30% Rabatt auf Tipps und Tricks
30% Rabatt auf Tipps und Tricks
Technik

31,5-Zoll UHD-Display für 2000 Euro

samsung_ud970Samsung bietet mit dem U32D970Q ein hardware-kalibrierbares LED-Display mit 31,5 Zoll Diagonale und 4K-Auflösung (3840 x 2160 Bildpunkte) an, das beachtliche 99,5 Prozent des Adobe-RGB-Farbraums abdeckt. Der Monitor ist für den professionellen Einsatz in den Bereichen Fotografie, Grafik und Videobearbeitung geeignet und hat die branchenweit ersten Zertifizierungen für seine UHD-Bildqualität sowie seine farbgetreue Bildwiedergabe vom Monitor zum Ausgabegerät erhalten. Die Zertifikate wurden von Underwriters Laboratories (UL), TÜV Rheinland und der Fogra verliehen.

Der UD970 verfügt über eine 16-Bit-LUT („look-up table“) und zeichnet sich durch eine hohe Farbtreue aus. Dank Hardwarekalibrierung erzielt das Gerät eine Farbgenauigkeit von Δ E ≤ 1,0. Samsung verspricht eine sehr gleichmäßige Farbwiedergabe über die gesamte Bildschirmfläche. Mit 10 Bit Farbtiefe kann das PLS-Panel über 1 Milliarde Farben darstellen.

Samsung kalibriert jeden Monitor vor der Auslieferung. Für die von Zeit zu Zeit nötige Nachkalibrierung, für das Anwender ein eigenes Colorimeter benötigen, steht die kostenlose Selbstkalibrierungs-Software Natural Color Expert bereit.

Dank der Weißabgleichskorrektur und der integrierten Kalibrierungstechnologie mit einer Genauigkeit von △E<1 erkennt das Gerät laut Samsung automatisch, wie stark der Weißabgleich sein muss, und korrigiert die Temperatur dementsprechend selbsttätig. Es nimmt Einstellungen in einem Bereich von 4.000 bis 10.000° Kelvin vor und stellt die Farbtemperatur in Schritten von 100 K ein.

Anwender können zwischen acht unterschiedlichen voreingestellten Farbeinstellmodi wählen. Mit Hilfe des Zweifarben-Modus des Monitors lassen sich zwei verschiedene einfarbige Modi auf einer Bildschirmansicht anzeigen – unabhängig von der Quelle. In diesem Modus können Anwender das gleiche Bild in verschiedenen Farbmodi – beispielsweise sRGB und Adobe RGB – vergleichen. Mit Picture-by-Picture lässt sich der Bildschirm in zwei oder vier Full-HD-Fenster aufteilen, um Bilder mit 4 verschiedenen Full-HD-Auflösungen aus bis zu 4 verschiedenen Quellen anzuzeigen. Die Picture-in-Picture-2.0-Funktion (PiP) schließlich ermöglicht eine separate PiP-Bildinhaltwiedergabe auf dem Bildschirm.

Anschlussseitig verfügt der UD970 über einen DualLink DVI-Eingang, zwei DisplayPorts und einen HDMI 1.4-Anschluss. Hinzu kommen 5 USB-3.0-Ports (1 up, 4 down). Darüber hinaus lässt sich der Monitor um 90 Grad ins Hochformat drehen (Pivot-Funktion).

Samsung gewährt 36 monate garantie auf den Monitor. Weitere Informationen und technische Details  finden Sie auf den Internetseiten von Samsung.

 

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close