RSS

Wacom bringt neue Eingabestifte für Windows- und iOS-Geräte

Wacom bringt neue Eingabestifte für Windows- und iOS-Geräte

Wacom bringt neue Eingabestifte für Windows- und iOS-Geräte

Wacom präsentiert mit dem Bamboo Ink und dem Bamboo Sketch zwei neue digitale Stifte für mobile Geräte, mit denen Nutzer wie mit einem Stift auf Papier zeichnen können. Während der Bamboo Ink gemeinsam mit Microsoft für Windows entwickelt wurde, steht der Bamboo Sketch für iOS-Geräte zur Verfügung.

 


Wacom bringt neue Eingabestifte: Der Bamboo Ink


 

Wacom bringt neue EingabestifteMit dem neuen Eingabestift für den „Windows Ink“-Arbeitsbereich können Kreative auf den meisten Geräten mit Windows 10 in „Windows Ink“ Notizen festhalten, Ideen skizzieren oder Dokumente markieren.

Ein Druck auf den Knopf am oberen Stiftende des Bamboo Ink startet den Windows Ink-Arbeitsbereich. Mit dem Bamboo Ink und Windows Ink können die Anwender in Umgebungen mit Stiftunterstützung wie „Screen Sketch“ direkt auf dem Bildschirm scribbeln und Notizen anfertigen. Auch Stift-Apps wie „Sticky Notes“ oder „Bamboo Paper“ lassen sich mit dem Stylus öffnen, und die in der Bamboo Paper-App erstellte Notizen und Zeichnungen können anschließend über Inkspace, Wacoms Cloud-Service zur Speicherung, Bereitstellung und Organisation von Ideen, mit mehreren Geräten synchronisiert werden.

Der Bamboo Ink wird mit 3 feinen, austauschbaren Spitzen (weich, mittel und hart) geliefert. Dank seines dreieckigen Designs und der Soft-Touch-Oberfläche soll er angenehm in der Hand liegen. Der Stift erfasst den Druck, der auf die Oberfläche eines Windows-Geräts ausgeübt wird, kontinuierlich erfasst und übermittelt ihn an das Mobilgerät. Die beiden Seitentasten lassen sich mit Shortcuts (abhängig vom PC/Gerät) belegen.

Der Bamboo Ink ist für Windows Ink optimiert und funktioniert in Kombination mit zahlreichen Geräten mit Stifteingabe. Er ist auf das Wacom AES-Protokoll voreingestellt. Bei Nutzung eines Geräts mit „Microsoft Pen Protocol“ (MPP) kann er durch Gedrückthalten der beiden Seitenschalter umgestellt werden. Eine Liste aller kompatiblen Geräte gibt es auf den Internetseiten von Wacom.

Der Bamboo Ink wird ab dem 1. Juni 2017 in den USA bei Best Buy und im Best Buy Online-Shop sowie in Microsoft Stores und auf Wacom.com zum Preis von 80 USD erhältlich sein. Ab Januar 2018 ist er dann auch bei anderen US-amerikanischen Händlern verfügbar. Ab August 2017 wird der Bamboo Ink weltweit in ausgewählten Regionen zum Preis von 80 EUR verkauft.

Download: Datenblatt Bamboo Ink

 

Wacom bringt neue Eingabestifte

 


Wacom bringt neue Eingabestifte: Der Bamboo Sketch


 

Wacom bringt neue EingabestifteMit dem Bamboo Sketch steht Anwendern ein neuer Eingabestift für iOS-Geräte zur Verfügung. Dank seiner Drucksensitivität entsteht beim Schreiben und Zeichnen mit dem Bamboo Sketch der Eindruck, als würde man einen Stift auf Papier verwenden. Bei Kopplung mit ausgewählten Apps unterscheidet der Eingabestift 2048 Druckstufen.

Der Bamboo Sketch ist mit den beiden konfigurierbaren Shortcut-Tasten und zwei austauschbaren Stiftspitzen (weich und fest) an Nutzerbedürfnisse anpassbar. Wie die anderen Mitglieder der Bamboo-Stiftfamilie von Wacom hat auch der Bamboo Sketch eine ergonomische, dreieckige Form, mit der er angenehm in der Hand liegt.

Im Gegensatz zum batteriebetriebenen Bamboo Ink ist der Bamboo Sketch mit einem Akku ausgestattet, der mit einem USB-Ladeadapter aufgeladen wird. Nachdem der Stift per Bluetooth mit dem iPad oder iPhone verbunden wurde, hat er eine Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden.

Für das Verstauen von Stift, Ersatzspitzen und USB-Ladeadapter liefert Wacom ein Etui mit.

Der Bamboo Sketch ist mit führenden Apps für Zeichnungen und Skizzen kompatibel, wie zum Beispiel Bamboo Paper, ArtRage, Autodesk SketchBook, Concepts und MediaBang Paint. Über Wacoms Cloud-Service Inkspace lassen sich Ergebnisse speichern, ausarbeiten und mit anderen teilen.

Der Bamboo Sketch wird ab Juni online und bei ausgewählten Händlern zum Preis von 80 USD erhältlich sein. In der EU liegt der Preis bei 90 EUR.

Informationen zur Kompatibilität finden Sie auf den Internetseiten von Wacom.

Download: Datenblatt Bamboo Sketch

 

Wacom bringt neue Eingabestifte

Etui mit zwei austauschbaren Stiftspitzen

Wacom bringt neue Eingabestifte

USB-Ladegerät

Mitdiskutieren