Multikopter

Bücher

Fotografieren mit Drohnen

Von Sachbüchern erhofft sich der Leser Antworten auf konkrete Fragen. In dieser Reihe befragt Micha­el J. Hußmann Fachbücher, um heraus­zufinden, welche Antworten sie geben können. Das Buch „Fotografieren mit Drohnen“ behandelt gestalterische sowie technische und rechtliche Aspekte der Luftbildfotografie mit ferngesteuerten Fluggeräten. Foto: Johannes Hulsch Die Verfügbarkeit erschwinglicher Drohnen mit integrierter Kamera hat die Luftbildfotografie innerhalb weniger Jahre aus einer Domäne spezialisierter Profis in den Alltag vieler Fotografen gebracht. Mit dem Kauf eines Quadrokopters in der Preisklasse um 1000 Euro ist man bereits für viele Anwendungen auch im semiprofessionellen Bereich gerüstet, aber der angehende Drohnenfotograf hat noch viel zu lernen, wenn er neben der fliegenden Kamera auch das Fluggerät steuern soll. Beim Betrieb einer Drohne sind auch rechtliche Fallstricke zu…

Mehr
Blog

Himmel und Hölle: Drohnen, Luftbildfotografie und das Recht

Seit ein paar Jahren ist die Luftbildfotografie mit Multikoptern ein preisgünstiges Hobby, aber wer diesem weiter nachgehen will, muss die jüngst geänderte Rechtslage berücksichtigen. Im April wurde die „Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten“ verabschiedet, die Betrieb von Modellflugzeugen (und um solche handelt es sich rechtlich bei Multikoptern, sofern diese zum privaten Zeitvertreib fliegen) oder unbemannten Luftfahrtsysteme (wie zu kommerziellen Zwecken eingesetzte Drohnen heißen) regelt. Wer auf der Seite des Rechts bleiben will, muss einige neue Anforderungen erfüllen. Oberhalb eines Gewichts von 250 Gramm schreibt die Verordnung eine Kennzeichnung der Drohne durch eine Plakette vor, die Name und Anschrift des Besitzers nennt. Auch eine spezielle Haftpflichtversicherung für Modellflugzeuge muss der Drohnenpilot abschließen, was angesichts des Schadens, den man…

Mehr
Back to top button
Close