Altglas

Altglas-Datenbanken: Welche lohnen einen Blick?

Altglas-Report

Nach alten Objektiven muss man suchen. Oft stellt sich die Frage, ob der Fund wirklich dem Gesuchten entspricht. Bei bekannten Marken ist das, je nach Hersteller, relativ einfach. M42-Objektive von OEM-Produzenten bieten dagegen verwirrende Vielfalt, Exaktar hat beispielsweise nichts mit der Traditionsmarke Exakta gemeinsam. Welche Altglas-Datenbanken können bei Suche und Verifizierung unterstützen?

Altglas-DB. Altglas-Datenbanken: Welche lohnen einen Blick?
Für eine M42-Suche sind häufig Abfragen verschiedener Datenbanken nötig. Bei Nikon- und Minolta-Objektiven reicht meistens ein Blick bei Photosynthesis oder Eazypix.

Die Sammlung Allphotolenses ist ein guter Ausgangspunkt für eine Suche. Was hier bei M42-Objektiven fehlt, ergänzt möglicherweise M42lens. Mitunter finden sich auf diesen Seiten Links zu weiteren Quellen oder Reviews. Oft hilft auch ein Blick in alte Kataloge, deren Sortimente bei Neckermann und Quelle mitunter zweimal im Jahr komplett ausgetauscht wurden. Für Porst-Produkte lohnt ein zusätzlicher Besuch auf dieser Seite. Hier sind, wie früher üblich, Objektive bestimmten Kameras zugeordnet.

Lens-DB verkündet Informationen zu über 4000 Objektiven. Wer hier sucht, sollte zuvor unter Help im FAQ-Bereich nachschauen, welche Marken nicht vorhanden sind. Die Ausschlussliste ist erstaunlich lang und nicht unbedingt nachvollziehbar. Äußerst lästig ist die aggressive Bannerwerbung. Ein Adblocker bändigt sie auf dem PC, mit einem Tablet ist die Nutzung zum Teil unmöglich, weil Schließen-Buttons nicht erreichbar sind.

Wer sich für Konica Objektive interessiert, findet in der Webpräsenz von Andreas Buhla alles, was das Herz begehrt. Er überrascht auch mit Kameras und Objektiven, die zeitweise im Foto Quelle Sortiment als Eigenmarke vertrieben wurden. Die Identifikation von Canon-Objektiven gestaltet sich ähnlich einfach wie bei Nikon und Minolta. Hier findet sich eine weitere Liste mit FD-Objektiven. Olypedia dokumentiert Olympus OM-Objektive umfassend.

Mehr Informationen

Im aktuellen Vintageobjektiv-Buch wurden die Kapitel Minolta und Nikon erweitert, um die Identifizierung zu erleichtern. Die 6. Auflage (2023) des Altglas-E-Books enthält im Band 1 ein zusätzliches Kapitel zu diesem Thema. Band 2 enthält ein Kapitel zu Yashica Objektiven mit M42- und C/Y-Anschluss, das auch Auswahlkriterien für Zeiss-T-Objektive zur Contax RTS umfasst.

Vintage-Objektive – Das große Buch zum Thema aus der DOCMA-Redaktion – jetzt in der 6. stark erweiterten Auflage


Ein praktischer Führer durch die Welt alter und manuell fokussierender Objektive für digital arbeitende Fotografen. Als Hardcover-Ausgabe und Tablet/iPad-optimiertes ePaper hier im DOCMA-Shop erhältlich.

Altglas 6. Auflage. eBay mischt bei Zollabgaben mit
Die überarbeitete und erweiterte 6. Auflage ist bereits in der Druckerei.
v6_INHALT
Vintageobjektiv-Buch: Altglaswissen auf 254 Seiten mit über 470 Abbildungen.

Hier gibt es einen ersten Blick ins neue Buch.

Zeig mehr

Bernd Kieckhöfel

Bernd Kieckhöfel hat einige Jahre für eine lokale Zeitung gearbeitet und eine Reihe von Fachartikeln zur Mitarbeiterführung veröffentlicht. Seit 2014 schreibt er für Fotoespresso, DOCMA, FotoMagazin sowie c't Digitale Fotografie.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"