Affinity Photo

Software

Aktion letztmals verlängert bis 20. Juni: Affinity 3 Monate lang kostenlos nutzen oder zum halben Preis kaufen

Das Softwareunternehmen Serif hat den Nutzungszeitraum der kostenlosen Testversionen von Affinity Photo, Designer and Publisher auf 90 Tage verlängert. Normalerweise sind diese nur 30 Tage lang nutzbar. Wer die Programme kaufen möchte, erhält derzeit 50% Rabatt. Affinity 3 Monate lang kostenlos Beide Angebote liefen ursprünglich bis zum 20. April 2020, wurden dann bis zum 20. Mai, und jetzt nochmals bis zum 20. Juni verlängert. Bis dahin muss man also seine Testversion herunterladen oder eine Lizenz kaufen, um von den Konditionen zu profitieren. Nach dieser Verlängerung wird Serif wieder zu den normalen Preisen zurückkehren (Stand 20.05.2020) Die Affinity-Programme können Sie direkt auf den Internetseiten von Serif als Testversion herunterladen oder mit 50% Rabatt kaufen. Aktion „100 Tage. 100 Auftragsarbeiten“ ist abgeschlossen…

Mehr
Blog

Mehrere Ebenen gleichzeitig individuell transformieren

Heute habe ich einen interessanten Tipp für Photoshop und Affinity Photo für Euch. In manchen Situationen möchtet Ihr vielleicht mehrere ausgewählte Ebenen gleichzeitig transformieren – aber jede Ebene dabei für sich allein um den gleichen Betrag skalieren oder drehen. Photoshop: Mehrere Ebenen gleichzeitig individuell transformieren In Photoshop geht das nicht mit Bordmitteln. Wenn Ihr nach der Ebenenauswahl »Frei transformieren« aufruft, könnt Ihr damit nur alle Ebenen wie eine feste Einheit skalieren oder drehen. Abhilfe schafft hier ein kostenloses Script, das Ihr hier herunterladen könnt: Transform Each 2.1 Update. Über »Datei > Skripten > Durchsuchen« ruft Ihr dann nach der Ebenenauswahl das Skript auf. Im Dialog könnt Ihr die Skalierung und den Drehwinkel bestimmen. Um den Effekt zu sehen, müsst Ihr…

Mehr
Blog

Größere Filterradien in Affinity Photo verwenden und ein Katzen-Easteregg

In der aktuellen DOCMA (Heft 92) findet Ihr einen Artikel zu Affinity Photo von mir. Hinter der wohl notwendig plakativen Überschrift „Affinity Photo versus Photoshop“ verbirgt sich eine siebenseitige Anleitung, wie Ihr auch mit Affinity Photo die meisten DOCMA-Workshops nachvollziehen könnt. Denn so gewaltig sind die Unterschiede nicht, manche Funktionen heißen nur anders oder sind anders umgesetzt. Die Haupteinschränkungen für den professionellen Einsatz von Affinity Photo beschrieb ich auf Seite 73: Der Raw-Konverter, der keinen Workflow für die Optimierung vieler Bilder besitzt, und die Beschränkung des maximalen Radiuswertes bei allen Filtern auf nur 100 Pixel. Bei Letzterem lag ich falsch. Mein herzlicher Dank geht an unseren Leser Werner Ingendahl für gleich zwei sehr praktische Affinity Photo-Tipps zur Umgehung der 100-Pixel-Grenze,…

Mehr
Blog

Nik Collection 2 by DxO

Die gute Nachricht ist dieselbe gute Nachricht wie nach der Übernahme des zweifellos tollen Filterpakets „Nik Collection“ durch DxO: Die Filter gibt es noch und sie werden auch weiterentwickelt. Ich habe mir das Update auf Version 2 gekauft und möchte die doch etwas irreführende Nik Collection-Werbung von DxO mal etwas entwirren und Euch helfen zu entscheiden, ob sich das Update für Euch lohnt. Das Update 2.0 verspricht vier große Neuerungen für die DxO Nik Collection. Abbildung: DxO Nik Collection 2 – Die Neuerungen laut Hersteller-Seite Es gibt 42 neue Presets: 10 für Color Efex Pro, 10 für Silver Efex Pro, 10 für Analog Efex Pro, 12 für HDR Efex Pro, Anwenden von lokalen U-Point-Korrekturen auf Raw-Dateien Unterstützung für High-DPI-Anzeigen, erweiterte…

Mehr
Blog

Beeindruckend: Affinity Photo 1.5 (Public Beta RC1)

Vorgestern veröffentlichte Serif den Release Candidate von Affinity Photo als öffentliche Beta für Mac OS X, die Besitzer von Affinity Photo schon jetzt nutzen und testen können – das Update wird nach der Betaphase kostenlos über den Appstore verfügbar sein. Meine Meinung: Für ein „Kommastellen“-Update und für die erste Programmversion dieser Software ein sehr beachtliches Update. Photoshop vs. Affinity Photo Meine und überhaupt die Referenz-Software ist natürlich Photoshop, deshalb muss sich jede Software, die sich gern als Photoshop-Alternative platziert sieht, auch an diesem messen lassen. Auch wenn Affinity Photo noch vieles vermissen lässt und einiges deutlich hakeliger als in Photoshop ist, hat es doch so viele tolle, neuartige Ansätze, dass sich meiner Meinung nach ein Blick auf dieses Programm lohnt.…

Mehr
Blog

Richtige Bildbearbeitungssoftware und bestes Bildformat?

Welche Bildbearbeitungssoftware ist die richtige und welches Bildformat das beste? Eine gar nicht so seltene Frage in Foren, Facebook und Mails ist „Hallo, am kommenden Wochenende fotografiere ich XY (von einer Freundin bis hin zu einer kompletten Hochzeit). Muss ich in Raw fotografieren? Und ich habe noch nicht viel Erfahrung mit der Bildbearbeitung. Welche Software soll ich nutzen?“ Auf die angesichts dieser Frage wahrscheinlich ruinierte Hochzeitsdokumentation gehe ich gar nicht erst ein, sondern nur auf die Frage nach dem Format und der Software. Richtige Bildbearbeitungssoftware und bestes Bildformat? Lightroom oder Photoshop? Sehr oft wird gefragt, was denn besser sei: Lightroom oder Photoshop? Natürlich – das sind die Platzhirsche, aber bei der Fragestellung wird schon offensichtlich, dass vielen Anwendern der Unterschied zwischen…

Mehr
Back to top button
Close