Blog

DOCMAtiker, weil…

Warum lest Ihr DOCMA? Sagt es uns und gewinnt einen Fotoworkshop auf Lanzarote. Hier lest Ihr das Statement von Andreas Zarbock.

Warum lese ich DOCMA? Ganz einfach: DOCMA bietet den Überblick im Durcheinander! Deswegen meine Collage: Doppelportraet und die DOGMA-Ausgabe. Schön durcheinander…
Andreas Zarbock

Wenn Sie uns ein "Selfie", also ein Selbstporträt, mit Ihrer liebsten DOCMA-Ausgabe schicken und dazuschreiben, warum Sie DOCMA lesen, können Sie die Teilnahme an einem Fotoworkshop auf Lanzarote im Wert von 1.990 Euro gewinnen.
Veranstaltet wird der Kurs von Stefan Dokupil – Sie kennen ihn aus der DOCMA 53, er war für das Titelbild verantwortlich und hat einen sehr spannenden Beitrag zum Thema Looks beigesteuert.
Thematisch geht es bei dem Lanzarote-Workshop um das Genre "Road-Movie". Die einsamen Straßen der kanarischen Insel zwischen Ständen und Vulkanlandschaften sind dafür die ideale Kulisse. Mit von der Partie: eine Reihe klassischer Automobile und Models – darunter sogar eine ehemalige Playmate. Mehr zu dem Workshop erfahren Sie hier auf der Webseite des Fotografen.
Ihr "DOCMAtiker,…"-Bild mit dem Text schicken Sie einfach an lanzarote[at]docma.info. Mitmachen kann jeder DOCMAtiker über 18 Jahren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close