DOCMA Artikel

Tipp: Verbessertes inhaltsbasiertes Füllen in Photoshop CC 2019

Verbessertes inhaltsbasiertes Füllen in Photoshop CC 2019
Verbessertes inhaltsbasiertes Füllen in Photoshop CC 2019

Neben dem alten inhaltsbasierten Füllen hat Photoshop nun einen neuen Arbeitsbereich für das Entfernen von Bild­elementen eingeführt, den Sie über »Bearbeiten > Inhaltsbasierte Füllung« aufrufen. Hier können Sie im Hauptfenster (a) mit einem Pinsel die Bereiche (grün) definieren, die zur automatischen Füllung herangezogen werden dürfen. Das Ergebnis sehen Sie sofort im »Vorschau«-Fenster (b). Inhaltsbasiertes Füllen in Photoshop CC 2019: Zusammen mit den neuen Optionen unter »Füll­einstellungen« (c) lassen sich nun deutlich bessere Ergebnisse und bislang unmög­liche Retuschen erzielen. 


Weitere Tipps zu den Neuerungen von Photoshop CC 2019 sowie ein Tutorial zum Dialog „Inhaltsbasierte Füllung“ finden Sie in der neuen DOCMA 86, die Sie noch bis zum 4. 12. 2018 versandkostenfrei vorbestellen können.


 

Das DOCMA-Heft bekommen Sie im gut sortierten Zeitschriftenhandel, an Bahnhöfen und Flughäfen sowie bei uns im DOCMA-Shop. Dort (und nur dort) können Sie zwischen der ePaper-Ausgabe und dem gedruckten Heft wählen. Beides zusammen gibt es auch im Kombi-Abo.

Hier können Sie ganz einfach herausfinden, wo das Heft in Ihrer Nähe vorrätig ist.

 

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close