erworben haben.

Weitere Informationen finden Sie auf den den DxO-Internetseiten.

Zeig mehr
black-week-2018_ankuendigung

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close