Blog

Lichtstrahlen in Luminar 4 erstellen

Olafs Tipp zum Wochenende

Lichtstrahlen in Luminar 4 erstellen
Stockfoto: Fontano – Adobe Stock #16174351

Luminar 4 kann nicht nur Himmel vollautomatisch wirklich beeindruckend gut austauschen, sondern hat auch eine »Sonnenstrahlen«-Funktion eingebaut. Damit lassen sich nicht nur Sonnenstrahlen, sondern Lichtstrahlen aller Art hinzufügen, beispielsweise den Scheinwerfer eines Autos einschalten und Ähnliches. Lichtstrahlen in Luminar 4 erstellen, ist also vielseitig einsetzbar. Für mich persönlich ein großer Vorteil von Luminar 4 ist, dass ich es als Photoshop-Plug-in einsetzen kann, da ich zur Raw-Konvertierung lieber Lightroom oder Capture One nutze.

Der »Sonnenstrahlen«-Filter hat den Vorteil, dass er nicht einfach einen fertigen Lichteffekt über das Bild legt, sondern dass die Lichtstahlen wirklich an den hellsten Bildstellen beginnen. Die Hauptstellschraube für die Abstimmung dieses Effekts ist der Regler namens … ähm … 😉 »Penetration«. Dieser steuert, wie stark die Lichtstrahlen solide, dunkle Objekte überlagern dürfen; geringe Werte blenden die Lichtstrahlen über diesen aus.

Lichtstrahlen in Luminar 4 erstellen:
Ein Anwendungsbeispiel:

Lichtstrahlen in Luminar 4 erstellen
Die Funktion »Sonnenstrahlen« finden Sie rechts im Bereich »Kreativ«. Erhöhen Sie zunächst die »Stärke«, um einen Effekt im Bild zu sehen, und platzieren Sie dann den Mittelpunkt der Strahlen, indem Sie auf »Sonnenzentrum platzieren« klicken und dann den im Bild erscheinenden Pin an die gewünschte Position ziehen.
Lichtstrahlen in Luminar 4 erstellen
Ziehen Sie den Regler »Penetration« nach rechts, um die Lichtstrahlen über den Säulen auszublenden. Mit den anderen Reglern lässt sich der Effekt bei Bedarf weiter fein abstimmen. Weitere Anpassungsmöglichkeiten (für die Sonnenscheibe) finden Sie unter der Schaltfläche »Erweiterte Einstellungen«.

Im Moment bietet Skylum beim Kauf einer neuen Lizenz, ein Bundle mit der Luminar-Himmel Sammlung „California Sunsets“ an.

Zusätzlich können DOCMAtiker durch die Eingabe des Rabattcodes DOCMA am Ende des Bezahlvorgangs weitere € 10,– sparen.

Dieser Rabattcode kann bis zum 15. Mai 2020 verwendet werden.
Bitte nutzen Sie das folgende Banner, um direkt zu diesem Angebot weitergeleitet zu werden.

Schlagworte
Zeig mehr

Olaf Giermann

Sein Erstkontakt mit Photoshop erfolgte 2003 an der Uni, an der das Programm als reine Scanner-Software eingesetzt wurde. Inzwischen gilt Giermann sprichwörtlich als das »Photoshop-Lexikon« im deutschsprachigen Raum und teilt sein Wissen in DOCMA, in Video­kursen und in Seminaren.

Ähnliche Artikel

Back to top button
Close