Messekonzept

Blog

Imaging limited? Über die Zukunft der photokina

Nach dem Ausfall der diesjährigen photokina soll die „Weltleitmesse für Imaging“ vom 27. bis 30. Mai 2020 das gesamte Spektrum von Foto, Video und Imaging auf dem Kölner Messegelände abbilden. Absagen wichtiger Hersteller wecken aber erneut Zweifel, ob die photokina noch eine Zukunft hat. Auf dem Rückweg von der Messe – hat die photokina noch eine Zukunft? Die jüngste Pressemeldung der photokina gibt sich schon in der Einleitung erstaunlich defensiv: „Die photokina stellt eine einzigartige Chance dar, der Welt zu zeigen, dass die Themen Foto, Video und Imaging nicht an Relevanz verloren haben“, zitiert sie Gerald Böse, den Vorsitzenden der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH. Böse setzt darauf, „dass die großen Player der Industrie diese Chance möglichst geschlossen nutzen“, aber die…

Mehr
Blog

Photokina 2020: Die Messe-Baustelle

Die Photokina 2019, die nur acht Monate nach der letzten Ausgabe dieser Messe stattfinden sollte, ist offiziell abgesagt worden. Damit ist die Photokina 2020 die nächste Ausgabe des internationalen Foto-Großevents. Aus der Entfernung betrachtet, erscheint die Absage kaum verwunderlich. Erstaunlich war eher, dass die Messeleitung sich für diesen mehr als sportlichen Zeitplan zur Neuaufstellung als künftig jährlich stattfindende Messe entschieden hatte. Das Problem Klassische Messekonzepte gelten in Zeiten sozialer Medien längst nicht mehr als der Weisheit letzter Schluss, um Industrie und Kunden zusammenzuführen. Wir konnten das langsame Sterben gerade bei der Computermesse Cebit beobachten. Deren Einstellung nach über 30 Jahren sorgte Ende November 2018 für Schlagzeilen. Und auch bei der Photokina ist es längst nicht mehr zum Besten bestellt: Seit die digitalisierte Kamerabranche sich mit Absatzproblemen herumschlägt, ist…

Mehr
Back to top button
Close