Technik

Profoto ruft neuen B1X-Akku zurück

Profoto ruft neuen B1X-Akku zurück
Profoto ruft neuen B1X-Akku zurück

Profoto hat festgestellt, dass der neue Lithium-Ionen-Akku, der erst kürzlich mit dem B1X-Blitz vorgestellt wurde, ein Sicherheitsrisiko birgt und hat deshalb eine Rückruf-Aktion gestartet. Der Hersteller bittet Anwender, B1X-Akkus mit der Produkt-Nummer 100399 und dem Herstellungsdatum 2017-09 und 2017-16 nicht zu verwenden.

Der Rückruf betrifft nur den Akku, nicht das neue Blitzgerät. Ersatzweise kann statt des neuen Akkus der äußerlich baugleiche Akku vom Typ B1 (Produktnummer 100323) eingesetzt werden. Die lokalen Händler sollen entsprechende Ersatz-Akkkus bei Bedarf zur Verfügung stellen.

Näheres zur Abwicklung des Rückrufs will profoto in Kürze bekannt geben. Weitere Informationen finden Sie auf den profoto-Internetseiten.

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close